7 Antworten Neueste Antwort am 08.10.2017 10:17 von freekig RSS

    Zusatzgebühren und keine Reaktion auf Beschwerden

    freekig

      Hallo,

       

      ich habe ein Problem mit Sky. Ende Mai habe ich fristgerecht meinen Vertrag gekündigt, welcher Ende August ausgelaufen ist. Ich hatte in der Zeit folgende Konakte mit Sky:

       

      1. Kontakt vor Kündigung: Anfrage um Vertragsverlängerung zu bekannten Bedingungen, um Aktivierungsgebühren etc. zu ersparen

      2. Kontakt nach dritten, komplett gleichen, schriftlichen Angebots, wo ich energisch darum gebeten habe, dies zu unterlassen oder mir ein Angebot ohne diese nervigen Zusatzgebühren zu lassen. Ich bin jetzt schließlich auch schon ca. 10 Jahre Kunde. Hier wurde mir zugesagt, dass die Zusatzgebühren erlassen werden, die Zweitkarte bleibt und ich für 2,- € noch die SkyBox-Sets erhalte.

      3. Kontakt nach Auftragsbestätigung - Für die Hauptkarte wurde die Aktivierungsgebühr erlassen, bei der Zweitkarte stand im Kleingedruckten eine Servicepauschale von 49,- €, Aktivierungsgebühr 19,- € und eine Logistikpauschale von 12,90 €. Aufgrund dieser Zusatzgebühren habe ich nochmals angerufen und mir wurde gesagt, wenn es mir nicht passt, soll ich halt widerrufen. Punkt.

       

      Ich habe daraufhin an Sky bei der Kundenbefragung per Mail auf diesen Missstand hingewiesen, im Chat an einen Mitarbeiter, per Mail über das Kundencenter und bei meinem Widerruf. Nach ca. 1 Woche wurde mir der Eingang des Widerrufs bestätigt und man würde sich bei mir bezüglich meines Anliegens melden. 3 Tage später (26.08.) wurde der Widerruf bestätigt.

       

      Sky funktoniert nun natürlich nicht mehr und ich habe auch nie eine Reaktion von Sky aufgrund meiner Anliegen, trotz mehrfacher Anschreiben, bekommen. Ist das Kundenservice?

       

      Gruß Markus

        • Re: Zusatzgebühren und keine Reaktion auf Beschwerden
          herbst

          Zum Thema Kündigungsrücknahme wird hier alles sehr gut erläutert: Sky Rückholangebote

           

          Wenn du ausschließlich Angebote ohne Aktivierungsgebühr bevorzugst, kannst du ggf. mit einem Neukundenangebot Glück haben. Dort beträgt die Aktivierungsgebühr 59€, ist aber oft geringer und zu bestimmten Aktionen auch auf Null. Nur die 3 Monate musst du pausieren, damit du wieder Neukundenstatus hast.

          • Re: Zusatzgebühren und keine Reaktion auf Beschwerden
            berlin69er

            Wenn dein Vertrag ausgelaufen ist, wirst du um eine Aktivierungsgebühr, insbesondere für die Zweitkarte nicht drum herum kommen.

            Denke daran, dass die geliehenen Geräte und Smartcards 14 Tage nach Vertragsende an Sky zurück müssen, sonst kommen da noch mehr Kosten auf dich zu.

            • Re: Zusatzgebühren und keine Reaktion auf Beschwerden
              Dorina N.

              Hallo freeking,

              schade, dass Du Deinen Vertrag widerrufen hast. An dieser Stelle möchte ich Dich darauf hinweisen, dass die Buchung der Zweitkarte immer mit einer Aktivierungsgebühr und der Logistikpauschale verbunden ist. Selten ist es, wenn diese erlassen werden.

              Hast Du ein schriftliches Angebot vorliegen, in dem die einmaligen Gebühren für die Zweitkarte wegfallen? Da Du inzwischen einen Widerruf erhalten hast, ist eine Korrektur schwierig. Ist Dein Abonnement denn komplett beendet worden? Möchtest Du weiterhin Kunde bleiben? Vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung. Sofern dies gewünscht ist, sende mir eine private Nachricht mit Deiner Kundennummer.

              Viele Grüße, Dorina

              • Re: Zusatzgebühren und keine Reaktion auf Beschwerden
                jackinthebox

                Heyo Freekig,

                 

                ist dein Vertrag gänzlich ausgelaufen? In dem Fall kann auch leider nur dein Hauptabonnement neu aufgenommen werden. Die Zweitkarte als Zusatzangebot ist darin nicht enthalten, kann aber neu gebucht werden. In diesem Fall ist es immer so, dass der Versand, die Aktivierung und die anteilige Nutzung berechnet werden. Wenn du ein neues Gerät erhalten hast, erklärt das auch die Servicepauschale. Andernfalls natürlich nicht ^^


                Wenn dir echt gesagt wurde, du sollst halt widerrufen, finde ich das schon etwas pampig. Ist der von mir o.g. Fall aber gegeben, dann gibt's tatsächlich nur das Ist wirklich wichtig zu wissen, dass die Angebote zur Rückgewinnung immer nur den Hauptvertrag betreffen - alles andere ist extra.