15 Antworten Neueste Antwort am 24.10.2017 21:51 von offox74 RSS

    Kundenumgang bei Sky

    tester1

      Guten Tag,

       

      ich muss hier mal mein Erlebnis mit Sky teilen, auch wenn ich wahrscheinlich kein Einzelfall bin.

       

      Mein Vater wollte nach Überlegung doch wieder Sky Kunde werden (obwohl einiger negativer Erfahrungen)

       

      Ich wollte meinen Vater nun bei Sky Werben. Er hatte auch schon Angebote nach Beendigung seines Abos erhalten.

       

      Über den Chat waren die Seiten die dieses Thema betreffen tagelang mit dem Hinweiß versehen, das kein Agent verfügbar wäre.

       

      Nach Nachfrage wurde mir dann nur eine Kostenpflichtige Hotline genannt. Also um das mal zu verdeutlichen. Ich muss Sky dafür bezahlen ein Zahlender Kunde zu werden?! Das ist die absolute Höhe!!!

        • Re: Kundenumgang bei Sky
          herbi100
          Ich muss Sky dafür bezahlen ein Zahlender Kunde zu werden?

          Ja, dafür verlangt Sky 20 Cent pro Anruf, das ist schlimm.

           

          Aber dafür bekommst Du wahrscheinlich 50% Rabatte und noch eine Werbeprämie.

           

          Evtl. die 20 Cent auf 24 Monatsbeiträge umrechnen, das ist es nicht so Schmerzhaft

          0,9 Cent pro Monat, ist evtl. machbar.

            • Re: Kundenumgang bei Sky
              tester1

              Mir geht es nicht um die 20 cent sondern das ist eine Prinzip frage. Man macht so etwas einfach nicht!

                • Re: Kundenumgang bei Sky
                  herbi100

                  Ja, ist ja Deine Sache.

                  Wenn es keine Rabatte geben würde,

                  wäre wahrscheinlich auch die Hotline kostenlos,

                  Aber ca. 50% Rabatt und Hotline kostenlos,

                  beides geht halt nicht.

                   

                  Und wegen 20 Cent, denke ich nicht über Prinzipien nach,

                  wenn ich für meinen Vater etwas erledigen will,

                  aber das ist nur meine Meinung, kann ja jeder machen, wie er will.

              • Re: Kundenumgang bei Sky
                jimgordon

                nein, Du musst da nicht anrufen. Du kannst ja auch ein online-Angebot annehmen

                  • Re: Kundenumgang bei Sky
                    tester1

                    Auch hier muss ich sagen das die Preisstruktur einfach unverschämt ist. Es kann nicht sein das der eine Kunde 60 € Zahlt und ein anderer 30€ oder sogar nur 15€ bei dem letzten 12 Monatsangebot, für die absolut selbe Leistung. Schön wenn man derjenige ist der es vergünstigt bekommt aber bitte so eine Spanne ist doch nicht richtig. Die Online Angebote sind so lala.

                    Sky sollte einfach den fast schon etablierten 30€ Preis einfach zum standart machen. Bei dem Angebot ist das vollkommen i,O. und sorgt bestimmt für weitere Kunden.

                  • Re: Kundenumgang bei Sky
                    frankieboy

                    Für Verlängerungsangebote gibt es auch eine spezielle Hotline mit 0800er Nummer.

                    • Re: Kundenumgang bei Sky
                      klausi67

                      Mich kennen hier viel als Kritiker von vielen sachen an Sky aber sich über 0,20€ auf zu regen finde selbst ich mehr als übertrieben...

                      • Re: Kundenumgang bei Sky
                        offox74

                        Was soll man sich aufregen?

                         

                        Es gibt große Anbieter wie Vodafone oder die Telekom die es für serviceorientiert halten dem Kunden eine kostenlose 0800er Nummer für den Kundenservice anzubieten.

                        Wieder andere bieten zumindest eine Rufnummer mit geografischer Ortsvorwahl an damit der Kunde mit Festnetzflat ebenfalls keine Anrufkosten hat.

                         

                        Sky als ehemaliger Premium Pay-TV Anbieter ist noch der Meinung das der Service wenigstens 20 Cent je Anruf aus dem Festnetz Kosten muss. Halt Premiumdenken.

                        Sky ist zwar kein Premium mehr, eine kostenlose 0800er Nummer oder eine Rufnummer mit Ortsvorwahl möchte man dem Kunden trotzdem nicht anbieten.

                         

                        So ist das eben.