14 Antworten Neueste Antwort am 25.09.2017 10:15 von herbst RSS

    Sky Vertrag wurde verlängert ohne meine Zustimmung

      Hallo,ich habe ein Problem mit meiner fristgerechten Kündigung.

       

      Mein Sky Vertrag wurde von mir fristgerecht im Juni 2017 gekündigt, läuft Ende September aus. Per Anruf, trotz ausdrücklicher Bitte keine Anrufe zu erhalten, ein Angebote am 19.09. telefonisch um 15.12 Uhr bekommen, habe dieses aber niemals angenommen, da ich bei der Kündigung bleiben will.

      Am 20.09. habe ich von Sky eine E-Mail bekommen, in der meine Kündigung ohne mein Einverständnis zurückgezogen wurde mit neuer Vertragslaufzeit 01.10.2017 - 30.09.2018 und der neue höhere Betrag, den ich zu zahlen hätte. Daraufhin habe ich sofort am 20.09. im Kundenservice angerufen und um Klärung und Korrektur gebeten. Die Dame am Telefon sagte mir, dass ich angeblich am 19.09. um 19:12 Uhr selbst bei Sky angerufen hätte um den Vertrag zu verlängern. Ich kann beweisen, dass ich um diese Zeit nicht bei Sky angerufen habe. Sie sagte außerdem, dass ich die zurückgenommene Kündigung per E-Mail widerrufen muss und sie hätte schon einen Eintrag vermerkt. Dies habe ich sofort nach dem Telefonat getan.

      Am 23.09. erhielt ich nun unverständlicher Weise eine Kündigungsbestätigung für das neue Abonnement zum 30.09.2018????

      Wie kann das sein? Was kann ich noch tun? Werde nun das ganze noch mal per Einschreiben an Sky schicken.