7 Antworten Neueste Antwort am 09.10.2017 21:13 von Sanny G. RSS

    Smartcard konnte nicht gefunden werden

    kasa83

      Guten Morgen zusammen,

      ich bin seit Donnerstag Neukunden bei Sky und schaue über Kabel Fern, was ich zu den Mitarbeiterfragen auch alles angegeben habe.

      Am Freitag Mittag wurde die Hardware (Sky+ Pro Reciver) bereits geliefert und SkyGo lief berteita ab Donnestag. Beim auspacken und Anschließen viel mir bereits auf, dass mein UM-HD Reciver, den ich 1 zu 1 gegen den Sky Reciver tauschen wollte mit einem Satellitenkabel eingespeist wird, bin mir aber zu 100% sicher, das ich nur per Kabel empfange.

      Darauf hin habe ich den Sky-Kundenservice kontaktiert und mein Problem geschildert.

      Nach ein paar Erklärungen sagte mir der Mitarbeiter, dass er mit einen Satelitenreciver zukommen lässt und ich meinen jetzigen wieder zurück schicken solle. Das ganze koste mich dann 19,90EUR für den Austausch.

      Da ich mir nicht vorstellen konnte, dass ein SAT-Reviver mit Kabel funktionieren wird, bin ich auf die Mühsame Suche nach der Antennenbuchse gegangen (halbes Wohnzimmer musste demontiert werden) und siehe da, UM wird wirklich über den SAT-Ausgang eingespeist aber ich habe eine 4-Loch Dose mit normalem Antennen Ausgang, an welche ich den Sky+ Pro Reciver Anschließen konnte und ein wunderbares Empfangssignal erhalten habe.

      Nun konnte ich die Ersteinrichtung problemlos durchführen aber das Unheil nimmt jetzt seinen lauf...

      Wieder den Kundenservice kontaktiert und ihnen den Sachverhalt erläutert, dass ich keinen Ersatzrecivier benötige und der jetzige funktioniert.

      Man sagte mir, dass der Auftrag für den SAT-Reciver nicht mehr storniert werden kann, da er schon in der Logistik bereit gestellt wird und ich innerhalb von 30 Minuten den Auftrag hätte zurück ziehen müsste (ich war 90 min zu spät daran)

      Muss ich jetzt für Sky knapp 20EUR Versandpauschale zahlen, für ein Gerät, welches ich, wenn es Montag kommt eh wieder zurück schicken muss?

       

      Das eigentliche Problem kommt erst noch:

      Nach Einrichtung des Recivers ging es an die Freischaltung der Smartcard, welche Freitag und Samstag versucht wurde,

      afür Programm 130 gestellt und aufs Signal gewartet...NIX...selbst die Nacht durch von Freitag auf Samstag lief der Reciver in der Hoffnung, das Samstag morgen ein Bild erscheint.

      Also nochmals den Kundenservice Kontaktiert um meine Smartcard via Telefon freiszuschalten meldete sich die Mitarbeiterin nach ein paar Minuten mit der Aussage, dass die Smartcard gerade nicht freigeschaufelt werden kann.

      Ich müsste mich jetzt gedulden, bis der neue Reciver bei mir eingetroffen ist und mich danntelefonisch nochmal melden.

       

      Mit dieser Aussage kann ich leider nichts anfangen und auch leider nicht nachvollziehen.

      Hat jemand ähnliches schon mitgemacht oder weis Rat? Da eine Smartcard immer zum Gerät dazu gehört, gehe ich doch davon aus, das ich die jetzige Smartcard mit Kabelreciver behalten werde und diese auch irgendwie freigeschaufelt werden muss?!

      Im My Sky Kundencenter wird unter Smartcard Freischaltung ebenfalls der Text angegeben: Ihre Smartcard konnte nicht gefunden werden.

       

      Sehr unbefriedigend!

       

      Für eine Antwort für die Nachvollziehbarkeit wäre ich echt Dankbar.

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 7 Antworten