49 Antworten Neueste Antwort am 03.11.2017 18:05 von offox74 RSS

    Sky Q reciver Deutschland

    benni290391

      Hallo,

      Gibt es denn schon genauere Informationen wann der neue Sky q reciver auch auf den deutschen Markt kommt und die neue Plattform geschaltet wird?

        • Re: Sky Q reciver Deutschland
          Theresa L.

          Hallo benni290391,
          Sky Q kommt als Softwareupdate nach Deutschland. Allerdings kann ich dir zum jetzigen Zeitpunkt leider kein konkretes Datum oder weitere Details nennen. Du musst also noch ein bisschen Geduld haben
          Liebe Grüße, Theresa

          • Re: Sky Q reciver Deutschland
            tommylee18

            Hallo

             

            es wert nur neue Software auf gespielt bei allen sky pro+ und bei den sky + gibt es eine etwas kleiner Ausführung laut sky sollte das zum 01.12.2017 kommen wenn alle Test durch sind ich kann auch nicht erwarten den der pro+ ist ja nur zu 30 % aus gelassen, wenn alles kommt haben wir schon geiles Ding

              • Re: Sky Q reciver Deutschland
                franky23

                tommylee18 schrieb:

                 

                Hallo

                 

                es wert nur neue Software auf gespielt bei allen sky pro+ und bei den sky + gibt es eine etwas kleiner Ausführung laut sky sollte das zum 01.12.2017 kommen wenn alle Test durch sind ich kann auch nicht erwarten den der pro+ ist ja nur zu 30 % aus gelassen, wenn alles kommt haben wir schon geiles Ding

                Das wäre ja Super! Hast Du ne Quelle wo das steht?

                  • Re: Sky Q reciver Deutschland
                    ibemoserer

                    Von wo diese Asussage kommt ist eh egal weil man sich doch nicht drauf verlassen kann.

                     

                    Erst wenn das Update auf meinem Receiver ist und auch funktioniert wie es soll dann glaube ich es.

                     

                    Ich bin schon auf die Zeit nach dem Erscheinen des SkyQ Update gespannt wenn es hier und an der Hotline drunter und drüber geht.

                  • Re: Sky Q reciver Deutschland
                    offox74

                    tommylee18 schrieb:

                     

                    .....wenn alles kommt haben wir schon geiles Ding

                    Du hast eine Menge Zuversicht. Ich drücke mal die Daumen das du Recht behälst

                  • Re: Sky Q reciver Deutschland
                    benni290391

                    Immerhin hat der Sky+pro uhd Receiver ja schon ein twin Tuner verbaut aber im Gegensatz zu UK mit dem Sky q reciver trotzdem Steinzeitalter hier in Deutschland

                    • Re: Sky Q reciver Deutschland
                      benni290391

                      Mann kann nur hoffen das soviele Funktionen wie möglich von der neuen Sky q Software dann auch hier in Deutschland funktionieren und nicht wieder irgendwas wegen Rechten u Co nicht verfügbar ist

                      • Re: Sky Q reciver Deutschland
                        toomm1

                        Ehrlich gesagt ist es mir (fast) egal ob die Q Software und damit eine andere Benutzeroberfläche kommen wird ...............

                         

                        Viel wichtiger ist ob sich damit die Qualität, z. B. das jetzige flimmern, flackern, etc., ändern wird !!

                         

                        Und da befürchte ich das sich da nichts ändern wird, außer dieser angeblich so tollen Benutzeroberfläche ....

                          • Re: Sky Q reciver Deutschland
                            pr3000

                            toomm1 schrieb:

                             

                            Ehrlich gesagt ist es mir (fast) egal ob die Q Software und damit eine andere Benutzeroberfläche kommen wird ...............

                             

                            Viel wichtiger ist ob sich damit die Qualität, z. B. das jetzige flimmern, flackern, etc., ändern wird !!

                             

                            Und da befürchte ich das sich da nichts ändern wird, außer dieser angeblich so tollen Benutzeroberfläche ....

                            Das sehe ich genauso und ich teile auch deine Befürchtungen was die Bildqualität des Sky+ Pro angeht. Wirklich eine Schande!

                          • Re: Sky Q reciver Deutschland
                            burkhard

                            Der Pro Receiver hat mehrere Tuner, die noch nicht freigeschaltet sind.

                            Nach meinen Infos ist das Update im ersten Halbjahr 2018 zu erwarten.

                              • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                pr3000

                                Ende 2016 hieß es noch, dass das Update spätestens im Sommer 2017 erscheint. An dem schlechten Bild des Sky+ Pro hat sich seitdem nichts geändert und ein derartiges Update ist auch nicht erschienen.


                                Mehr muss ich dazu nicht sagen, oder?

                                  • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                    offox74

                                    pr3000 schrieb:

                                     

                                    Mehr muss ich dazu nicht sagen, oder?

                                    Der Sky+ Pro wird auf Dauer ähnlich mit Updates versorgt wie der Sky+ bisher. Ebenso wird der Sky+ Pro bis zum Ende seiner Einsatzzeit ähnlich fehlerhaft bleiben wie der Sky+.

                                     

                                    Einen sauber laufenden Sky(+) Receiver wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Das sollte nach knapp 10 Jahren Sky+ Technik klar sein

                                      • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                        pr3000

                                        offox74 schrieb:

                                         

                                        pr3000 schrieb:

                                         

                                        Mehr muss ich dazu nicht sagen, oder?

                                        Der Sky+ Pro wird auf Dauer ähnlich mit Updates versorgt wie der Sky+ bisher. Ebenso wird der Sky+ Pro bis zum Ende seiner Einsatzzeit ähnlich fehlerhaft bleiben wie der Sky+.

                                         

                                        Einen sauber laufenden Sky(+) Receiver wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Das sollte nach knapp 10 Jahren Sky+ Technik klar sein

                                        Das ist wirklich traurig...

                                         

                                        Bevor es Sky on Demand und UHD gab, konnte man auch sehr gut auf die Geräte von Sky verzichten, aber dies ist ja nun leider nicht mehr möglich. Zumindest dann nicht, wenn man auch alle Inhalte (für die man nicht gerade wenig bezahlt) sehen möchte.

                                          • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                            offox74

                                            Proprietäre Technik die einengt und begrenzt, wird sich auf Dauer nicht durchsetzen. Wenn man, wie auch Sky, auf solche Technik stur setzen will, des Contentschutzes wegen, wird man zwangsläufig von der Konkurrenz abgehängt werden.

                                            Im Cinema Bereich ist das schon sehr deutlich.

                                              • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                pr3000

                                                Sehe ich genauso. Ich zahle lieber noch mal etwas extra für einen Film der mich wirklich interessiert, bevor ich mir die Qualität bei Sky antue. Im Prinzip wird Sky nur noch von der Bundesliga und der Champions League Lizenz am Leben gehalten. Ansonsten wären da schon längst die Lichter ausgegangen.

                                                • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                  burkhard

                                                  offox74 schrieb:

                                                   

                                                  Proprietäre Technik die einengt und begrenzt, wird sich auf Dauer nicht durchsetzen. Wenn man, wie auch Sky, auf solche Technik stur setzen will, des Contentschutzes wegen, wird man zwangsläufig von der Konkurrenz abgehängt werden.

                                                  Im Cinema Bereich ist das schon sehr deutlich.

                                                   

                                                  Wie ist das bei der Telekom Entertain mit dem MR401 ?  Der ist aber richtig abgeschottet.

                                                    • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                      offox74

                                                      burkhard schrieb:

                                                       

                                                      Wie ist das bei der Telekom Entertain mit dem MR401 ?  Der ist aber richtig abgeschottet.

                                                      Eigene Plattform ja, flexibel von den Anwendungen her und daher deutlich umfangreicher nutzbar als der Sky+.

                                                       

                                                      Mit dem kann man wenigstens Drittanbieter wie Netflix und Co nutzen. Das wird bei den Sky+ Receivern ein Wunsch bleiben.

                                                        • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                          burkhard

                                                          Das stimmt. Gebe ich dir recht.

                                                          • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                            apwbd

                                                            offox74 schrieb:

                                                             

                                                            Mit dem kann man wenigstens Drittanbieter wie Netflix und Co nutzen. Das wird bei den Sky+ Receivern ein Wunsch bleiben.

                                                            Das würde ich noch nicht mal als Kriterium heranziehen, denn wem die Nutzung solcher Anbieter wichtig ist, der achtet eh von Haus aus schon beim Kauf des Fernsehers darauf, oder er rüstet mit einfachen Mitteln einfach nach, Fire TV & Co seien da genannt.

                                                            Viel wichtiger finde ich die Möglichkeit, auch andere Pay TV Anbieter nutzen zu können über einen Receiver, und wie sich gerade jetzt zeigte mit Eurosport, ist da der Receiver von Sky nur dann dazu geeignet, wenn ein anderer Anbieter schön nach der Unterföhringer Pfeife tanzt und das hat Eurosport nicht getan (finde ich gut!).

                                                            Hier ist meiner Meinung nach ein Paradebeispiel dafür gegeben, was die EU beispielsweise regulieren müsste. Erstens passt es meiner Meinung nach überhaupt nicht in eine liberale Medienlandschaft, dass ein Anbieter seine Kunden auf eine eigene Plattform zwingt und ihnen dann vorschreiben darf, welche Anbieter sie nutzen können und welche nicht. Und zweitens passt es nicht, wenn die zum Zwecke des Klimaschutzes vorschreiben, welche Leuchtmittel verkauft werden dürfen oder wieviel Watt ein Staubsauger verbraten darf, und dann schaut man bei sowas zu und erklärt den Verbrauchern, dass sie halt einfach mehrere Receiver nutzen müssen. Das ist für mein Dafürhalten einfach Schwachsinn!

                                                            Das ganze Geschrei wegen den Sky Receivern ist eigentlich hauptsächlich deshalb da, weil die Kisten nicht richtig laufen, teilweise eine Zumutung sind, was Nutzbarkeit und Stabilität angeht, und wegen der Tatsache, dass die rundherum vollkommen abgeschlossen sind und man andere Anbieter nur von Sky's Gnaden nutzen darf und das auch noch so unflexibel und unbequem wie nur möglich, siehe zum Beispiel die fehlenden oder unvollständigen EPGs bei Sendern anderer Anbieter.

                                                             

                                                            An all diesen Missständen wird sich auch mit einem neuen Q-Update nichts ändern, im Gegenteil, das geht mehr und mehr in Richtung absolute Kontrolle. Dieses Märchen mit den Lizenzen brauchen die keinem erzählen, es geht nur um Kontrolle, personalisierte Werbung und Bevormundung des Kunden bei der Nutzung anderer Anbieter. Und Stabilität bringt ein Update auch eher nicht, das beweisen die bei Sky seit einem Jahrzehnt. Sie können es einfach nicht.

                                                             

                                                            Meine einzige Hoffnung ist, dass wir Fußballfans bald nicht mehr an diesen Saftladen verkauft werden! Diese Hoffnung ist zugegebenermaßen nicht sehr groß, aber sie ist wenigstens da.

                                                              • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                jenslange79

                                                                zustimmung!

                                                                 

                                                                in zeiten von netflix und amazon prime bewegt sich sky auf sehr dünnen eis.

                                                                von mir aus kann fußball komplett zu eurosport rüber, dann war es das mit sky.

                                                                • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                  offox74

                                                                  apwbd schrieb:

                                                                   

                                                                  Das würde ich noch nicht mal als Kriterium heranziehen, denn wem die Nutzung solcher Anbieter wichtig ist, der achtet eh von Haus aus schon beim Kauf des Fernsehers darauf, oder er rüstet mit einfachen Mitteln einfach nach, Fire TV & Co seien da genannt.

                                                                  Es ist eines von vielen Kriterien. Natürlich hat mein SmartTV auch Apps für Amazon, Netflix, Maxdome und Co an  Board.

                                                                  Dennoch ist es doch schön, wenn man alles über ein Gerät nutzen kann.

                                                                   

                                                                  Sehe das bei einem Freund der Kabelkunde ist.

                                                                  Sky schaut er über den Sky+ Pro und die Privaten in HD sowie Family HD des Kabelkiosk muss er über den Tuner seines TV mit einem Kabelkiosk Modul und einer Conax Karte schauen.

                                                                  Besser wäre es wenn der Sky+ Pro CI+ Schächte hätte. Modul und Karte rein und fertig. Die Sender empfangen kann der Sky+ Pro doch sowieso.

                                                                   

                                                                  Es ist am Ende aber nun einmal so das Sky für Abschottung statt Offenheit steht, für festklammern statt Flexibilität.

                                                                  Und wenn Sky das nicht ändert, wird die Konkurrenz Sky nicht nur überholen sondern irgendwann wohl überflüssig machen.

                                                                  Natürlich wird ein geschlossenes System genutzt um Kontrolle über die Gewohnheiten des Kunden zu haben, um auszuwerten was wann und wie lange genutzt wird und natürlich auch im Idealfall für personalisierte Werbung. Dies wird in Zukunft mehr und mehr an Bedeutung gewinnen.

                                                                   

                                                                  Das Sky Receiver nicht kann, ist seit der Einführung des Sky+ vor ca. 10 Jahren klar. Fehleranfällige Hardware mit verbuggter Software die mit jedem Update verschlimmbessert wird.

                                                                  Daran wird auch das an SkyQ angelehnte Update nichts ändern.

                                                                   

                                                                  Mit Fussball muss man bis zur nächsten Vergabe warten und hoffen das die DFL endlich vernünftige Pakete nach Übertragungsweg schnürt. Das jedoch wird die Zukunft zeigen.

                                                                  • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                    muhusch

                                                                    Vor ein paar Jahren hat Sky ( oder Premiere ) schon mal versucht andere Receiverhersteller vom Pay-TV Markt zu verdrängen mit einem geschlossenen System. Damals sind sie vor Gericht grandios gescheitert. Wie sie es leider doch geschafft haben, weiß ich nicht. Fakt ist aber, daß das heutige System nur einen einzigen Vorteil hat, es ist absolut abgeschlossen ( zumindest für Otto-Normal Sky Kunde ), aber der Rest ist für den sprichwörtlichen Popo ( kundenunfreundlich, instabil, unflexibel, benutzerunfreundlich, zum großen Teil absolut unbrauchbar für den täglichen Normalbetrieb und der Service bei technischen Problemen lässt leider auch sehr zu wünschen übrig ). Es wird dem Kunden extrem schwer gemacht, seine Bedürfnisse zu erfüllen, stattdessen soll er sich den Bedürfnissen von Sky anpassen ( " das liegt nicht an uns, ihre Internetleitung ist einfach zu langsam (  bei einer 250 Mbit-Leitung )"....." das liegt an ihrem Fernseher, sie müssen sich ein moderneres Gerät zulegen"...." der Fehler liegt an ihrer SAT-Anlage, deswegen hat unser Gerät kein Signal ( obwohl 5 bis 6 verschiedene andere Receiver überhaupt keine Probleme haben und Superempfang )".

                                                                    Normalerweise passt sich ein Unternehmen an die Bedürfnisse seiner Kunden an nur Sky geht den umgekehrten Weg und sagt " entweder passt ihr euch uns an, oder es gibt eben keine Bundesliga mehr, keine CL, kein EL,  bald keine Formel 1 mehr usw, für euch."

                                                                      • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                        offox74

                                                                        muhusch schrieb:

                                                                         

                                                                        Normalerweise passt sich ein Unternehmen an die Bedürfnisse seiner Kunden an nur Sky geht den umgekehrten Weg und sagt " entweder passt ihr euch uns an, oder es gibt eben keine Bundesliga mehr, keine CL, kein EL,  bald keine Formel 1 mehr usw, für euch."

                                                                        Sky war, ist umd wird dies so niemals tun.

                                                                        Man hat bei bestimmten Sportarten ein quasi Monopol und bei anderen ein Monopol. Das wird nach wie vor gnadenlos ausgenutzt.

                                                                        Man kann gespannt sein wie sich dies bei der CL ab 2018 entwickelt wenn man eine Menge Content an DAZN verliert.

                                                                      • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                        raziel

                                                                        Ich frage hier mal warum SKY einen anderen Pay-TV Anbieter auf sein Gerät rauflassen soll. Die Receiver mit der Sky SW, sind halt für SKY entwickelt und nicht für den Europäischen Raum. Das heißt wenn ich Telekom Entertain kaufe muss ich auch KDG/Vodafon GIGA TV angebote dort bekommen?  Oder SKY sollte eine 99€ UHD-Receiver anbieten der sämtliche Verschlüsselungsarten abdeckt? ECHT JETZT, CONAX, NAGRA, NDS,

                                                                        Is Klar machen alle anderen PayTV anbieter ja auch so. VODAFON, Unity usw, bringen auch einen Kabelreceiver raus der noch eine Sat-Tuner drinn hat und eine CI-Schacht damit ein CI+ Modul darinn funktioniert.

                                                                        Warum hat eigentlich nur der Entertainreceiver von der Telekom eine Sky on Demand App drauf und nicht die GIGA TV Box oder die Horizon Box, ist das auch reine SKY schuld? mal sehen wer das mit ja beantwortet. Denn nach der Argumentation hier teilweise müsste die Antwort nein sein. Sky ist nicht daran Schuld.

                                                                         

                                                                        Zu Sky Q: SKY hat oft genug Neue Software für den Sky+ rausgebracht wo die Kunden sich beschwert haben das es am Anfang Probleme gab. Jetzt nimmt Sky eine Testgruppe, die die neue SW testen bevor sie komplett on Air geht damit diese Fehler nicht passieren und dann wird auch noch gemeckert. Also lieber eine verbugte SW als eine funktionierende?

                                                                        Zu SKY Q REC in England: Wollen wir wirklich die Version von England haben? In England kann man am Receiver nichts einstellen solange kein aktiver Vertrag besteht, mit der zum Receiver passenden SC. Die BSKYB Receiver sind vorinstalliert. keine Änderung des Satelliten manuell möglich ohne aktiviertem REC etc. Das würde bei uns passieren wenn wir die Sky Q SW aus England übernehmen. Desweiteren ist das englische Medienrecht ein anderes als bei uns, also auch dies bitte beachten.

                                                                        Zu den derzeitigen Receivern: Ich bin seit über 5 jahren Sky Kunde. Habe vom Sky+ 320GB HDD über 2TB HDD und jetzt Sky+ Pro Receivern alles genutzt. Habe sogut wie keine Probleme gehabt. Natürlich hatte ich auch Austauschgeräte bekommen aufgrund von defekten Geräten. Aber Hallo, das ist technik die kann auch mal ausfallen. Und innerhalb von 2 tagen lief wieder alles. Selbst mit dem Sky+ Pro Receiver gab es Bildprobleme. Doch siehe da Sony angerufen, NICHT SKY, Einstellung vorgenommen am TV, läuft.

                                                                         

                                                                        Natürlich haben andere Anbieter keinerlei Problem und schon gar nicht mit der Technik. Selbst der Eurosportplayer lief ohne Problem. NATÜRLICH.

                                                                         

                                                                        Sry das ich hier alles auf deinen Post gepackt habe. apwBd

                                                                          • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                            jimgordon

                                                                            herbi, bist Du das?

                                                                            • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                              onzlaught

                                                                              raziel schrieb:

                                                                               

                                                                              Ich frage hier mal warum SKY einen anderen Pay-TV Anbieter auf sein Gerät rauflassen soll. Die Receiver mit der Sky SW, sind halt für SKY entwickelt und nicht für den Europäischen Raum. Das heißt wenn ich Telekom Entertain kaufe muss ich auch KDG/Vodafon GIGA TV angebote dort bekommen?  Oder SKY sollte eine 99€ UHD-Receiver anbieten der sämtliche Verschlüsselungsarten abdeckt? ECHT JETZT, CONAX, NAGRA, NDS,

                                                                              Is Klar machen alle anderen PayTV anbieter ja auch so. VODAFON, Unity usw, bringen auch einen Kabelreceiver raus der noch eine Sat-Tuner drinn hat und eine CI-Schacht damit ein CI+ Modul darinn funktioniert.

                                                                              ....

                                                                               

                                                                              Genau der Fakt, dass sie das nicht müssen, stößt mir sauer auf.

                                                                              Da gehören dringends die Wettbewerbsrechte überarbeitet.

                                                                              Ein CI+ Slot sollte das Minimum sein.

                                                                               

                                                                              Einen PayTV Anbieter/Erzeuger, der den Receivermarkt dominieren möchte

                                                                              halte ich für bedenklich.

                                                                               

                                                                              In der Zukunft kommt man um mehrere Empfangsgeräte nicht drum rum,

                                                                              die Anfänge sieht man in den Streamingsticks um parallel zum linearen Fernsehen onDemand abrufen zu können.

                                                                               

                                                                              Am schönsten fand ich Fernsehen, als die SkyKarte ohne Modul im Linuxreceiver lief

                                                                              und das Mediaportal im Receiver Amazon instant Video gelistet hatte.

                                                                              Es wurde alles brav bezahlt und niemand ausser mir hatte Zugang zu meiner Skykarte.

                                                                               

                                                                              Und jetzt?

                                                                              Die Rechte verteilen sich auf immer mehr Anbieter und jeder hat seine eigene verrammelte Kiste.

                                                                               

                                                                              Die ÖR sollten auch verschlüsseln und einen eigenen Receiver rausbringen.

                                                                              • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                                offox74

                                                                                Sehr ausführlicher Post, viele Gedanken.

                                                                                 

                                                                                Aber ehrlich, wollen wir wieder Umstände wie in den 90ern? Das man für jeden Anbieter ein eigenes Empfangsgerät braucht?

                                                                                 

                                                                                CI war mit Einführung eine tolle technische Entwicklung. Man konnte mit einem Gerät mehrere Anbieter nutzen. Wie Sky zu CI(+) steht, ist bekannt. Am liebsten möchte man das Modul abschaffen und allen Kunden einen Receiver hinstellen.

                                                                                 

                                                                                Die große Problematik ist, das jeder Anbieter totaler Egoist ist. Das hatte man in den 90ern und 2000ern überwunden dank CI.

                                                                                 

                                                                                Wollen wir wirklich zum technischen Egoismus zurück?

                                                                                 

                                                                                Wer das toll findet, ist bei Sky und anderen Anbietern mit ähnlicher technischer Strategie goldrichtig.

                                                                                 

                                                                                Ich gestehe, ich mag Flexibilität. Ich hoffe dieser technische Egoismus setzt sich nicht wieder durch und wird nicht wieder salonfähig!

                                                              • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                jack66

                                                                Sky Q kann aus technischen Gründen in Deutschland nicht in der Form ausgerollt werden wie in UK, die Infrastruktur von Sky dort ist anders als in D, dort ist Sky u.a. auch Internetprovider. Es wird hier in D wohl eine neue, optimierte Menüstruktur geben und das ein oder andere neue technische Feature beim Receiver, mehr aber m.E. nicht. Trotzdem isses ja ein Fortschritt, immerhin hat Sky diesbezüglich die letzten Jahre geschlafen im Vergleich zum Wettbewerb. Bezüglich der Neuerungen lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren... 

                                                                • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                  benni290391

                                                                  ((bisschen Sarkasmus)

                                                                  immerhin in ging die Info schon für sky Verhältnisse frühzeitig raus und nicht erst eine Woche vor Weihnachten dass es dieses Jahr nichts wird mit dem Update  

                                                                  • Re: Sky Q reciver Deutschland
                                                                    onzlaught

                                                                    Betreffs der hochgejubelten FBC Tuner:

                                                                    Wessen Satanlage & Hausverteilung hier in D kann denn ein Vollband bis zum Receiver liefern?

                                                                    Bleibt nur EN 50494 bzw. EN50607

                                                                    Viel Spaß den Mietern unter Euch, die Ihren Vermietern 4-8 Userbänder aus dem Kreuz leiern wollen.

                                                                     

                                                                    Man könnte die vollwertige SkyQ Plattform in Hard-& Software auch an ein Vollabo binden.

                                                                    Damit meine ich "man", Fa. Sky bekäme sowas nicht gebacken.

                                                                     

                                                                    Bei meinem letzten Kontakt mit einem SkyUK Receiver hatte der keine

                                                                    individualisierbare Favoritenliste o.ä. was in D schon mal nicht rechtens wäre.

                                                                     

                                                                    Ich tippe bei dem "großen Update" auf eine neue Oberflächenoptik ala SkyQ.