9 Antworten Neueste Antwort am 05.10.2017 20:18 von jimgordon RSS

    Widerruf der Vertragsverlängerung wird erst 1 Jahr später akzeptiert

    alexaa

      Hallo, ich hoffe hier kann mir  jemand helfen, ich gebs bald auf mit Sky.

      Ich hab schon jahrelang Sky und hab so was noch nie erlebt.

      Ich habe meinen Vertrag mit  Einschreiben und online zum 30.09 dieses Jahres gekündigt. Dieses Datum wurde  bis vierzehn Tag vor Ablauf auch angezeigt. Danach wurde das Kündigungsdatum 30.09.2018  angezeiigt. Hierauf hatte ich telefoniert Sky geschrieben  Keine Antwort auf meine Fragen erhalten. Danach hatte ich nochmal Sky kontaktiert und mit Sky einen neuen Vertrag ab 01.10.2017 geschlossen. Sky komplett für 16,99.  und dies auch schriftlich bestätigt bekommen. Am 01.10 wurde lediglich Sky Starter freigeschaltet, dann nochmal telefoniert aber die Beraterin konnte mir nicht helfen. Einen Tag später bekam ich eine mail mit Umstellung auf Sky Starter. Darauf habe ich per Einschrieben auf mein 14 tägiges Widerrufs hingewiesen und Sky geschrieben falls  es nicht möglich ist mir Sky Komplett für die 16,99 freizuschalten, dass ich die beiden zugesandten Verträge kündige. Nun bekomme ich eine Bestätigung zum 30.092018. Ganz ehrlich ich mag nach alldem Ärger kein Sky  mehr sehen. Kann mir  jemand helfen ? Überlege auch noch ob ich klagen soll, damit ich aus dem Vertrag rauskomme