5 Antworten Neueste Antwort am 01.10.2017 11:21 von stefenschneider RSS

    Zweitkarte mit Internetanbindung - Receiver im Energiesparmodus

    stefenschneider

      Hallo @ all...

       

      ich habe jetzt eine Zweitkarte mit Internetanbindung, die Installation etc. hat prima funktioniert.

       

      Nun aber die entscheidende Frage:

      Beide Receiver sind auf Energiesparmodus eingestellt für den Standby-Betrieb. Wenn sie im Standby dann sind, erlischt die Anzeige für die Online- verbindung. Bedeutet das dann tatsächlich, dass die Geräte ohne Internetverbindung sind und mir Sky dann daraus ggf. einen Strick drehen kann weil sie die IP-Adresse nicht checken können?   Das wäre echt der Knaller...

      Sobald ich die Geräte einschalte leuchtet auch die Online Anzeige wieder.

       

      Kann mir das jemand beantworten, ggf. einer der Moderatoren?

       

      Danke im Voraus

        • Re: Zweitkarte mit Internetanbindung - Receiver im Energiesparmodus
          domi96dj

          Hallo solange du die Geräte Permanent am Strom lässt ist das OK im Standby meinst du den normalen Sky+ Receiver mit dem Oragenen @ zeichen? das ist bei mir auch so das diese ausgeht wenn ich ihn in Standby setze und bisher hab ich immernoch meine Zweitkarte mit Internet seit April also is das schon Ok. Denke ich

          • Re: Zweitkarte mit Internetanbindung - Receiver im Energiesparmodus
            stefenschneider

            Leider hat sich das Problem nicht gelöst. Die Onlineverbindung scheint bei Stromsparmodus getrennt zu werden...was nicht wirklich im Sinne des Erfinders sein kann. Ich bekomme beim starten ständig an beiden Geräten die Anzeige auf dem TV, ich solle doch die Verbindung zum Internet herstellen, sonst könne man mir den günstigeren Preis nicht mehr anbieten.

             

            By the way... einer der Receiver steht im Schlafzimmer und wenn der nachts seine Updates macht leuchten alle Anzeigen, auch die für eine bestehende Internetverbindung.  Es liegt definitiv  nicht an meinem Router, dem WLan oder der Internetverbindung am Router.

             

            Zudem scheint einer der Receiver (ca. 6 Monate alt!!) immer wieder mal die Verbindung zum WLanModu zu verlieren, das hatte ich schon einmal. Damals wurde die Hardware getauscht, auch das kann ja nach 6 Monaten nicht schon wieder die Lösung sein.

             

            Ich habe das Problem dem Sky Service (zumindest nennen die das so   zwinker) per Mail mitgeteilt und um einen Rückruf gebeten...der natürlich nie gekommen ist.

             

            Nun bin ich mal gespannt ob sich ein Moderator mit einer Lösung bei mir meldet.

              • Re: Zweitkarte mit Internetanbindung - Receiver im Energiesparmodus
                ibemoserer

                Es wird keine Lösung geben.

                 

                Anschluss per LAN hat bei mir nicht geholfen

                Neuer router hat nicht geholfen ( musste aber eh ausgetauscht werden wegen anderer Probleme).

                Feste IP Adresse zuweisen hat nicht geholfen

                Energiesparmodus aus hat nicht geholfen

                 

                Mir hatte vor ca zwei Jahren als die Probleme immer wieder auftraten und immer noch auftreten ein Moderator per privater Nachricht geschrieben das ich mir da auch keine Gedanken machen muss.

                 

                Ich nutze den Sky+Pro Receiver per Lan Kabel am Router und da ist jeden Tag die Internetverbindung weg beim ersten anschalten des Receivers am Tag. Aber mit Taste " rot,grün und OK" ist das in drei Sekunden erledigt.

                 

                Der Sky+ Receiver meiner Frau im ersten Stock per Sky Wlan Modul angeschlossen verliert nur ab und zu die Internetverbindung.

                Und wenn meine Frau mal keinen Bock hat jetzt die Verbindung aufzubauen dann drückt sie nur die " Sky" Taste und dann hat sie ihr TV Bild. Und ich richte dann am nächsten oder übernächsten Tag die Verbindung wieder ein wenn ich dran denke.

                Und seit fast zwei Jahren ist da nichts gekommen.

                 

                Mach dir keinen Kopf deshalb.