1 Antwort Neueste Antwort am 07.10.2017 14:49 von Didi Duster RSS

    Inkassoforderung ohne Rechnung / Mahnung

    lois

      Hallo,

       

      genau das Gleiche wie Inkassoforderung (Receiver und Festplatte) – warum keine Mahnung?) ist mir nun auch passiert. Nach Kündigung meines Sky-Vertrags hatte ich einfach vergessen, den Receiver zurück zu schicken. Erst nach Erhalt der Zahlungsaufforderung durch ein Inkassobüro fand ich unter den "gefühlt" hunderten Werbemails von Sky tatsächlich eine einzige Aufforderung, den Receiver zurück zu senden. Es gab aber nie eine Rechnung oder Mahnung dazu. Unabhängig davon hatte die Fa. Sky GmbH eine SEPA-Vollmacht von mir, so dass die Forderung ja einfach hätte abgebucht werden können.

       

      Den Receiver habe ich einen Tag nach Erhalt des Schreibens zurück geschickt, soll jetzt aber die Gebühren von 82,47 € bezahlen. Aus meiner Sicht ist das absolute Abzocke

        • Re: Inkassoforderung ohne Rechnung / Mahnung
          Didi Duster

          Die Sepa Vollmacht ist nach Beendigung des Abos erloschen und galt auch nur für die Abogebühren.

          Widerspreche der Forderung des Inkassobüros und füge dem schriftl. Widerspruch eine Kopie des Einlieferungsbeleges bei.

          Auf etwaigen Gebühren wirst du wohl sitzen bleiben, da du anscheinend die Hardware nicht rechtzeitig zurückgeschickt hast.

          Es ist bei Sky an vielen Stellen nachzulesen, dass nach Beendigung des Abos die Hardware innerhalb von 14 Tagen zurückgeliefert werden soll.