16 Antworten Neueste Antwort am 25.09.2017 15:10 von mthehell RSS

    Lautstärke

    rmg

      Hallo,

      der Unterschied in der Lautstärke zwischen der vorgeschalteten Werbung und der eigentlichen Sendung ist doch sehr extrem. Die Werbung auf unterster Lautstärkeneinstellung (also einen tick über kompletter Ausschaltung) ist in etwa so laut wie die eigentliche Sendung bei maximaler Einstellung. Selbst wenn ich beim Einschalten den Regler runterschiebe, um meine Nachbarn nicht zu belästigen (und ja, es ist sehr laut bei einer Soundanlage am Rechner), wird der Regler bei Werbungsbeginn automatisch wieder auf maximale Einstellung eingestellt.

        • Re: Lautstärke
          Nadia K.

          Hallo rmg, tritt das Problem mit der schwankenden Lautstärke beim Abspielen von allen Sendern auf oder nur bei bestimmten Sendern? Liebe Grüße, Nadia

            • Re: Lautstärke
              mthehell

              Ich hänge mich mal hier dran, da es dasselbe Thema ist - bei SkyGo allerdings.

              Da ist es sogar so, dass man den Lautstärkeregler des Videos komplett runter ziehen kann (normalerweise = Ton aus) und man trotzdem noch den Ton hört (dann zwar leise, aber noch gut zu verstehen).

              Auffällig sind vor allem der Kahn-Tipico-Spot und der KIA-Spot. Die beiden Jungs in der Rettungsinsel sind 'normal laut' (obwohl die ja einen Grund hätten laut zu rufen ).

               

              Seit wann genau das so ist kann ich leider nicht sagen, aber vom Gefühl her noch nicht direkt seit Saisonbeginn, aber schon eine Weile (und vorher nie).

              Am Tablet ist es dasselbe (Android-App), nur haut es bei den Lautsprechern nicht die Katzen aus den Liegemulden und pumpt meine Herzkammern schlagartig leer...

               

              PS: Und das hat nichts mit der Dynamik zu tun, die Spanky beschreibt (zu der gab es sogar mal eine Neuregelung um das etwas zu unterbinden im TV). Das Tonsignal an sich ist einfach extrem viel lauter.

                • Re: Lautstärke
                  Nadia K.

                  Hallo mthehell, bei den Bundesligaspielen kommt es leider in der letzten Zeit aus technischen Gründen zu Problemen mit der Lautstärke und dem Ton allgemein. Es ist ein bereits bekannter Fehler, an dem schon gearbeitet wird. Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis und noch ein kleines bisschen Geduld Liebe Grüße, Nadia

                    • Re: Lautstärke
                      mthehell

                      Sorry, aber das hat auch nichts mit den anderen Tonproblemen im neuen Studio zu tun.

                      Die Werbespots werden ja nicht live aus dem Medienzentrum gesendet...

                       

                      Die Aussteuerung der vorgeschalteten Spots ist falsch. Könnt ihr das nicht simpel reproduzieren bei Euch?

                      Einfach mal bei SkyGo einen Inhalt starten, dann kommen ja 2 Spots. Bei KIA oder Kahn müssten Euch eigentlich auch die Ohren klingeln...

                  • Re: Lautstärke
                    rmg

                    es handelt sich um Sky Go. Dachte im entsprechenden Bereich gepostet zu haben.

                      • Re: Lautstärke
                        Nadia K.

                        Hallo rmg, über welches Gerät nutzt du die Sky Go App?

                          • Re: Lautstärke
                            rmg

                            Windows 10 und dem Chrome Browser. Das Problem ist jetzt auch nicht neu, nur habe ich bislang versucht es zu ignorieren - erfolglos.

                              • Re: Lautstärke
                                mthehell

                                Zur Info: Ich nutze SkyGo mehr oder weniger seit 2014/15, mal über Chrome (Win7 64bit), über das Samsung Tab S 10.5 und bis Mitte des Monats über die XBox360.

                                So extrem wie in der letzten Zeit war es aber vorher nicht.

                                Und richtig, egal was man für eine Lautstärke einstellt, die knallt bei den Spots sofort auf Maximum - aber dass man bei "Ton aus" noch immer was hört ist wirklich nicht im Sinne des Reglers. Und das "Maximum" an Lautstärke ist bei den genannten Spots mehr als doppelt so hoch wie beim normalen Inhalt. 

                        • Re: Lautstärke
                          spanky

                          Das lernt jeder Praktikant in einem Tonstudio: Werbung soll bekantlich gerne etwas aufdringlich sein und so wird das Audiomaterial komprimiert.

                           

                          In einem Film gibt es sehr leise Stellen und dann wieder extrem Laute, wir haben also eine starke Dynamik. Bei Werbung ist es das Gegenteil, die Dynamik wird rausgenommen und die Lautheit maximal erhöht. Es ist also fast durchgängig auf voller Lautstärke und das nervt eben extrem bzw. erfüllt dann den Zweck der Werbung, es ist nicht zu überhören.

                            • Re: Lautstärke
                              herbst

                              spanky schrieb:

                               

                              Es ist also fast durchgängig auf voller Lautstärke und das nervt eben extrem bzw. erfüllt dann den Zweck der Werbung, es ist nicht zu überhören.

                              Nicht wirklich... Es führt zu überhöhter Abnutzung der Stummtaste...

                              • Re: Lautstärke
                                rmg

                                ja, das war schon immer so und hätte mich normal auch nicht weiter gestört. Bei Sky Go ist es aber doch sehr extrem. Und um das Problem noch weiter hervorzuheben, wird der Lautstärkeregler direkt vor Werbungsbeginn auf max gestellt - nur für den Fall, dass der Zuschauer gegengewirkt hat. Und gerade zweiteres liegt dann wohl in den Händen von Sky, da es ja ihr player ist - denke ich mal.

                              • Re: Lautstärke
                                privatejoker

                                Das Werbung immer lauter ist als der Film u.s.w. ist doch überall so.

                                Mich kotzt es auch an das wenn man einen Film kucken will und man dreht in vorfreude schon mal die Anlage auf und dann kommt die Werbung und bläst einem das Gehör raus.

                                Gibt es nicht eine Vorschrift das die Werbung nicht lauter sein darf als das eigentliche Programm?

                                Das es bei Sky Go so hinterfotzig ist das Sky die Lautstärke erhöht obwohl der Kunde den Ton auf aus gestellt hat ist ja an Dreistigkeit nicht zu überbieten.

                                • Re: Lautstärke
                                  spanky

                                  Der max. Lautstärkepegel ansich ist ja fest, übersteuern führt außer zu einem ganz fürchterlichen Klang zu nichts.

                                   

                                  Wie ich in vorigem Beitrag schrieb, wird komprimiert. Und das ist wohl kaum zu verbieten.

                                   

                                  Leise Stellen werden lauter gemacht, Laute dann entsprechend leiser. Und anschließend der Gesammtpegel wieder angehoben.

                                   

                                  Aber Vorschriften, klar. Können wir immer nochmal ein paar brauchen, gibts ja kaum

                                    • Re: Lautstärke
                                      mthehell

                                      Die Regelung gibt es doch schon seit 2012 als EU-Norm EBU R128. Allerdings ist sie wegen der komplizierten Umsetzung noch nicht verbindlich, sondern freiwillig einzuhalten von TV-Sendern.

                                      Jürgen Ripperger vom Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) sagt: „Da die Umsetzung der EBU R 128 nicht bindend ist und gleichwohl ein derartiger Umstellungsprozess technisch komplexer Lösungen bedarf, wird es wohl noch einige Zeit dauern bis diese Empfehlung für alle Verbraucher zufriedenstellend umgesetzt ist.“

                                       

                                      Das hat aber trotzdem immer noch nichts mit dem vorliegenden Problem bei SkyGo zu tun.

                                      Um zu verstehen worum es da geht, reicht es doch einfach mal SkyGo zu starten und die Ohren aufzusperren...