11 Antworten Neueste Antwort am 29.10.2017 10:40 von frenz RSS

    Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht

    frenz

      Hallo zusammen,

       

      ich habe am 30.09.2017 per Telefon einen Vertrag abgeschlossen. Das Paket mit dem Receiver ist am 05.10.2017 bei einem Nachbar abgegeben worden. Ich selber war das Wochenende nicht zu Hause und habe das Paket deshalb am 09.10.2017, inklusive Widerrufsformular, zurückgegeben. Dieses wurde laut DHL-Sendungsverfolgung am 11.10. bei Sky abgegeben. Da ich bis zum 13.10. keinerlei Rückmeldung seitens Sky erhalten habe, habe ich einen zusätzlichen Widerruf per Einschreiben an Sky gesendet. Mein Gedanke war, doppelt hält besser. Nun habe ich gestern eine Mail erhalten, mit dem Hinweis, dass mein Widerruf nicht im entsprechenden 14 Tage Zeitraum stattfand. Anscheinend wird der erste Widerruf, im Paket mit dem Receiver, ignoriert.

       

      Wenn ich das Widerrufsrecht richtig verstehe, beginnt dieses erst nach Erhalt der Widerrufsbelehrung. In diesem Fall also dem 05.10.2017, wodurch selbst der zweite Widerruf noch im entsprechenden Zeitraum liegen sollte. Nichtsdestrotz, ist der erste Widerruf am 11.10.2017 bei Sky eingegangen und wäre somit in jedem Fall im vorgegeben Zeitraum.

       

      Was kann ich tun?

        • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
          herbi100

          Widerrufe bearbeiten, dauern 7 bis 10 Tage.

           

          Da die zurückgesendeten Receiver erstmal irgendwo zwischengelagert werden und dann weiter

          (meist ins Ausland), zur Durchsicht geschickt werden.

          Von dort muss dann Dein Widerruf erst an die richtige Stelle geschickt werden,

          muss geprüft und bearbeitet werden.

           

          Ein Moderator wird sich hier bei Dir melden und kann evtl, nachschauen, wo der Widerruf ist

          und wie der Bearbeitungsstand ist.

          • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
            hanzfranz

            Einfach Rücksendebeleg der DHL als Nachweis für den fristgerechten WR hinmailen, sollte den Vorgang beschleunigen

            • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
              manfreda

              frenz schrieb:

               

              Wenn ich das Widerrufsrecht richtig verstehe, beginnt dieses erst nach Erhalt der Widerrufsbelehrung. In diesem Fall also dem 05.10.2017, wodurch selbst der zweite Widerruf noch im entsprechenden Zeitraum liegen sollte. Nichtsdestrotz, ist der erste Widerruf am 11.10.2017 bei Sky eingegangen und wäre somit in jedem Fall im vorgegeben Zeitraum.

               

               

              Es ist richtig, dass die Widerrufsfrist mit der Widerrufsbelehrung startet. Dies war bei dir aber nicht der 05.10., sondern der 30.09. Am 30.09. hast du den Vertrag telefonisch geschlossen und wurdest telefonisch über das Widerrufsrecht informiert -> das war die Belehrung und somit ist deine Widerrufsfrist am 14.10.17 vorbei. Die Widerrufsbelehrung muss nicht schriftlich erfolgen, telefonisch reicht. Zudem zählt hier das Eingangsdatum des Widerrufs und nicht das Absendedatum, wobei es hier ggf. noch ein, zwei Tage Kulanz gibt.

                • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
                  elcommunito

                  Ob am 14. die Widerrufsfrist vorbei ist, ist hier doch irrelevant, da der DHL Beleg beweist, dass am 11.10. der Widerruf eingegangen ist.

                  Abgesehen davon, dass ich auch schon das eine oder andere Mal was bei Sky am Telefon bestellt habe, eine detaillierte rechtssichere Widerrufsbelehrung habe ich dabei nie erlebt.

                    • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
                      manfreda

                      elcommunito schrieb:

                       

                      Ob am 14. die Widerrufsfrist vorbei ist, ist hier doch irrelevant, da der DHL Beleg beweist, dass am 11.10. der Widerruf eingegangen ist.

                       

                      Das ist korrekt, ich wollte es nur einmal erläutern

                       

                      elcommunito schrieb:

                       

                      Abgesehen davon, dass ich auch schon das eine oder andere Mal was bei Sky am Telefon bestellt habe, eine detaillierte rechtssichere Widerrufsbelehrung habe ich dabei nie erlebt.

                      Es reicht hier schon der Satz "Die Widerrufsbelehrung beträgt ab heute 14 Tage." Das ist nur ein kleiner Satz, der auch gut und gerne mal überhört werden kann.

                        • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
                          jonnycash

                          manfreda schrieb:

                          Es reicht hier schon der Satz "Die Widerrufsbelehrung beträgt ab heute 14 Tage." Das ist nur ein kleiner Satz, der auch gut und gerne mal überhört werden kann.

                           

                          Das ist leider nicht so eindeutig, wie Du es darstellst. Eigentlich muss Sky die kompletten Folgen des Widerrufs telefonisch mitteilen. Und die Widerrufsbelehrung später schriftlich zuschicken.

                          Das dein Satz ausreicht, ist keinesfalls einfach so.

                      • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
                        dinotow

                        manfreda schrieb:

                        . Zudem zählt hier das Eingangsdatum des Widerrufs und nicht das Absendedatum, wobei es hier ggf. noch ein, zwei Tage Kulanz gibt.

                         

                        Hier liegst Du völlig falsch! Das Absendedatum ist entscheident und sonst nichts!

                        • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
                          sur

                          Wie dinotow schon richtig festgestellt hat, ist der Zeitpunkt des Absendens für die Widerrufsfrist relevant, nicht das Einlangen!

                           

                          Zur Klärung hier noch die relevanten Abschnitte aus dem Gesetz:

                           

                          Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

                          § 355 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen (https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__355.html)

                           

                          (1) [...] Der Widerruf erfolgt durch Erklärung gegenüber dem Unternehmer. Aus der Erklärung muss der Entschluss des Verbrauchers zum Widerruf des Vertrags eindeutig hervorgehen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

                           

                          (2) Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Sie beginnt mit Vertragsschluss, soweit nichts anderes bestimmt ist.

                           

                          (3) Im Falle des Widerrufs sind die empfangenen Leistungen unverzüglich zurückzugewähren. Bestimmt das Gesetz eine Höchstfrist für die Rückgewähr, so beginnt diese für den Unternehmer mit dem Zugang und für den Verbraucher mit der Abgabe der Widerrufserklärung. Ein Verbraucher wahrt diese Frist durch die rechtzeitige Absendung der Waren. Der Unternehmer trägt bei Widerruf die Gefahr der Rücksendung der Waren.


                          § 356 Widerrufsrecht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und Fernabsatzverträgen (https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__356.html)

                          [...]

                          (2) Die Widerrufsfrist beginnt [...] bei einem Vertrag, der [...] die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten zum Gegenstand hat, mit Vertragsschluss.

                           

                          (3) Die Widerrufsfrist beginnt nicht, bevor der Unternehmer den Verbraucher entsprechend den Anforderungen des Artikels 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 oder des Artikels 246b § 2 Absatz 1 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche unterrichtet hat. [...]

                        • Re: Sky akzeptiert meinen Widerruf nicht
                          Mayk B.

                          Hallo frenz,

                           

                          sende mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht und den Sendungsbeleg der DHL.

                           

                          Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                           

                          Gruß, Mayk