2 Antworten Neueste Antwort am 12.11.2015 14:09 von Jano T. RSS

    Wie kann man als Satkunde SKY mit einem Kabelreceiver und einer Kabelkarte sehen?

    satmike

      Hallo.

      Ich bin seit Jahren Übernahmekunde aus Premierezeiten mit Satellitenanlage, am 1. August 2015 ist meine alte Premiere S1 Karte von SKY abgeschaltet worden.


      Nach einer Email an Sky an den  sogenannten Kundenservice wurde mir Mitte August, ohne mich zu informieren eine SKY Kabelkarte sowie ein Kabelreceiver geliefert, mit dem ich logischer Weise als Satkunde nichts anfangen kann.


      Weitere Emails an die SKY Kundenverachtung blieben zunächst unbeantwortet, bis ich letztendlich per Email am 28. August SKY die Einzugsermächtigung wegen nicht erbrachter Dienstleistung entzog.


      Der Entzug der Einzugsermächtigung interessierte SKY erst einmal überhaupt nicht und es wurde mir illegaler Weise noch 2 x der Betrag von meinem Konto abgebucht.


      Mit einer Email am 2. September habe ich SKY nochmals darauf hingewiesen dass ich mit einer Kabelkarte und einem Kabelreceiver nichts anfangen kann.


      Nach fast 2 Monaten, am 28. Oktober bekam ich dann von der SKY Kundenverachtung eine Antwort mit folgendem Wortlaut:


      Sehr geehrter HERR R…,

      vielen Dank für Ihre E-Mail. Bitte entschuldigen Sie die späte Antwort und die entstandenen Unannehmlichkeiten. Sie teilten uns mit, dass wir die monatlichen Gebühren nicht von Ihrem Konto einziehen dürfen. Bitte zahlen Sie die anfallenden Abonnementgebühren in Zukunft durch Überweisung oder Dauerauftrag.

      Auf die Tatsache dass ich SKY nunmehr seit Monaten nicht mehr empfangen kann wurde gar nicht eingegangen.


      Am 29. Oktober habe ich wie folgt geantwortet:


      1. Die von Ihnen von meinem Konto am 05.08.2015, 07.09.2015 und 07.10.2015 abgebuchten Beträge werden von mir zurückgeholt, es werden von mir keinerlei Zahlungen an SKY getätigt werden, bis Sie mir Ihr Programm wieder verfügbar machen.

      BEGRÜNDUNG: seit 01.08.2015 stellt mir Sky keine Dienstleistung mehr zur Verfügung. Mit dem von Sky ohne vorheriger Absprache mit mir geschicktem Kabelreceiver sowie SKY Kabelkarte kann ich als langjähriger SAT-Kunde logischer Weise SKY nicht empfangen, diese Information wurde bereits mit meinem Schreiben vom 02.09.2015 an Sie gesendet.


      2. In meiner Mail vom 01.09.2015, habe ich Ihnen mitgeteilt dass ich ein außerordentliches Kündigungsrecht (Sonderkündigungsrecht) nicht akzeptieren werde, ich fordere von SKY Vertragserfüllung!

       

       

       

      Am 11.November 2015 befand sich eine Zahlungserinnerung von SKY in meinem Briefkasten.

      Ich bin nur noch sprachlos.