3 Antworten Neueste Antwort am 05.10.2017 20:12 von Madlen R. RSS

    Sky-Definition von "Rabatt"

    bw099

      Hallo,

       

      ich wollte meinen aktuellen Sky-Vertrag telefonisch kündigen und wurde dann zu einem Service-Mitarbeiter weiter verbunden mit einem besonderen Angebot.
      Aktuell bezahle ich insgesamt 97 Euro im Monat. Der Mitarbeiter bot mir einen Rabatt von 10 Euro für die gleichen Pakete an. Vielleicht zu leichtgläubig habe ich zugestimmt, denn für mich bedeutete das, dass ich in Zukunft 87 Euro im Monat bezahle.
      Im Online-Portal wurde mir kurz darauf die Vertragsverlängerung auch angezeigt - zu einem Preis in Höhe von 92 Euro.

      Meine Anrufe bei der Hotline führten zu bösen Reaktionen, da man sehr wohl 10 Euro Rabatt angesetzt hat. Allerdings hat man gleichzeitig eine Preissteigerung von 5 Euro für eines der Pakete verschwiegen. Die Antwort einer "Vorgesetzten" war "Dann kündigen sie eben. Das ist ihre Sache."

      Mich ärgert zum einen die Definition von Rabatt mit der verschwiegenen Preissteigerung, aber zum anderen auch die unfreundliche Reaktionen der Service-Hotline.

      Vertragsverlängerungen sind zwar bei Sky telefonisch möglich, Widerufe nur schriftlich. Eine Bestätigung meines pre E-Mail formulierten schriftlichen Widerrufs und der Kündigung zum alten Termin ist man mir noch schuldig. Nach dieser Aktion reicht kein "Rabatt" mehr um mich als Kunde zu halten.