10 Antworten Neueste Antwort am 03.09.2017 09:41 von sur RSS

    Onlinekündigung wurde ignoriert

    maltejac

      Hallo zusammen,

       

      als ich feststellen musste, dass meine Online-Kündigung von Sky ignoriert wurde und ich dann vor allem noch festgestellt habe, dass es vielen hier genauso wie mir ging (Bestätigung der Kündigung auf der Webseite, um Vertrauen zu schaffen, dann aber keine postalische Bestätigung verschickt), habe ich entschlossen, hier kurz zu hinterlegen, dass auch mit mir so umgegangen wurde.

       

      Natürlich lässt sich dies rechtlich nicht belegen - aber ich denke, die Vielzahl der Posts hier zeigt, dass Sky hier mit Methode Kunden "bindet". Was für eine peinliche Darbietung eines solchen Unternehmens - das hätte ich sonst nur von irgendwelchen dubiosen Streaming-Anbietern aus der Karibik o.ä. erwartet.

       

      Beste Grüße

        • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
          sur

          maltejac schrieb:

           

          ...

          Natürlich lässt sich dies rechtlich nicht belegen - aber ich denke, die Vielzahl der Posts hier zeigt, dass Sky hier mit Methode Kunden "bindet". ...

          Echt ärgerlich, was dir und vielen anderen da passiert.

           

          DENNOCH: Die Vielzahl der Posts hier belegt eher die Unausgereiftheit und Fehleranfälligkeit diverser  technischer Lösungen bei Sky.. Nicht hinter jedem Ärgernis steckt gleich finstere Absicht

            • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
              maltejac

              Hi, sehr süß - wenn du im Berufsleben angekommen bist, überdenke deine Aussage bitte nochmal.

               

              Eine seriöse Firma würde spätestens bei einer Häufung solcher Vorkommnisse diese Funktion sofort abschalten, damit es nicht zu solchen Problemen kommt. Eine Firma, der wirklich etwas an Ihren Kunden liegt, würde zudem mit Kulanz hierauf reagieren. Man bedenke in diesem Kontext den Service von Amazon - oder selbst Xing reagiert auf Probleme beim kündigen der Probemitgliedschaft erfahrungsgemäß im Sinne der Kunden.

               

              Und wenn jetzt jemand meint, dann würde das ja jeder behaupten... eben drum ja sofort die fehlerhafte Funktion deaktivieren, wenn man unfähig ist die den Griff zu bekommen. Allerdings ist es für mich unvorstellbar, dass in einer solch großen Firma keine Möglichkeit besteht, eine solch einfache Funktionalität stabil zu programmieren.

                • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
                  muck

                  Ich kann nicht wirklich eine vielzahl bzw Häufung bei der Anzahl an Kündigungen erkennen. Hier im Forum melden sich ja auch nicht jeden Tag soviel Leute mit dem Problem.

                  • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
                    herbi100
                    Eine seriöse Firma würde spätestens bei einer Häufung solcher Vorkommnisse diese Funktion sofort abschalten

                     

                    Warum?

                    Klappt doch bei vielen 1000enden Kunden ohne Problem

                    die meisten wo die Kündigung nicht klappt, merken das sofort, wenn sie keine Bestätigung bekommen

                    und fordern diese an, oder kündigen nochmal auf einem beweisfähigen Weg.

                     

                    Einige wenige (Angesicht der Kündigungszahlen) kündigen Online und kümmern sich um nichts mehr,

                    Gibt es dann ein Problem (welches auch immer),

                    finden sich die paar hier im Forum.

                    • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
                      sur

                      maltejac schrieb:

                       

                      Hi, sehr süß - wenn du im Berufsleben angekommen bist, überdenke deine Aussage bitte nochmal.

                      ...

                      Dann hätten wir das also geklärt: Ich, naiver Depp - du, weltgewandter Auskenner. Vielen Dank

                       

                      Jetzt sehe ich gleich klarer!

                      All die kleinen und größeren technischen Mängel sind nur Teil eines fiesen Plans, denn es ist ja "unvorstellbar, dass in einer solch großen Firma keine Möglichkeit besteht, eine solch einfache Funktionalität stabil zu programmieren":  Die Probleme mit der Aktivierung von Sky Ticket nimmt Sky also z.B. bewusst in Kauf (oder inszeniert sie vielleicht sogar in betrügerischer Absicht) um Kunden weg von Sky Ticket hin zu einem Sky-Abo zu locken. Schlau

                  • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
                    rockopa

                    Also bei mir gab es keine Probleme. Gestern Online gekündigt und Heute E-Mail mit Kündigungsbestätigung als PDF im Anhang.

                    • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
                      maltejac

                      https://www.google.de/search?q=sky+forum+onlinek%C3%BCndigung+site:community.sky.de

                       

                      Ich find das schon ganz schön viel - aber ich hab es ja auch nur hier hinterlegt, damit andere vielleicht gewarnt sind oder jeder, der auch findet, dass es erstaunlich viele Fälle sind, sich seinen eigenen Eindruck machen kann.

                      Ich erwarte nicht, dass ich hierdurch aus meinem Vertrag komme - so naiv bin ich nicht. Juristisch gesehen hätte ich bei nicht erhaltener Bestätigungsmail wieder aktiv werden müssen, klar.

                       

                      Nur eine solche Häufung an Beschwerden ist mir noch bei keinem anderen Service ausgefallen.

                      • Re: Onlinekündigung wurde ignoriert
                        ibemoserer

                        Die Zahl der Sky Kunden die Probleme bekommen mit der Onlinekündigung werden im Promillebereich liegen.

                         

                        Zumla die Leute ja auch eine Mitschuld tragen weil sie sich nicht um eine Bestätigung gekümmert haben.

                         

                        Wenn man das Forum nimmt gibt es hier vielleicht 30 bis 40 Fälle die diese Problematik behandeln.

                         

                        Ein Maßstab ist das wahrlich nicht und da von System von Sky zu sprechen ist nur lachhaft.

                         

                        Es wird halt oft benutzt um seinen Ärger über die eigene Schludrigkeit oder Frust über das eigene Verhalten loszuwerden.

                         

                        Aber heutzutage ist es ja fast normal das die Fehler immer bei anderen zu suchen sind.