7 Antworten Neueste Antwort am 05.10.2017 19:51 von futzberg19 RSS

    Widerruf aber keine Rückbuchung

    futzberg19

      Hallo,

       

      wie oben beschrieben habe ich meine  Vertrag Widerrufen. Der ist auch mit 1.9.2017 durch. Habe die Bestätigung erhalten. Natürlich wurde am 5.9.2017 ein Abo Betrag und die doppelte Aktivierungsgebühr abgebucht.

       

      Nun steht in meiner Widerrufsbestätigung das die zuviel bezahlten Gebühren zurücküberwiesen werden.

       

      Nun eigentlich zu dem was mich schon wieder mal voll ärgert. In den Agb's vom Widerruf steht das Sky innerhalb von 14 Tagen diesen Betrag zurück überweisen soll. So wie ich auch innerhalb von 14 Tagen die Receiver und Smartkarte zurücksenden soll. Ich halte mich an die Vertragsdetails aber Sky nicht.

       

      Das kann doch nicht sein das man für lepische 80 Euro mit einen Anwalt kommen muss oder doch? Ich hoffe ein Mod kann mir helfen und nachschauen ob die Rückbuchung schon eingeleitet worden ist.

       

      Wie gesagt finde es mal wieder Typisch von Sky wie man mit Kunden oder jetzt Exkunden umgeht.