6 Antworten Neueste Antwort am 28.09.2017 14:46 von jackinthebox RSS

    Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz

    derblauweisse

      Hallo liebes Sky Team,


      zuerst werden mir falsche Beträge abgebucht, dann wird ohne meine Zustimmung die Vertragslaufzeit verändert und jetzt erhalte ich die Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz, wenn ich meinen Receiver+Smartcard nicht bis zum 12.10.2017 zurücksende.

      Heute habe ich eine 2. Mahnung über die Rücksendung meines Receivers + Smartcard erhalten.

      Ich bin deshalb etwas irritiert.

      Ist das jetzt die Reaktion auf meinen Hinweis vom 22.09.2017, dass mein Vertrag eine falsche Laufzeit beinhaltet?

      Wenn ich den Receiver und die Smartcard, wie von Ihnen verlangt, zurücksende, wie soll ich dann weiterhin das Sky Programm empfangen können?

       

      Irgendetwas läuft bei Ihnen schief.

      Bitte stoppen Sie dieses Chaos.

       

      Ich erwarte von Ihnen schnellstmöglich eine Erklärung wie ich mit dieser 2. Mahnung umgehen soll.

      Mit freundlichen Grüßen

        • Re: Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz
          jackinthebox

          Heyo derblauweisse,

           

          da ist ja wohl was schief gelaufen. Wenn du die angemahnten Geräte nutzt, da sie zu deinem Vertrag gehören, welcher aktiv ist, dann lass dich an die entsprechende Fachabteilung weiterleiten. So eine Mahnung muss beendet werden.

           

          Die von dir beschriebene "Androhung" ist ein automatischer Brief, wenn das System von Sky bemerkt, dass Geräte, die es glaubt erhalten zu müssen, nach einiger Zeit nicht erhalten hat.

           

          Glaubst du ernsthaft, dass es eine "Reaktion auf deine Reklamation der Laufzeit ist" ? Nach dem Motto "KD droht uns, wir drohen mal zurück"? Das gibt's nur zwischen Nordkorea und Amerika. Bitte glaub das nicht. Ein System aus Einsen und Nullen denkt nicht nach, ob der Kunde die angemahnten Geräte nutzt. Es stellt nur fest, dass es Geräte anmahnen muss und macht das eben. Die Logik dahinter gibt es in fast jedem Verwaltungssystem.

           

          Zu den anderen Punkten die du nennst, kann ich logischerweise nichts sagen, da ich deine Rechnungen, dein Abo, Bestellungen, einmalige und anteilige Gebühren nicht kenne ^^

           

          Drücke dir die Daumen, dass dir die entsprechende Fachabteilung weiterhelfen kann. Schilder am Telefon dein Anliegen und lass dich weiterleiten. Glaube nicht, dass du direkt bei einer Fachabteilung am Telefon rauskommen wirst.

            • Re: Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz
              derblauweisse

              Moin,

              es ist wirklich schlimm, den Kundendienst telefonisch zu erreichen ist für mich keine Option.

              ich bin nicht bereit 25 Minuten u warten.

              Allerdings habe ich sowohl per Online-Kontaktformular, als auch per Mail den Kundenservice informiert.

               

              Zur Erläuterung der oben dargestellten Chronologie:

              Meinen alten Vertrag habe ich fristgerecht zum 31.07.2017 gekündigt, nachdem ich 12 Monate lang abgezockt wurde.

              Ja, ich nenne das "Abzocken", weil ich, wie viele andere auch, von der automatischen Preiserhöhung (von 49,99 auf 85,99) nach 12-monatiger Laufzeit, überrascht wurde.

              Die gab es zuvor so nicht.

              Um den 11./12.08.2017 habe ich dann ein Rückholangebot erhalten, das ich telefonisch bestätigt habe.

              24,99€ für Entertain+Bundesliga+HD 12 Monate vom 01.08.2017 - 31.07.2018, zusätzlich sollte ich auch einen Freimonat erhalten...

              Das wurde mir auch so per Mail bestätigt, ok, der Freimonat fehlte da schon...

              Also telefonieren...

              Freimonat geht nicht mehr, aber einen Freifilm gäbe es es als Entschädigung...

              Daraufhin folge eine Abbuchung Anfang September von 74,13€

              Und Online konnte ich dann sehen, wie das Chaos seinen Lauf nahm...

              2 x Aktivierungsgebühren in Höhe von 24,99€ tauchten da plötzlich auf...

              Also telefonieren...

              Auf die nächste Abbuchung warte ich ja schon, aber rechnerisch scheint jetzt alles zu stimmen....ok, kein Freimonat und auch kein Freifilm....

              Nur wer jetzt glaubt das war es....nö....

              Jetzt wird plötzlich aus der ursprünglichen Laufzeit vom 01.08.2017 bis 31.07.2018 der 01.10.2017 bis 31.08.2018

              Und dann kam heute diese Mahnung, das ich den Receiver+Smartcard zurücksenden sol....

               

              Soviel zu 00000111100000

                • Re: Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz
                  jackinthebox

                  Es ist keine automatische Preiserhöhung, sondern ein automatischer Wegfall deiner Rabattierungen, welches dir mit der Vertragsdatenbestätigung zu Beginn deines Vertrages erklärt wurde. Tatsächlich ist der zu zahlende Standardpreis noch vor der Nennung deiner Rabatte inklusive deren Laufzeit darin aufgeführt.

                   

                  Sorry, ich verstehe, dass es nicht wenig Geld ist, aber überraschen kann das einen nur, wenn man den Vertrag nicht liest

                   

                  2x 24,99 klingt nach doppelt eingetragenem Angebot. Da muss so oder so eine Aktivierungsgebühr gutgeschrieben werden.

                  Dass sich die Laufzeit geändert hat, ist auch klar, wenn das Angebot im nächsten Monat nochmal überschrieben wird. Juli+12M =/= September+12M. Einsen und Nullen.

                   

                  Axel wird sich drum kümmern.

              • Re: Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz
                onzlaught

                Wann ist denn das Vertragsende-

                - wenn man Dich fragt?

                - wenn man Sky fragt?

                 

                Hast Du irgendwas an Sky geschickt, das man als Kündigung oder Widerruf auslegen könnte?

                 

                Entweder Du hast einen Vertrag über den 12.10.17 hinaus,

                oder nicht, das sollten wir erst mal klären.

                  • Re: Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz
                    derblauweisse

                    Moin,

                     

                    Zur Erläuterung der oben dargestellten Chronologie:

                    Meinen alten Vertrag habe ich fristgerecht zum 31.07.2017 gekündigt, nachdem ich 12 Monate lang abgezockt wurde.

                    Ja, ich nenne das "Abzocken", weil ich, wie viele andere auch, von der automatischen Preiserhöhung (von 49,99 auf 85,99) nach 12-monatiger Laufzeit, überrascht wurde.

                    Die gab es zuvor so nicht.

                    Um den 11./12.08.2017 habe ich dann ein Rückholangebot erhalten, das ich telefonisch bestätigt habe.

                    24,99€ für Entertain+Bundesliga+HD 12 Monate vom 01.08.2017 - 31.07.2018, zusätzlich sollte ich auch einen Freimonat erhalten...

                    Das wurde mir auch so per Mail bestätigt, ok, der Freimonat fehlte da schon...

                    Also telefonieren...

                    Freimonat geht nicht mehr, aber einen Freifilm gäbe es es als Entschädigung...

                    Daraufhin folgte eine Abbuchung Anfang September von 74,13€

                    Und Online konnte ich dann sehen, wie das Chaos seinen Lauf nahm...

                    2 x Aktivierungsgebühren in Höhe von 24,99€ tauchten da plötzlich auf...

                    Also telefonieren...

                    Auf die nächste Abbuchung warte ich ja schon, aber rechnerisch scheint jetzt alles zu stimmen....ok, kein Freimonat und auch kein Freifilm....

                    Nur wer jetzt glaubt das war es....nö....

                    Jetzt wird plötzlich aus der ursprünglichen Laufzeit vom 01.08.2017 bis 31.07.2018 der 01.10.2017 bis 31.08.2018

                    Und dann kam heute diese Mahnung, das ich den Receiver+Smartcard zurücksenden sol....

                     

                    Soviel zu 00000111100000

                  • Re: Androhung von 57,75 EURO Schadenersatz
                    Axel S.

                    Hallo derblauweisse,

                     

                    damit ich Dir helfen kann, benötige ich bitte Deine Kundennummer per privater Nachricht.

                     

                    So geht es: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                     

                    Viele Grüße,
                    Axel