12 Antworten Neueste Antwort am 18.11.2015 11:28 von Didi Duster RSS

    Sascha Roos als F1 Kommentator

    samuel

      Hey,

      wie findet ihr eigentlich Sascha Roos?

      Ich finde es immer am angenehmsten wenn er nichts sagt, der Kerl hat einfach gar keine Ahnung von Formel 1. Schlimm auch immer, welche Themen er aufgreift und wie parteiisch er ist.

      Was war der Michael Schmidt für eine Wohltat.

        • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
          mthehell

          Ich persönlich kann mir auch den Surer (zzZ!) nicht geben... Sorry, aber nach 20 Jahren 'Gelaber' von H. Wasser & C. Danner kann ich mich nicht umgewöhnen und schaue immer noch beim Massensender aus Köln...

            • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
              nies

              Bei mir eher das Gegenteil. Ich finde die Kommentatoren-Kombination von Sky im Vergleich zu RTL richtig erfrischend. Marc Surer gefällt mir sehr gut, da er eine gewisse Kompetenz ausstrahlt und dennoch mit Emotionen dabei ist. Man hört oft Kommentare wie "Das ist ein super Fight." oder "Lasst die Jungs doch racen. Man kann es auch kaputt regulieren" von ihm. Also eigentlich das Gegenteil von "zZzZz"

               

              Den vom Thread-Ersteller angesprochenen Michael Schmidt kenne ich nicht, daher kann ich zum Vergleich Roos/Schmidt nichts sagen, aber im Vergleich zu RTL schneidet S. Roos immer noch besser ab.

               

              Interessant, wie unterschiedlich die Kommentatoren bei den Einzelnen Zuschauern ankommen

            • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
              Didi Duster

              An das Duo Roos/Surer mußte ich mich erst gewöhnen. Das lag aber an Sascha Roos, weil ich seinen Vorgänger Jacques Schulz viel besser fand, weil emotionaler. Marc Surer habe ich schon immer als kompetent und sympatisch empfunden. Das Duo

              Schulz/Surer war eben unschlagbar.

              RTL würde ich mir bei der F1 nicht antun. Den Kasper Kai Ebel finde ich einfach nur peinlich.

              Michael Schmidt??? oder meinst du Jacques Schulz?

              • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
                chieff89

                Kommentatoren sind generell immer verschieden, was Geschmäcker angeht. Die einen mögen jemanden, ein anderer nicht. Nachdem Jacques Schulz vor einigen Jahren das F1-Team verlassen hat, war ich doch sehr enttäuscht. Schulz ist meiner Ansicht nach einfach der beste F1-Kommentator, den es in Deutschland je gab. Vor allem dann auch im Duo mit Marc Surer.

                 

                Für Sascha Roos ging es dann darum, in die wohl größten Fußstapfen zu treten, die man sich nur vorstellen kann. Ich finde, dass er mittlerweile ein wirklich guter F1-Kommentator ist, der natürlich auch sehr von Marc Surer profitiert, der einfach unfassbares Wissen hat.

                 

                Vergleiche mit Schulz als Beispiel finde ich daher auch komplett falsch, weil es zwei komplett verschiedene Kommentatoren sind.

                 

                Zu Michael Schmidt - Der ist langjähriger F1-Redakteur/Reporter für die "Auto Motor Sport" und einer der renommiertesten F1-Experten in Deutschland. Egal, mit wem ich in den letzten Monaten über ihn gesprochen habe, alle haben eine sehr hohe Meinung von ihm. Als Experte an der Seite von Roos ab und an wirklich ein Gewinn, auch um mal eine andere Meinung zu hören.

                 

                Grundsätzlich bin ich eigentlich recht zufrieden momentan. Über die Rahmenberichte aus dem Studio kann man diskutieren. Die Kooperation mit Sky UK und Sky Italia funktioniert aber schon ganz gut, wie man zuletzt sehen konnte.

                 

                Eine Neuerung war zuletzt übrigens auch, dass Marc Surer während des 1. freien Trainings durchs Fahrerlager lief und Interviews führte.

                 

                Alles in allem, bin ich gespannt, wie es dann in der nächsten Saison genau aussehen wird.

                • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
                  francescol

                  Habe mir Sky Hauptsächlich wegen der F1 geholt, bei RTL kommen nach 4 Runden ja schon Werbung ....

                   

                  Marc und Sascha sind relativ in Ordnung find ich Vorallem hat Marc technisch viel Ahnung/Erfahrung, beide sind unparteiisch wie ich finde.

                  Nur was mich zB stört ist das Sie manche Dinge im Rennen wenn was passiert erst gar nicht bzw später sehen und sie oft die Funksprüche nicht verstehen

                   

                  ABer im Gegensatz zu RTL... Danner ist ok, aber Heiko Wasser hat doch gar keine Ahnung und so parteiisch zu sein geht gar nicht... Einfach nur unsympathisch

                  • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
                    messi_bvb

                    In den ersten Rennen der Saison 2014 musste ich persönlich erstmal mit Sascha Roos als Formel 1 Kommentator klar kommen, denn einige Wochen zuvor hatte Jacques Schulz das F1-Team von Sky verlassen. Es war also eine sehr große Umstellung. Vor allem für mich, weil ich 13 Jahre lang dem Kommentar von Jacques und Marc gelauscht habe und nun war das auf einmal nicht mehr möglich.

                     

                    Ich muss jetzt ganz ehrlich sagen, bin ich richtig zufrieden mit dem Duo Sascha/Marc, weil die beiden jetzt in der 2. Saison besser zusammen interagieren. Sascha lässt uns über Social mehr und mehr an der Sendung teilhaben und das finde ich sehr gut. So können Zuschauer Fragen an die Kommentatoren vor Ort stellen. Klar gab es das auch, meine ich deutlich weniger bei Jacques und Marc, weil man da Marc E-Mails schreiben musste, der dann auch wirklich persönlich geantwortet hat, aber jetzt über die Social Media Einbindung bekommt man schon eine Antwort auf seine Frage meistens on Air, spätestens in kompakter Form von Sascha via Twitter beantwortet. Viele können mit dieser Art des Kommentars nichts anfangen, ich jedenfalls finde diese Art sehr erfrischend und für viele wahrscheinlich #Neuland. Man muss sich auch mal für Neuerungen öffnen und das finde ich klasse bei sky, dass man jetzt sogar mit den Kollegen von sky UK bzw. Sky Italia zusammen arbeitet. Dieses Zusammenspiel funktioniert schon sehr gut und wird sicher 2016 noch ausgebaut und darauf freue ich mich schon.


                    Um nochmal auf den Kommentar anzusprechen: Ich finde den Kommentar bei sky besser als bei #RTL, denn den Kommentar von Wasser & Danner kenne ich. Diese beiden habe ich bis Austria 2000 gehört, danach habe ich nahezu fast jedes Rennen gesehen, auschließlich bei sky, weil sie das Rennen und die Sessions nicht unterbrechen. Deutliches Plus für Sky Deutschland.


                    Ich muss auch sagen, ich möchte dieses Duo Sascha/Marc auch nicht mehr missen, weil das Duo jetzt auch sehr gut funktioniert - dennoch ist das Duo Jacques und Marc unschlagbar gewesen. Leider wird man Jacques wohl nicht mehr im deutschen TV hören. Das Duo Sascha/Marc und Jacques/Marc sind aktuell das Beste, was man im deutschen TV hören kann bzw. hören konnte.

                     






                    • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
                      daemon1811

                      wie ihr es schon sagt und schreibt,geschmäcker sind verschieden.

                      ich kann auch sagen,daß das momentane duo roos/surer wirklich klasse ist...

                       

                      vielleicht wäre es für sky möglich christian danner von rtl zu holen,denn dieser mann wäre ein großer zusätzlicher gewinn für alle.

                      als er vor jahren noch Fahrer der  DTM war, hat er auch im fahrerlager sich zeit für die fans genommen.und vor allem hat er alles sehr gut erklärt,damit auch neulinge sofort verstanden was im rennsport sache ist.

                      • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
                        samuel

                        Da gehen die Geschmäcker wirklich auseinander....

                        Ich finde Roos kommt nicht wirklich kompentent rüber, plappert viel nach und stellt oft dämliche Fragen. Dazu nervt noch sein Hang zum Flachwitz.

                        Michael Schmidt (von AMuS) ,der in Ungarn mal zu hören war, hat echt freude gemacht.

                        Ein Traumduo wäre für mich Danner/Schmidt, und in der Boxengasse gern jemand anderen, Frau Bauer ist ja manchmal auch zum abgewöhnen..

                          • Re: Sascha Roos als F1 Kommentator
                            Didi Duster

                            Hättest du lieber eine jüngere Blondine?

                            Im Mai hatte mal kurz Adrian Sutil einen Auftritt als Kommentator, da Marc Surer an den Folgen eines Unfalls laborierte. Den fand ich auch sehr gut und natürlich als aktuellen Insider außerst kompetent. Wenn der mal nicht mehr fährt, könnte ich mir A.Sutil auch als Ersatz für Marc Surer vorstellen. Falls M. Surer irgendwann einmal aufhören möchte, denn z.Zt.macht er seinen Job noch sehr gut.