2 Antworten Neueste Antwort am 27.08.2017 17:07 von Benjamin M. RSS

    Keine Klärung seit 3/4 Jahr!

    lieselein

      Liebes Sky-Team,

       

      viele Jahre war ich bei euch zufriedener Kunde. Ich wäre auch noch Kunde bei euch, wenn ihr mir bei Vertragsverlängerung nicht ein Angebot von 79 € unterbreitet hättet. Da mir das Angebot zu teuer war, habe ich den Vertrag fristgerecht zum 31.12. auslaufen lassen. Eine Empfehlung eures Kundencenters lautete auch, doch einfach die drei Monate nach Kündigung zu warten und einen erneuten Vertrag zu guten Konditionen abzuschließen.

      Aufgrund eines längeren Auslandsenthalts habe ich den Rückversand des Receivers leider verpennt. Als jedoch das Schreiben von euch kam, dass ich diesen bitte zurückschicken sollte, habe ich den Receiver inkl. Festplatte und Smartcard SOFORT per versicherten DHL- Paket verschickt. Den Retoureschein habe ich sogar über eure Website erstellt und ausgedruckt. Wohlweislich habe ich den Beleg von DHL aber natürlich behalten.

      EIn Vorgehen, dass sich im Laufe meiner langjährigen Vertragslaufzeit immer bewährt hat und nie zu Problemen geführt hat (Receiver und Smartcard wurden in den letzten Jahren schon öfters ausgewechselt).

       

      WIr dachten, dass damit alles erledigt sei. Aber dann fing das Drama in mehreren Akten erst an. Und ich hoffe inständig, dass ich mit diesem Hilferuf den letzten Akt des Dramas einläute und ich endlich an einen kompetenten, freundlichen und v. a. zuständigen Mitarbeiter  gelange.

      Einige Monate nach Versand des Receivers erhielt ich einen Brief vom hier bereits bekannten Inkassounternehmens, weil ich den Receiver angeblich nicht zurückgeschickt hätte. Ich rief daraufhin sofort bei euch an. Eure - zu diesem Zeitpunkt noch sehr netten - Kollegen, teilten uns mit, dass wir Sky nicht mehr dafür zuständig sei und ich nun alles mit dem Inkassounternehmen klären müsste. Wenn ich aber den Einlieferungsbeleg hätte, wäre der Fall binnen kürzester Zeit geschlossen. Beim sehr freundlichen Inkassounternehmen teilte man mir dann mit, dass ich mit diesem Problem nicht alleine sei und Sky derzeit massive interne Probleme hätte die zurückgesendeten Receiver zuzuordnen und daher das Inkassounternehmen beauftragt hätte. Ich solle nun lediglich den Beleg ans Inkassounternehmen schicken, die würden sich darum kümmern.  Das habe ich dann natürlich umgehend getan. Eine Eingangsbestätigung habe ich auch erhalten. Ich dachte, dass das Problem damit nun erledigt sei.

      Viele Wochen später hattet ihr dann das tolle Angebot - 29,90€ für das Komplettangebot. Das Angebot fand ich so attraktiv, dass ich ein erneutes Angebot bei euch abgeschlossen habe. Einen Tag später erhielt ich eine Mail, dass der Vertrag abgelehnt wurde. Daraufhin rief ich sofort bei euch an. Angeblich hätte ich dem Inkassounternehmen nichts zugeschickt...??? Daraufhin habe ich das Inkasso kontaktiert, die mir bestätigten, dass ich alles richtig eingesandt hätte, aber Sky in dem Vorgang nicht reagiert. Also noch mal bei Sky angerufen, ich solle den Beleg nun noch einmal an Sky schicken und den Vorgang erläutern. Gemacht, getan - einige Wochen später erhielt ich ein Schreiben vom Inkasso, dass alles wie von Sky gefordert eingetroffen sind und der Vorgang damit erledigt ist. Daraufhin wieder bei Sky angerufen und erneut den Vertrag zu diesen super Konditionen abgeschlossen (die mir zuvor auch zugesagt wurden!). Einige Tage später hatte ich dann leider immer noch keinen neuen Receiver im Briefkasten und rief daher erneut bei Sky an. Ja, teilte man mir dort mit, der Vertrag sei abgelehnt worden. Wieso wisse man aber nicht.

       

      Viele Telefonate und 100te Weiterleitungen (an viele inkompetente und wirklich sehr unfreundliche Mitarbeiter) später kam dann raus, dass man vergessen hatte einen "Haken" im System zu entfernen. Wenn dieser entfernt sei, dürfte ich wieder einen neuen Vertrag abschließen. Niemand wusste allerdings, wer den entfernen könnte. Man könnte auch einsehen, dass der Fall eigentlich erledigt sei. Man würde sich nun aber umgehend darum kümmern, den Sachverhalt klären und sich umgehend bei uns melden. Ich erhielt dann einen Brief von euch, dass man sich über mein Interesse an einem Neuvertrag freut, aber noch Forderungen offen seien. Wenn ich diese beglichen hätte, stünde einem Vertrag nichts entgegen. ...???

       

      Ich rief also erneut bei euch an. Wieder zig inkompentente Mitarbeiter und Weiterleitungen später, war dann endlich ein Kollege am Apparat, der mir mitteilte, dass ich angeblich nur eins von drei Sachen (Receiver ja, aber Festplatte und Karte fehlt) zurückgeschickt hätte und deswegen noch der Haken im System hinterlegt sei. Irgendjemand in eurem Zentrum hat es also versäumt alle drei "Geräte" korrekt im System einzupflegen, obwohl sie im Karton waren. Ich habe hierfür auch Zeugen, die den Inhalt aller drei "Geräte" in dem versandten Karton bestätigen können. Man wolle den Fall nun erneut prüfen und umgehend klären. Nach zwei Wochen habe ich immer noch keine Rückmeldung erhalten.

       

      Ich habe mich mittlerweile auch bei der Verbraucherzentrale bzgl. dieses Falls beraten lassen und habe dort erfahren, dass ich nicht die einzige Kundin bin mit der Sky derzeit so umgeht. Es scheint wohl massive Probleme in eurem Logistikzentrum zu geben, die dringend optimiert werden müssen. Ich möchte ehrlich gesagt sehr ungern den juristischen Weg zusammen mit der Verbraucherzentrale gehen und hoffe endlich auf eine Klärung des Sachverhalts über diesen öffentlichen Weg. Ich bin es mittlerweile nämlich ehrlich gesagt leid in eurer Hotline ständig weitergeleitet zu werden, und jedem Mitarbeiter erneut das Problem erläutern zu müssen, weil sich niemand verantwortlich fühlt.

       

      Zudem würde ich tatsächlich wieder sehr gerne Sky schauen und möchte auf diesem Wege auch darauf verweisen, dass man mir die guten Konditionen weiterhin am Telefon zugesichert hat, sobald das Problem gelöst wurde.

       

      Liebes Sky-Team, schafft ihr es diesen Fall endlich zu klären?

        • Re: Keine Klärung seit 3/4 Jahr!
          klausi67

          Zum einen wird sich hier bestimmt ein Mod finden in den nächsten 48Stunden der von dir deine daten haben will um zu schauen was er für dich tun kann.

           

          Was ich aber wirklich beeindruckend oder vielleicht auch verückt oder wie auch immer finde ist die tatsache das du nach dem ganzen theater immer noch zurück willst respekt du bist bestimm fussball bundesliga fan anders ist mir das nicht zu erklären...

          • Re: Keine Klärung seit 3/4 Jahr!
            Benjamin M.

            Hallo lieselein,

            es tut mir leid, dass Dein Anliegen nach so langer Zeit noch immer nicht abschließend geklärt werden konnte. Ich möchte Dir gerne weiterhelfen und mir Dein Abonnement genauer anschauen. Bitte schicke mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

            So kannst Du mich anschreiben: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

            Viele Grüße,
            Benni