40 Antworten Neueste Antwort am 06.09.2017 14:28 von onzlaught RSS

    Sky on Demand mit Sky+ pro Box (versagt das Management?)

    rbau

      Vor Monaten wurde ich von Sky in die neue Programmstruktur gelockt. 5,- € mehr im Monat um dann auch die Box-Sets nutzen zu können.

      Nutzbar sind die Box-Sets seither nicht, wegen der ständigen Unterbrechungen bei der Wiedergabe.

      Wie in diesem Forum zu lesen, ist Sky dieser Mangel seit Monaten bekannt und vertröstet mit der Aussicht auf ein Update mit ungewissem Termin.

      Meine Geduld mi Sky diesbezüglich (Behebung der bekannten Probleme)  währt nicht mehr lange.

       

      Es stellen sich folgende Fragen?

      Sind dem Management diese Probleme bekannt?

      Wenn nein, stimmt etwas nicht in dem Laden.

      Wenn ja, scheint  den verantwortlichen die Kundenzufriedenheit und die Erfüllung der vertraglichen Leistungen egal zu sein?

      Schlimmer noch wäre es, wenn das Management nicht in der Lage ist, die Organisation oder zuarbeitende Unternehmen so zu führen, dass solche Minderleistungen in einem angemessenen Zeitraum abgestellt werden.

       

      DIe Sky+ pro Box wurde von Beginn an mit einer unfertigen fehlerhaften Software ausgeliefert  und ist nach nunmehr fast einem Jahr immer noch mit Fehlern behaftet, welche das Sehvergnügen trüben. Neben dem oben beschriebenen Fehlern auch z.B. die Felermeldung welche hin und wieder auftritt: Der  Inhalt kann nicht Abgespielt wrden ..... Dan muß man den Vorgang erneut starten und die vorgelagerte Werbung darf ich mir dann zum zweiten mal ansehen. Dann funktioniert es aber erstaunlicher weise.

       

      Dazu gehören neben den technischen Problemen noch die Handhabungsmängel wie z. B., dass sich die Box nicht merkt welchen Film einer Staffel man zuletzt gesehen hat, eine weitere Folge nicht automatisch abgespielt wird und an welcher Stelle man eventuell unterbrochen hat.

       

      Dann noch die verbesserungswürdige Qualität bei der Auflösung und dem Tonformat des Sky on Demand Angebotes.

       

      Dazu kommt dann noch die mangelnde Kommunikationspolitik. Uninformierte Hotleiner und Forenbetreuer sind das Sahnehäubchen.

       

      Warum informiert man die leidenden Kunden nicht besser. Z.B. für wann mit ensprechenden Updates zu rechnen ist?

      Oder ist man dazu nicht in der Lage? Es würde mich nicht wundern.

       

      Wäre ich als Vorstandsmitglied für ein solches Desaster verantwortich würde ich mich in Grund und Boden schämen.  Wieso akzeptieren die Eigentümer solche Minderleistung?  Ist den Aufsichtsräten das bisher nicht aufgefallen?

       

      Der Vorstand sollt hierzu einmal Stellung beziehen. Was er natürlich nicht tun wird. Es ist ja einfacher sich hinter einer Sekretärin in einem Büro zu verstecken. Von den geldbringenden Kunden hält man sich besser fern? Die scheinen ja nur lästig zu sein.

       

      WIe auch immer, liebe Forumsbetreuer, leiten Sie  diese Meldung bitte an das zuständige Vorstandsmitlied weiter. Ich warte nun einige Tage auf eine Stellungnahme. Sollte diese nicht kommen. Werde ich mich per Fax mit einer Mängelrüge direkt an den Vorstand wenden.

       

       

      Nur der Form halber. An meiner Technik liegt es nicht. Ich habe einen 400 Mbit Anschluss von Unitymedia und kann alle Geräte an dem gleichen Switch rund um die Sky Box über die Fritzbox in < 1 MS anpingen.  Die Sky Box lässt sich ja nicht anpingen.

      Amazon Prime und Netflix funktionieren problemlos und das von Anfang an!

       

       

      Bin neugierig auf die Sky Reaktion.

       

      Ergänzend:

      Eben die Box eingeschaltet und dann diese Meldung:

      HInweis 313 auf diesem Sender wird zur Zeit nicht gesendet.


      In der Diagnose nachgeschaut. Alle Transponder -> Signalstärke und Signalqualität -1 / -1


      Dachte schon Sky hätte mir nun einen Strafbefehl auf die Box geschickt.


      Doch nach Drücken des Resetknopfes und anschlißendem Hochfahren war alles wieder ok.

       

      Schönes Beispiel für die Stabilität der Firmware.

       

      Nachricht geändert durch Rolf Bauer