18 Antworten Neueste Antwort am 25.08.2017 11:53 von onzlaught RSS

    Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert

    nicolea

      Vertrag XXXX

       

      Hallo,

       

      ich schreibe jetzt hier unser Problem in der Hoffnung entlich den Fall gelöst zu bekommen.

       

      Ein Mitarbeiter von SKY hat meinem Mann, auf Grund seiner Kündigung, telefonisch eine kostenlose Aboerweiterung für 3 Monate angeboten. Diese hat mein Mann leider angenommen. Daraufhin buchen Sie trotzdem Geld für das Sportpaktet ab obwohl es ja kostenlos sein sollte. Komisch?!

      Diese falsche Abbuchung mahnen wir einige Male an

       

      Widerriefen dann den Vertrag

      Lassen den zu viel bezahlten Betrag zurück gehen mit Ankündigung

      Überweisen den richtigen Berrag gleich hinterher

      Entziehen unsere Einzugsermächtigung und erhalten trotz mehrfachern Bitten keine Bestätigung

       

      Und jetzt erhalten wir eine Mahnung! Dass ist doch Kundenverarschung. Dieser einfache Fall muss doch nur richtig bearbeitet werden und dann ist das Thema erledigt.

       

      Hätte ihr Mitarbeiter meinem Mann nicht etwas Falsches vorgegaukelt, würden wir jetzt nicht regelmäßig schreiben. Das Gespräch verlief bei uns über Lautsprecher, also kann auch nicht behauptet werden mein Mann hätte etwas falsch verstanden. Weil 3 Anwesende Personsonen es genauso verstanden haben.

       

      Wir sind so froh wenn unser Vertrag beendet ist, so ein Ärger wegen Inkompetenz braucht man echt nicht.

       

      Nicole

       

      MOD-EDIT: Vertragsnummer aus Datenschutzgründen entfernt.

        • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
          onzlaught

          Die anwesenden Zeugen sollten zügigs ein Gedächtnisprotokoll schreiben,

          mit Datum und Unterschrift. Zusätzlich sollten auch Eure Klärungsversuche dokumentiert werden

          und sei es nur Gedächtnisprotokoll mit Datum und grobe Uhrzeit in Inhalt des Telefonates.

           

          Falls Sky es wirklich drauf ankommen lässt, solltet Ihr belegen können,

          das ihr Sky wiederholt auf die unkorrekte Vertragserfüllung hingewiesen habt.

           

          Die meisten Angelegenheiten dieser Art stellt Sky irgendwann

          "ohne Anerkenntnis einer Rechtsschuld" ein.

           

          Ihr seid willens und in der Lage Mahnungen, Inkasso & Anwantskanzeleiforderungen zu ertragen

          und wisst was wann zu tun ist?

           

          Geräte wurden passend zum Widerruf zurückgeschickt?

          Ansonsten hat es für Sky den (berechtigten) Anschein, ihr würdet weiter Leistungen

          empfangen wollen.

          • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
            onzlaught

            Ein Mod wird sich melden (blauer Hintergrund)

            Vertragsnummer bereithalten und schon mal schauen wie man hier

            PNs verschickt.

            • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
              hth100

              na bravo, da bist du nicht alleine, mir wurden 2 Monate kostenlos versprochen, 2 Tage später kam die Vertragskorrektur! Bei Sky bist du wirklich dazu gezwungen alles und regelmäßig zu kontrollieren.

              aktuell kämpfe ich mit falschen Abrechnungen im Kundencenter, Vertragsverlängerungsangeboten die es gar nicht gibt, einem dennoch angeboten werden....

              • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert

                onzlaught hat die hier schon sehr schön alles geschrieben, was du beachten solltest.

                 

                Worauf du dich hier jetzt noch gefasst machen musst sind gewisse Personen, die dir erzählen werden, was du alles bisher falsch gemacht hast, das du selbst dran schuld bist und das Sky absolut richtig handelt......

                • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
                  nicolea

                  Hallo,

                   

                  ich habe innerhalb der Widerspruchsfrist auch widerrufen. Das wurden nach etlichen E-Mails auch bestätigt. Aber die finanzielle Seite ist halt noch nicht geklärt. Und wenn ich die Einzugsermächtigung entziehe, muss man das auch bestätigen.

                   

                  Nicole

                    • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
                      garffield

                      nicolea schrieb:

                       

                      Und wenn ich die Einzugsermächtigung entziehe, muss man das auch bestätigen.

                       

                      Ich habe schon einige widerrufen, nie eine Bestätigung erhalten. Wichtig; es wird nicht mehr abgebucht. Und so war dem auch.

                      • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
                        herbst

                        nicolea schrieb:

                         

                        Hallo,

                         

                        ich habe innerhalb der Widerspruchsfrist auch widerrufen. Das wurden nach etlichen E-Mails auch bestätigt. Aber die finanzielle Seite ist halt noch nicht geklärt. Und wenn ich die Einzugsermächtigung entziehe, muss man das auch bestätigen.

                         

                        Nicole

                        Achso... Du hast eine Bestätigung, dass das Sportpaket widerrufen wurde? Dann ist doch alles gut.

                        Im Kundencenter ist auch ersichtlich, ob deine Bankverbindung noch hinterlegt ist oder nicht. Ein Moderator kann dir die fehlende Bestätigung nachsenden.

                      • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
                        Dorina N.

                        Hallo Nicole,

                        es tut mir leid, dass diese Missverständnisse aufgetreten sind. Ich gehe eher davon aus, dass Ihr ein Paket für drei Monate kostenlos erhalten habt. Genau beurteilen kann ich es allerdings nicht. Da aber nach jeder Vertragsänderung eine schriftliche Bestätigung darüber an den Kunden verschickt wird, hätte Euch auffallen müssen, dass da etwas nicht stimmt.

                        Gerne kann ich mir einmal genauer ansehen, warum Ihr jetzt eine Mahnung erhaltet. Da Ihr von Eurem Widerrufsrecht gebrauch gemacht habt, dürfte eigentlich kein offener Betrag hinterlegt sein. Sende mir doch einfach die Kundennummer, das Geburtsdaum und den Namen der Bank vom Vertragsinhaber, in einer privaten Nachricht.

                        Viele Grüße, Dorina

                          • Re: Kostenlose Sportpaket zugesagt und abkassiert
                            onzlaught

                            Dorina N. schrieb:

                             

                            Hallo Nicole,

                            es tut mir leid, dass diese Missverständnisse aufgetreten sind. Ich gehe eher davon aus, dass Ihr ein Paket für drei Monate kostenlos erhalten habt. Genau beurteilen kann ich es allerdings nicht. Da aber nach jeder Vertragsänderung eine schriftliche Bestätigung darüber an den Kunden verschickt wird, hätte Euch auffallen müssen, dass da etwas nicht stimmt.

                             

                            Wenn ich das richtig mitgelesen habe, hat der TE auf den Fehler aufmerksam gemacht,

                            nur leider wurde bis jetzt die Korrektur verweigert.