15 Antworten Neueste Antwort am 05.10.2017 10:25 von sur RSS

    Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(

    joeles

      Heute wurde schon wieder meine KK von Sky Ticket belastet, diesmal sogar mit 19.98 EUR.

       

      Meine Tickets wurden zum 31.8.17 fristgerecht mit Bestätigung gekündigt, seitdem NICHTS neu gebucht. Laut System ist auch kein Ticket gebucht.

       

      Was soll das Sky?

       

      Einmal falsch abbuchen vor einem Monat kann passieren, nun wird es aber doch peinlich. :-(((

        • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
          daniel.schmitt.86

          Bei mir das selbe Problem. Hab mich jetzt eingeloggt und gesehen, dass das Skyticket bei mi aktiv ist. Ich habe aber nach meiner Kündigung und Rückbuchung der damaligen 9,99€ weder was neues abgeschlossen noch mich überhaupt bis heute in meinen Account eingeloggt. Hab gerade eine E-Mail losgeschickt. So macht man aus einer Werbeaktion das krasse Gegenteil SKY!!

          • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
            neuthor12

            Bei mir wurden gleich mal 59,98€ über PayPal abgebucht. Auch ich habe mein Sky Ticket zum 31.08.2017 gekündigt und seitdem nichts bestellt. Deshalb habe ich den Fall direkt bei PayPal gemeldet und eine Rückbuchung beantragt. Für einem Unternehmen in der Größenordnung von Sky ist das mehr als peinlich, zumal es anscheinend bereits im vorherigen Monat zu unberechtigten Einzügen gekommen ist. Anscheinend hat man die Aufarbeitung und die Fehleranalyse stark vernachlässig, sodass sich jetzt ein ähnliches Szenario zu wiederholen scheint.

             

            Was macht man also, wenn sich ein Kunde monatelang nicht anmeldet, nichts bestellt und auch nicht auf die unzähligen Werbemails reagiert? Man bucht ihm einfach einen Betrag vom hinterlegten Zahlungsmittel ab und schon ist die Aufmerksamkeit des nicht zahlenden Kunden garantiert. Vorausgesetzt er bemerkt dies. Falls nicht, hat Sky immerhin 9,99€, 19,98€ oder wie in meinem Fall 59,98€ mehr in den Taschen. Win-Win.

              • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                offox74

                neuthor12 schrieb:

                 

                Für einem Unternehmen in der Größenordnung von Sky ist das mehr als peinlich, zumal es anscheinend bereits im vorherigen Monat zu unberechtigten Einzügen gekommen ist. Anscheinend hat man die Aufarbeitung und die Fehleranalyse stark vernachlässig, sodass sich jetzt ein ähnliches Szenario zu wiederholen scheint.

                Ich würde soweit gehen zu sagen das da nach wie vor überhaupt noch keine Fehleranalyse stattgefunden hat. Anders kann man sich die Dauer des Problems, seit Monaten, nicht erklären.

              • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                Nadine S.

                Hallo zusammen,

                es tut mir leid, dass eine Abbuchung erfolgt, obwohl Ihr Euren Vertrag beendet habt. Schickt mir bitte Eure Kundennummern per Privatnachricht, damit ich Euer Anliegen weiterleiten kann.

                So geht´s: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                Viele Grüße,
                Nadine

                • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                  offox74

                  Mittlerweile ist das ganze, wieder einmal, für Sky nur noch peinlich. Ein Problem das man seit einer gefühlten Ewigkeit nicht gelöst bekommt.

                  Seien die Daumen gedrückt das die Erstattung nicht, wie bei anderen auch, 2 Monate oder länger dauert.

                  • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                    neuthor12

                    Ich habe heute eine E-Mail von PayPal bekommen, dass der eingezogene Betrag nicht zurückerstattet werden kann, da es sich bei der Zahlung um ein Abonnement handelt, dem ich zugestimmt hätte. Tatsächlich habe ich damals einer Abbuchungsvereinbarung zugestimmt, welche noch aktiv war, sodass sich Sky an meinem Konto bedienen konnte. Das Abonnement ist jedoch am 31.08.17 ausgelaufen.


                    "Bleibt zu hoffen, dass die fehlerhafte Abbuchung eine einmalige Sache war”, steht in einem Artikel von CHIP, in dem bereits über die fehlerhaften Abbuchungen im September berichtet wurde. Die Aussage impliziert, dass der Autor bereits wusste, dass es zu weiteren Komplikationen kommen wird. Sollte ich morgen keine Rückbuchung, welche von Sky veranlasst wurde, auf meinem Konto feststellen können, werde ich mich an besagtes Onlinemagazin wenden um sie über die jüngste Entwicklungen zu informieren. Hoffentlich ist das erneut eine Negativschlagzeile für Sky wert.

                    • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                      badvan

                      Warum wird hier eigentlich unterschieden?

                       

                      Die Monatstickets verlängern sich automatisch, können aber jeden Monat von Dir mit einer Kündigungsfrist von 7 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Für Sky Supersport Wochen- und Tagesticket endet die Freischaltung automatisch, Du musst also nicht kündigen.

                      Kunde bucht und nutzt das gewählte für die Laufzeit und ENDE. Will Kunde wieder was sehen, so bucht er neu..

                      Ist das zu einfach?

                        • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                          sur

                          badvan schrieb:

                           

                          ...

                          Kunde bucht und nutzt das gewählte für die Laufzeit und ENDE. Will Kunde wieder was sehen, so bucht er neu..

                          Ist das zu einfach?

                          Ganz so einfach ist es leider tatsächlich nicht: Ich möchte jedenfalls NICHT Monat für Monat mein Ticket-Abo verlängern müssen.

                          Andererseits MÜSSEN sehr kurzfristige Tickets wohl automatisch enden, weil sich eine Kündigung wie bei Monatstickets innerhalb von Stunden (bei Tagestickets) oder weniger Tage (bei Wochentickets) kaum ausgehen kann.

                        • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                          daniel.schmitt.86

                          Mein Anliegen wurde mittlerweile von Nadine geklärt.

                          Bemerkenswert ist, dass ich letzen Monat eine E-Mail mit dem Inhalt

                           

                          "DANIEL, leider gab es eine technische Panne bei uns. Wir haben einige Verträge, die fristgerecht gekündigt wurden, fälschlicherweise berechnet. Dies tut uns schrecklich leid!"


                          von SKY bekommen habe weil ich rechtzeitig zum Ende August kündigte und trotzdem im September abgebucht wurde und jetzt zuerst seitens SKY behauptet wurde meine Abbestellung zum Ende August hätte nicht gegriffen und die 19,98€ ergäben sich von Rechung September + Oktober à 9,99€ und wären daher gerechtfertigt... UNGLAUBLICH

                           

                          Ich habe jedenfalls meine Erfahrung mit SKY gemacht und weiß warum ich lieber bei der Konkurenz streame .....und das ganz abgesehen davon, dass es keine App zum streamen auf Fire TV/Stick gibt.

                          • Re: Schon wieder Sky Ticket abgebucht, obwohl zum 31.8.17 gekündigt :-(
                            leichtgenervt

                            Gleiches Problem bei mir!

                            War einen Monat außer Landes und muss nun feststellen, dass schon das zweite mal 9,99€ abgebucht wurde!

                            Habe das "Game of Thrones" Angebot einigen Bekannten empfohlen. Die sind mir gerade ungeheuer dankbar für den "Tipp" da sie das gleiche Problem haben!

                            Ich erwarte eine Lösung!