17 Antworten Neueste Antwort am 06.01.2016 17:15 von Didi Duster RSS

    Abo? Leider nicht wirklich ...

    lohre

      Hallo Sky Team,

      nachdem ich vor einem Monat die Rückholoption (Komplettes Paket+HD) genutzt habe funktioniert in meinem Abo quasi "gar nichts" mehr und der telefonische Kundenservice kann leider nur vertrösten. Es handelt sich um ein technischen Fehler, der nicht einfach zu beheben ist heisst es.

      Achja ... hiess es nach sechs Telefonanfragen und einer EMail, auf die ich aber bis heute keine Antwort bekam.

      Wir reden hier von "nicht einfach" im Sinne von innerhalb von 30 Tagen (bis heute, wahrscheinlich kommen da noch ein "paar Tage" drauf)

      nicht zu beheben ist.

      Seitdem geht bei mir Anytime/Sky on demand nicht, SkyGo nicht (Paket ist nicht vorhanden, egal was ich sehen will), paar Sender nicht, bis gestern war das einloggen auf der Sky Seite nicht möglich, die Vertragsänderungen kamen noch nicht per Post (aber den neuen Preis seh ich schon in den Abrechnungen) und TV Digital ist irgendwie auch abbestellt worden.

       

      Meine Frage: Ist das eigentl. normal, dass man am Telefon nur abgewimmelt wird und die "Fachabteilung" gegen Abofehlerbereinigungen allergisch ist?

       

      Gibts irgendwie eine Möglichkeit diesen ominösen Fachabteilung zu erreichen? Vllt. per Email?

       

      MIt traurigen Grüßen

      Lohre

        • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
          Sanny G.

          Hallo lohre,

           

          es tut mir leid, dass Du Deine gebuchten Programme und die zusätzlichen Services nicht nutzen kannst sowie die Vertragsbestätigung noch nicht erhalten hast.

           

          Die Fachabteilung ist telefonisch oder per E-Mail nicht zu erreichen. Die Kollegen versuchen selbstverständlich die Bereinigung schnellstmöglich vorzunehmen.

           

          Gern möchte ich mir dennoch einen genauen Überblick verschaffen. Dazu schicke mir bitte Deine Kundennummer per privater Nachricht. Wie das geht, erfährst Du hier: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

           

          Bezüglich der Programmzeitschrift TV DIGITAL kann ich Dich vorab informieren, dass diese nur noch kostenlos enthalten ist, wenn Du nach einer Vertragsänderung, -verlängerung oder -reaktivierung das Sky Basispaket mit allen Paketen sowie unser Premium HD gebucht hast sowie mindestens 58,99 Euro pro Monat für das Basisabonnement zahlst. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, wird automatisch ein Lieferstopp veranlasst.

           

          Gruß, Sanny

           

          Update: Anliegen per PN abschließend geklärt.

            • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
              lohre

              Hallo zusammen,

              nach meinem obigen Post muss ich nun eine Lanze für den Support hier brechen, bzw. für Sanny G.

              Sie hat es innerhalb weniger Stunden geschafft alle Probleme mit meinem Abo zu lösen, so dass ich mein Abo wieder voll nutzen kann.

              Vielen Dank an dieser Stelle und einen schönen Gruss an den telefonischen Kundenservice =>So geht Service

               

              Gruss

              Lohre

            • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
              lohre

              Ich muss mich jetzt leider noch einmal zu Wort melden und den Fortgang der "Geschichte" erzählen und ich hoffe, dass nicht viele anfangen zu lachen. Nachdem die Sache durch einen neuen Vertrag geklärt hatte las ich mit großer Verwunderung meine Kontoauszüge, wo Sky mir schon 2 Monate (oder 4, ich blick da nicht mehr durch) jetzt erheblich mehr abzieht als vereinbart.

              Nachdem ich den telefonischen Kundenservice angerufen hatte, versprach man mir Klärung und Rückruf. Es geschah ... äh, nix.

               

              Nachdem ich heute den telef ... sie wissen schon, angerufen habe, bekam ich jetzt eine Klärung ... ich habe jetzt 2 Verträge und das ist auch richtig so ... lt. Hotline.

               

              Mal ehrlich ... ich musste nach der Aussage und auflegen erstmal lachen, das ist nun wirklich der Gipfel

                • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
                  Sanny G.

                  Hi lohre,

                   

                  oh je. Ich schaue mir Dein Abonnement und Kundenkonto erneut an und melde mich dann per privater Nachricht bei Dir.

                   

                  Update: Fehlbuchungen erläutert und Korrekturen vorgenommen/weitergeleitet.

                    • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
                      ibemoserer

                      Jetzt aber mal Butter bei die Fische Sanny G.

                       

                      Wie können solche Dinge passieren wie hier gerade?

                      Man kann sowas doch nicht immer mit den normalen Floskeln abtun.

                      Was machen die Kunden die Probleme haben und dieses Forum nicht kennen?

                      Wenn man täglich hier liest was bei Sky möglich oder unmöglich ist dann müsste man sich doch als Mitarbeiter fremdschämen das man bei einem Arbetigeber beschäftigt , ist der gelinde gesagt nicht immer an den Kunden denkt.

                      • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
                        hsv1969

                        Sehe ich genauso wie Ibe Moserer. Wie kann es immer wieder zu solchen Fehlern kommen. Ich kämpfe auch gerade seit Mitte Dezember darum offensichtliche Fehler korrigieren zu lassen. Dafür habe ich sogar schon einmal 30 Minuten in der Warteschleife verbracht (man kann in der Zeit ja weiter arbeiten), die dann erfolgte Zusage, dass man sich drum kümmert, hat bisher natürlich auch nicht geklappt. Zusätzlich jage ich jetzt jeden Tag zwei Erinnerungsmails raus und werde die Zahl wohl ab morgen erhöhen. Es gibt leider überhaupt keine Möglichkeit zeitnah vernünftigen Kontakt aufzunehmen. Ein einzige Katastrophe.

                         

                        Bei den zahlreichen Fehlbuchungen sehe ich mittlerweile System. Wahrscheinlich klappt das in so vielen Fällen, dass man das einfach weiter macht. Es drängt sich der Verdacht auf, dass Sky finanziell am Stock geht, anders ist es mit gesundem Menschenverstand nicht zu erklären. Spätestens wenn Sky die Bundesliga verliert, wird Sky in Pleite marschieren.

                         

                        Alle die Sky noch eine Einzugsermächtigung gegeben haben, kann man nur warnen. Durch die Rückbuchungen entstehen weitere Kosten, die dann zu weiterem Stress führen.

                         

                        Ich glaube, ich konnte meinen Ärger beim Schreiben nicht komplett unterdrücken, oder? Und so wird es vielen sogenannten Kunden gehen. Der Kunde ist hier nicht König. Willkommen in der Service-Wüste Sky Deutschland.

                          • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
                            Sanny G.

                            Hi ibemoserer und hsv1969,

                             

                            ich kann die Verwunderung und den Ärger über solche Vorfälle verstehen. Dass Fehler passieren, ist natürlich nicht schön, können aber leider vorkommen. Selbstverständlich ist dies nicht beabsichtig. Durch die Meldungen von betroffenen Abonnenten werden die Bereinigungen an die jeweiligen Abteilungen weitergeleitet. Diese prüfen dann, warum es z.B. zu einem Abbuchungsfehler kam und korrigieren dies.

                             

                            Rückbuchungen müssen nicht zwingendnotwenig vorgenommen werden, da die Kontokorrekturen so schnell wie möglich vorgenommen werden und die zu viel abgebuchten Beiträge dann selbstverständlich wieder dem Kundenkonto gutgeschrieben bzw. zurückerstattet werden.

                             

                            Sorry nochmals und Gruß, Sanny

                              • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...

                                Rückbuchungen müssen vorgenommen werden, wenn eure Bereinigung mehrere Wochen oder z.T. Monate dauert. Nicht alle Kunden haben den finanziellen Background, solange auf ihr fehlendes Geld zu verzichten.

                                • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
                                  hsv1969

                                  Hall Sanny,

                                   

                                  Abbuchung ist bei mir nicht die Gefahr, da bereits seit Jahren nur noch per Überweisung (Bankeinzug wurde entzogen, als ich mal ein halbes Jahr streiten musste, bis eine kompetente Ansprechpartnerin des Fehler von Sky endlich erkannt hat).

                                   

                                  Ich habe jetzt keine Lust wieder ein halbes Jahr zu warten.

                                  • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
                                    ibemoserer

                                    danke für die Rückmeldung  Sanny G.

                                     

                                    Nur werden normalerweise die zuviel abgebuchten Beträge nicht zurückgebucht sondern verrechnet.

                                     

                                    Und wenn man hier liest das manchen  zwei oder dreihundert Euro zuviel abgebucht wurden kann das lange dauern bis man das Geld wieder hat das man zuviel gezahlt hat.

                                     

                                    Außerdem hat nicht jeder einfach mal so dreihundert Euro über auf die er dann verzischten kann bis der Betrag immer kleiner wird durchs verrechnen.

                                     

                                    Als letztes muss man dann aber immer genau schauen das es nicht doch noch falsche Abbuchungen gibt.

                                     

                                    Und es gibt Fälle wo ein paar Monat lange falsche Beträge weiter abgebucht werden obwohl der Kunde dies moniert hat.

                                     

                                    Man muss doch mittlerweile fast bereuen das man ein Sepamandat gegeben hat für Sky. Beim kleinten Problem mit einer Abrechnung wird mein Sepamandat widerrufen und ich überweise selbst was Sky laut meinem Abo zusteht.

                                     

                                    Ich habe noch nirgendwo erlebt ob bei Versicherungen oder anderen Abos und Veträgen das ein Unternehmen solche Fehler macht wie Sky und den Kunden oftlas dazu noch im Regen stehen lässt.

                                     

                                    Das war mein Wort zum Sonnatg und für mich ist alles gesagt.

                                     

                                    Wenn es nicht das Forum und seine hilfreichen Mods gäbe wäre so mancher schon verzweifelt.

                                     

                                    Trotz allem Missmut muss man froh sein das es die Mods und ihre gute Arbeit hier gibt.  

                                      • Re: Abo? Leider nicht wirklich ...
                                        Sanny G.

                                        Ja, es ist in der Tat für alle sehr unangenehm, wenn so etwas passiert und in manchen Fällen die Korrekturbuchungen andauern.

                                         

                                        Unser Kundenservice und wir Moderatoren helfen gern, aber können nicht alles beeinflussen. Auch die Kollegen von den zuständigen Abteilungen bemühen sich, die Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten.

                                         

                                        Natürlich kann die Einzugsermächtigung widerrufen werden um sicher zu gehen, dass die versehentlich zu viel berechneten Gebühren nicht erneut abgebucht werden und der betroffene Abonnent die vereinbarten Konditionen dann selbst überweist.

                                         

                                        hsv1969, meine Kollegin Nadine hat sich Deinem Anliegen, weil Du auch unter einem anderen Thread aktiv bist, angenommen.