9 Antworten Neueste Antwort am 08.11.2015 16:22 von inaktiv214 RSS

    Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!

    dreamwilli

      Ich brauch Eure Hilfe bzw. "best practice" Unterstützung :).

       

      Welchen Festplatten-Receiver wie mit meiner Sky V14 Karte betreiben? Die original Sky HD Receiver scheiden wegen mangelhafter Ausstattung bzw. technischer Umsetzung, aus!

       

      Ist Zustand:

       

      Mehrfamilienhaus Unicable mit 8 Wohnungen. Zwei Sky V14 Karten, 1. im Sky HD Receiver Wohnung EG, 2. mit CI+Modul im TV Wohnung 1. OG.. Ich konnte bis zum 31.10.15 im EG zwei Teilnehmer-Frequenzen nutzen, da nicht alle Wohnungsmieter SAT genutzt haben. Seit 01.11. ist das laut Vermieter anders und ich habe im EG nur noch eine Teilnehmer-Frequenzen zur Verfügung.

       

      Das Problem:

       

      Die Sky HD Receiver unterstützen zwar prinzipiell Unicable, benötigen hierzu aber immer 2 Teilnehmer-Frequenzen, was mir in meinem Mehrfamilienhaus in Zukunft nicht mehr zur Verfügung steht. Sky bietet mir nur einen Sky Receiver ohne HD an, der mit nur einer Teilnehmer-Frequenzen auskommen soll. Jetzt will/kann ich auf die Aufnahmefunktion nicht verzichten, alleine schon weil ich gerne Football schaue und das zu deutscher Schlafenszeit übertragen wird :(!

       

        Was soll/kann ich den kaufen, mit dem ich mit oder ohne CI-Modul auch aufnehmen kann???

        • Re: Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!
          kak

          Schlicht und einfach, es geht nicht. Du kannst einen Receiver mit CI+ Schacht kaufen, worin das Sky Modul funktioniert, aber aufnehmen geht nicht nur 90 min Timeshift

          • Re: Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!
            jean.456

            Es ist nicht mehr gewünscht und auch nicht mehr ohne weiteres möglich. Es gibt aber eine Handvoll Linux-Receiver die mit dem CI+ Modul "richtig" umgehen können und die Aufnahmesperre aushebeln.

             

            Wie lange das allerdings funktioniert, weiß niemand. Das ist höchstens als Notlösung anzusehen, um die restliche Vertragslaufzeit sein Abo wie gewohnt nutzen zu können.

             

            Anleitungen dafür und welche Modelle geeignet sind, findest du auf anderen Foren!

            • Re: Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!
              dreamwilli

              Danke schon mal für Eure Einwürfe .

               

              Einen eigenen Receiver würde ich mir schon zulegen, nur frage ich mich auch, was soll das ganze!? Es ist wahrlich nicht schwer einen Satreceiver zur Verfügung zu stellen der eine Aufnahmefunktion hat und Unicable, mit nur einer Teilnehmerfrequenz, tauglich ist!

               

              Bitte nicht falsch verstehen - eigentlich will ich den Peace Receiver ja garnicht unbedingt haben, auch nicht wenn er mich nichts kostet, aber Sky zwingt mich ja quasi dazu! Aber wenn schon so ein Zwang, dann bitte mit vernünftiger Hardware! Gerne bin ich auch bereit diese zu kaufen und oder zu mieten. Bei einem Kommunikationsanschluss suche ich mir auch den Router raus den ich will, miete oder kaufe ihn und gut ist! Das ganze inzwischen sogar höchstparlamentarisch abgesegnet!

                • Re: Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!
                  jean.456

                  Einen eigenen Receiver würde ich mir schon zulegen, nur frage ich mich auch, was soll das ganze!? Es ist wahrlich nicht schwer einen Satreceiver zur Verfügung zu stellen der eine Aufnahmefunktion hat und Unicable, mit nur einer Teilnehmerfrequenz, tauglich ist!

                  Schwer ist es nicht, aber wenn man wie Sky auf Kosten der Kunden nur noch Teil-Lizenzen (ohne freie Aufnahmemöglichkeit) kauft, dann muß man eben solche Einschränkungen einführen.

                   

                  Und natürlich müssen diese Receiver so billig wie nur irgendwie möglich sein, denn schließlich soll der Gewinn ja maximiert werden!

                   

                  Inzwischen muß ich sagen, jeder, der nicht kündigt ist selbst schuld!

                    • Re: Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!
                      dreamwilli

                      Ich war ja immer mal wieder Kunde von Premiere/Sky und dann auch wieder eine Zeit lang nicht. Als Sportfreund gibts in Deutschland leider wenig alternativen, okay ich könnte zur Telekom wechseln, und dann kam da eine wirklich attraktives Angebot um die Ecke, bei dem ich einfach nicht widerstehen wollte .

                       

                      Wenn es hier für mein Problem dauerhaft keine zufriedenstellende Lösung gibt, werde ich nach nun knapp 5 Monaten wieder kündigen! Bei der Informationsgewinnung, war immer nur die Rede von Unicable funktioniert, dass dazu zwingend zwei Teilnehmerfrequenzen benötigt werden oder auf die Aufnahme Funktion verzichtet werden muss, war nicht die Rede!

                        • Re: Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!
                          pp1809a

                          Sport1.fm, ein ausländisches Bundesliga-Abo oder natürlich die Grauzonen-Streams sind die Alternativen. Ich für meinen Teil nutze Sport1.fm, mir zumindest genügt das.

                           

                          Ich denke mal, daß viele gar nicht wissen, worauf genau sie sich bei Sky einlassen. Die fehlende Aufnahmefunktion war im übrigen auch mein Kündigungsgrund.

                          • Re: Receiversuche da Sky HD Receiver nur bedingt Unicable tauglich!

                            Um es mal in etwa mit den Worten der User hier auszudrücken die trotz allem was Sky mittlerweile einschränkt, nix auf Sky kommen lassen, zu sagen.....wem es nicht passt wie Sky sich heute aufstellt.....kündigt doch....

                             

                            Und die User die gern Kunden waren und wohl auch geblieben wären, mich eingeschlossen, und denen die wohl hauptsächlich wegen der Bundesliga bleiben, es ist bedauerlich mit ansehen zu müssen das von Seiten Sky immer mehr eingeschränkt wird, technisch eher Rückschritte als Fortschritte gegangen werden, eben auch weil die Hardwarebasis was den Sky Receiver angeht, jenseits von Gut und Böse ist, und nun mit der neuen Struktur auch wieder einmal gleich die Preise angezogen werden.

                             

                            Für mich, rein subjektiv natürlich, und ich habe mir irgendwann mal PayTV zugelegt wegen der Vorteile gegenüber dem FreeTV und dem Werbeverseuchten Privat TV a la RTL, Pro7 & Co.....ist bei Sky kein Vorteil mehr übrig.

                             

                            Die Hardware Auswahl so dermaßen eingeschränkt das jeder der auf gute bis sehr gute Hardware Wert legt bei der Sky Hardware einfach nur den Kopf schütteln kann. Von der Software ganz zu schweigen. Die Einschränkungen bei der Nutzung sind kaum akzeptabel für das Geld was Sky als "Standardpreis" haben will. Weshalb wohl nehmen viele Sky nur noch per Rabatt.

                            Und Produktwerbung im PayTV....da hat sie nix verloren. Dann kann man sich wesentlich günstiger HD Plus holen.

                             

                            Sky ist nicht mehr das Premiumprodukt was es mal war. Die neuen Streamingoptionen sind ein Schritt der Konkurrenz hinterher hächelnd, die diese restriktionsfreier seit einer gefühlten Ewigkeit anbieten, wobei teilweise auch noch um Längen besser umgesetzt.

                             

                            Aber so ist das eben mit Sky.

                             

                            Wenn man von den Beiträgen der letzten 12 Monate hier ausgeht ist eines klar. Sky zeigt die Richtung vor. Die Zukunft besteht aus Einschränken, Bevormunden, und der Vermarktung von Werbezeiten... Wobei ich die Hand dafür nicht ins Feuer lege das die Werbung nicht schrittweise immer weiter ausgebaut wird. ...wem es nicht passt soll gehen. Jegliche Kritik verfliegt im Winde. Pairing, trotz aller Kundenbeschwerden darüber, wird knallhart durchgezogen. Da lässt man lieber zig Tausend Kunden die Jahre- oder Jahrzentelang zufriedene und zahlende Premiumkunden waren ziehen, weil man garnicht drüber nachdenkt den Kunden mitzunehmen. Man stellt ihn vor die Wahl. Fertig.

                             

                            Nun gut, wenn man es sich leisten kann.....dann soll es so sein. Kritik ist so gut wie sinnlos weil sie bei denen die Entscheidungen im Unternehmen treffen entweder nicht ankommt oder einfach übergangen wird....

                             

                            Es ist wie es ist....