72 Antworten Neueste Antwort am 21.08.2017 10:50 von garffield RSS

    Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht

      Moin in die Runde,

       

      ich versuche mit diesem Thread, all die positiven und kritischen Meinungen zu Sky zu bündeln. In unzähligen Threads steht immer wieder mal ein Kommentar zum Zustand Sky´s, der aber, aufgrund der Vielzahl an Kommentaren, untergeht.

      Möglicherweise kann dieser Thread auch dazu dienen, dass bei Sky nachgedacht wird. Die Moderatoren lesen sicher mit und der ein- oder andere Kommentar schafft es, das darüber nachgedacht und an die entsprechenden Gremien weitergeleitet wird.

       

      Ich stelle zum Start ketzerisch folgende Meinung in den (Foren) Raum:

       

      Sky ist aus heutiger Sicht im Grunde genommen "fertig". Egal, von welcher Seite man anfängt, dieses Unternehmen zu beleuchten, es kommt immer wieder das gleiche Resultat heraus. Technisch den Mitstreitern unterlegen, immer weniger Fußballrechte, unausgereifte Neuerungen, ...

       

      Ist das wirklich so oder kommt es uns nur so vor?

       

       

      Eine Bitte: lasst uns diskutieren, auch leidenschaftlich, aber fair!

        • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
          badvan

          Ich bin (noch) bei Sky weil ich Werbung hasse!! Vor allem wenn mein Junior seine Tv Zeit hat, möchte ich nicht das er mit unterschwelliger Werbung bombardiert wird.

          Ab und an schaue ich auch mal eine Serie und habe deshalb auch die Boxsets.

          Wir schauen fast nichts linear sondern fast ausschließlich SoD.

          Dies bezieht sich auf 99% der linearen SKY-Sender.

          Die zusätzlichen Sender wie Motorvison, Discovery,NatGeo usw usw.. schauen wir linear.

           

          So wenn ich jetzt überlege warum ich zu Sky ging, bzw überlege was mich noch hält, ist es vermutlich nur bequemlichkeit mich mit Alternativen zu befassen.. Sport was mich interessiert schaue ich im Netz und Fussball-Bundesliga unterstütze ich den Wahnsinn mit der Geldern nicht, dann schaue ich lieber nichts..

            • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
              herbi100
              Ist das wirklich so oder kommt es uns nur so vor?

              Du weist doch selbst, das, dass jeder völlig anders sieht,

              die meisten "beleuchten" Sky doch nur nach persönlichem Empfinden und danach,

              was sie im Internet (zB. hier) mitbekommen.

               

              Können Millionen andere, schon wieder komplett anders sehen.

               

              Darum ist das

              Sky ist aus heutiger Sicht im Grunde genommen "fertig".

              schön, aber entscheiden tun das die Kunden durch Abozahlen.

                • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht

                  Natürlich hat jeder seine eigene Sicht, sonst gäbe es keine Diskussionsgrundlage.

                   

                  "Fertig" ist meine persönliche These! Abozahlen sind wichtig, keine Frage, aber Sky versucht diese mit "Biegen und Brechen" zu erhöhen.

                    • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                      herbi100
                      aber Sky versucht diese mit "Biegen und Brechen" zu erhöhen.

                      Naja, biegen und brechen,

                      weis ich jetzt nicht,

                      nach den letzten Berichten bleibt ja der Durchschnitts Abopreis gleich,

                      natürlich kann man den Eindruck bekommen, wenn man nur die allerbilligsten Angebote sieht,

                      welche auch nur sehr wenige bekommen haben,

                      Aber um den Durchschnittspreis zu halten, muss es ja auch welche geben,

                      die bereit sind höhere Preise für Sky zu bezahlen.

                       

                      Ob das dann unzufriedene Kunden machen, die meinen, Sky ist fertig, weis ich nicht.

                        • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht

                          Auch "Unzufriedene" werden es machen, weil sie nicht auf Live- Fußball verzichten können/ wollen. Bietet Sky diese Möglichkeit nicht mehr, beispielsweise durch den Verlust der Übertragungsrechte bei der/ den nächsten Vergaberunde(n), ist Feierabend bei Sky.

                            • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                              herbi100
                              Bietet Sky diese Möglichkeit nicht mehr, beispielsweise durch den Verlust der Übertragungsrechte bei der/ den nächsten Vergaberunde(n), ist Feierabend bei Sky.

                              Ja, da gebe ich Dir Recht,

                              das ist bei jedem Anbieter der Fall,

                              wenn der Mittelpunkt eines Produkts wegfallen würde

                              Bei Sky ist das halt der Fußball.

                               

                              Wenn bei Netflix Serien wegfallen würden, würde es evtl. auch Feierabend sein.

                               

                              Und noch hat Sky ja DFB Pokal, Champions League, Bundesliga

                              und Netflix Serien,

                              also alles gut.

                               

                              Aber ich persönlich beurteile ja Sky wie es jetzt ist

                              und da hat Sky eben Fußball

                              und ich weis ja nicht, wie Sky sich aufstellt ohne Fußball

                              • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                scarface110987

                                ist ja bei anderen anbietern nicht anders, verlieren die rechte werden die auch unattraktiver. also würde nicht nur sky sogehen.

                                  • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                    mthehell

                                    Das stimmt - nur bauen alle anderen ihr Programm momentan eher zielgerichtet aus. Nur Sky reduziert an allen Ecken.

                                    Weniger Drittanbieter, weniger Sportrechte,m weniger Filme, weniger exklusive Serien...

                                    Dafür mehr Werbung, mehr eigenproduzierte Shows, mehr Gelegenheiten noch mehr Geld auszugeben zum Abo (Store, etc.)

                                     

                                    Dadurch empfindet man es auch als "schlechter werdend" (weil es ja mal besser war, damals ohne Internet und Wettbewerber).

                                    • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                      offox74

                                      scarface110987 schrieb:

                                       

                                      ist ja bei anderen anbietern nicht anders, verlieren die rechte werden die auch unattraktiver. also würde nicht nur sky sogehen.

                                      Da hast du nicht ganz Unrecht, allerdings setzen sowohl Amazon als auch Netflix auf wirklich schlagkräftige und hochwertige Eigenproduktionen, kosten deutlich weniger als Sky, sind gerätetechnisch flexibel nutzbar und auch noch flexibel kündbar.

                                       

                                      All das kann Sky eben nicht bieten. Ich bleibe doch lieber bei einem Anbieter bei dem ich, wenn es mir nicht passt, flexibel aussteigen kann als bei einem der mich trotzdem 12 oder 24 Monate fest bindet, selbst wenn das Angebot nicht mehr meinem Anspruch gerecht wird.

                                      DAZN z.B. hab ich über den Sommer pausiert und jetzt schaue ich wieder PL.

                                        • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                          scarface110987

                                          da bin ich bei dir, versteh ich, fänd ich bei sky auch nicht schlecht nur ich kann auch verstehen das die die planungssicherheit haben wollen, gerade wenn es um so teure rechte geht wie beim sport. ich finde nur das sky auch viel bietet klar es gibt auch sachen die nicht so dolle sind, nur man sollte nicht immer wie in diesem thread auch wieder auf dem rumhacken was nicht so gut sondern auch mal das positive sehen... ich finde es persönlich gut das ich alle spiele meines lieblingsvereins aufnehmen kann oder ich nutze oft sky sky go um buli unterwegs zusehen oder sky go extra wenn ich im september in malle bin obwohl ich glaube ich nicht, das ich viel zum filme schauen komme... aber wie gesagt jedem das seine. ich bin auf jeden fall ein zufriedener sky kunde obwohl ich auch schon des öfteren mal probleme hatte , mir aber auch immer entgegen gekommen wurde, was bei anderen anbietern (handy / internet) die kundenfreundlichkeit so gar nicht gepasst hat. Aber ich finde das man sich hier super austauschen kann. Aber ich muss jetzt los. Schönen nachmittag noch

                            • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                              herbst

                              labermöve schrieb:

                               

                              Ist das wirklich so oder kommt es uns nur so vor?

                               

                              Eine Bitte: lasst uns diskutieren, auch leidenschaftlich, aber fair!

                              Sky bedient völlig unterschiedliche Bedürfnisse, deins gerade nicht mehr.

                               

                              Ich mag das "zerpflücken" nicht. Daher hier nur diese Aussage, ohne weitere Kommentar.

                              • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                ibemoserer

                                Solche Thread gab es schon einige und rausgekommen ist außer Diskussionen unter den Usern rein gar nichts.

                                 

                                Die mods lesen das vielleicht aber glaubst du wirklich das die hier was aufgreifen und an übergeordente Stellen weitergeben?

                                 

                                Sky wird das tun was sie glauben das man es dem Kunden so verkaufen kann und die Abo Zahlen geben ihnen recht zur Zeit.

                                 

                                Wenn natürlich wegen dem ganzen Hick Hack mal zwei Millionen Kunden kündige würden und keine neuen nachkämen würde Sky ihre Ausrichtung vielleicht wieder etwas ändern müssen.

                                 

                                Deshalb werden die Statements hier nur verlorene Mühe sein.

                                • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                  garffield

                                  labermöve schrieb:

                                   

                                   

                                  Sky ist aus heutiger Sicht im Grunde genommen "fertig".

                                   

                                  Für dich vlt.

                                   

                                  Und bis zur nächsten Fußball-Rechte-Vergabe ist noch ein bissel Zeit.

                                  • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                    sur

                                    Aus Sky-Ticket-Perspektive fallen mir zwei "Baustellen" besonders auf:

                                    • Im Streaming-Bereich bleibt Sky deutlich hinter der Konkurrenz zurück - oft schon hart an der Fremdschäm-Grenze. Da helfen auch die diversen Neuerungen nichts, die von der Marketing-Maschinerie getrieben vorzeitig und unausgereift auf den Markt kommen.
                                    • Im Vergleich zum durchgängig verfügbaren Online-Selfservice-Kundenbereich von Sky-Ticket finde ich den Telefon-orientierten Kundenservice im Abo-Bereich echt anachronistisch. Wo es ausnahmsweise Online-Prozesse gibt, funktionieren sie nicht verlässlich (siehe Online-Kundigung). Obendrein ist es offenbar ja auch nicht möglich, ausreichende Qualifizierung der CCA sicherzustellen.
                                    • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                      apwbd

                                      Sonntagsfrage

                                      Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl Vertragsende wäre:

                                       

                                      (    ) Verlängerung

                                       

                                      ( x ) kalte Schulter

                                       

                                       

                                       

                                      Ich bin eh nur noch bei Sky, weil ich a) meinen VfB live sehen möchte und b) ich die Hardware meines Kabelnetzbetreibers oder sogar ganz freie Geräte nutzen kann. Mit den hauseigenen Signalgefängnissen hätte ich nicht verlängert, das stand für mich außer Frage.

                                      Ich lobe hier im Forum sehr gerne mal das tolle Serienangebot von Sky. Aber die technische Umsetzung vergrützt auch dieses, so dass man abseits des Fußballs diesen Anbieter gepflegt in die Tonne werfen kann. Und das Filmangebot ist der Rede eh nicht mehr wert.

                                       

                                      Und aktueller Sky Status? Tja, Status-Update ist seit Frühjahr 2016 schon nicht mehr möglich, also noch Fragen?

                                      (Danke inaktiv608, für die Steilvorlage in der Überschrift.)

                                      • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                        offox74

                                        Wenn ich in die Familie schaue, hat meine Mutter Ihr Abo mittlerweile beendet und für Sie gibt es keinen Weg zurück. Sie ist 82 Jahre und hat Filme und Serien geschaut. Anfangs mit einem PRHD 1000S von Humax, mit dem Sie bestens klarkam. Dann wollte Sky Ihr unter allen Umständen den Sky+ aufdrücken mit dem Sie schlicht überfordert war. Dank der Zusammenarbeit von Jano und meiner Frau bekam Sie dann im kostenlosen Tausch das Modul.

                                        Zuletzt meinte Sie nur noch, bei soviel Werbung wie Sky sie mittlerweile auch zeigt, kann ich genauso gut die ÖR und Privaten schauen. Dafür brauche ich kostenpflichtig kein Sky. Sie war übrigens Vollzahlerin.

                                        Als Sky es dann im Juli nicht hinkriegte innerhalb 14 Tagen eine defekte Smartcard zu tauschen, wurde außerordentlich gekündigt und Sie vermisst Sky nicht eine Sekunde und spart Geld.

                                         

                                        Mein Schwiegevater nutzt Sky zu 90% wegen Fußball. Sonst schaut er hin und wieder nen Film oder ne Reportage/Doku. Dieses Jahr wird er zum ersten Mal nur 12 Monate verlängern, weil er nächstes Jahr schauen will wie das Sportpaket sich in Bezug auf die CL entwickelt. Er war jahrelang Vollzahler und hat nun seit 2015 Rabatt, weil ihm Sky mit all der Werbung und den Einschränkungen keinen Vollpreis mehr wert ist.

                                         

                                        Ich selbst kann im Moment noch nicht sagen ob ich nächstes Jahr verlängere. Die BuLi würde ich sicher ein Stück weit vermissen, vieles der CL kann ich dann ggf. bei DAZN nutzen und für Filme und Serien wird Sky meinen Ansprüchen schon lange nicht mehr gerecht. Zumal ich bis vor wenigen Jahren nur Welt, Film und HD nutzte. Dafür allein hätte ich heute kein Sky mehr.

                                         

                                        Alles in allem hat Sky technisch mehr schlechtes und unausgereiftes als gutes zu bieten und vom Content her ist die Konzentration auf Fußball, Serien und die Eigenmarke Sky nicht mehr zu übersehen. Das wird dauerhaft kein Weg sein den ich mitgehe.

                                        • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                          yoli

                                          Nun, ich bin Rentner empfange Sky schon seit Anfang der Premiere-Zeiten über Satellit und bin somit im Prinzip unabhängig vom Internet. Sport interessiert mich generell so nicht. Das Programm ist sehr umfangreich und kann a) linear, b) on demand (erweitertes Angebot über Internet), c) sky go (das halt über Internet aber parallel) gesehen werden kann, und d) auf dem mitgelieferten Festplattenrecorder aufgenommen und abgerufen werden. Was will ich noch mehr? Der Telefonservice funktionierte bei mir bis jetzt einwandfrei und ich fühle mich in guten Händen. Viele Filme die prämieren sieht man bei den anderen Providern nicht. Meine Frau und ich nutzen die Programmvielfalt intensiv aus. Der Preis ist zwar etwas hoch, doch das Preis-Leistungs-Nutzungsverhältnis in unserem Fall ist angemessen. Was macht dieses Konzept technisch unterlegen und „fertig“?  Das sehe ich so nicht.


                                          Mein Tip: Abos immer kündigen. Die Angebote für eine Vertragsverlängerung sind meistens günstiger und man bekommt die neueste Gerätetechnik. Das hatte ich leider beim letzten mal vergessen.

                                          THINK POSITIV!

                                          • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                            mthehell

                                            Ich sehe das zukünftige Kernproblem von Sky (Name austauschbar) im Geschäftsmodell "PayTV" als klassisch lineares Produkt selbst.

                                            PayTV ist weltweit nicht mehr das Nonplusultra wie vor einigen Jahren.

                                            Ein Blick zum US-TV-System, welches auf "Cable Networks" und somit quasi "Zwangs-PayTV" basiert wenn man überhaupt mehr als seinen regionalen News-Sender sehen will, zeigt, dass erstmalig dieses Jahr der große Streamanbieter mit dem "N" mehr Kunden hat als das größte TV-Network der USA.

                                             

                                            Der Trend ist auch im deutschen Fernsehen zu bemerken. Keiner braucht mehr "lineare Konservenabspielstationen" wie früher.

                                            Allen voran die Privatsender, die auf Zuschauerzahlen angewiesen sind, haben die Zeichen erkannt und reagiert. Natürlich ist der beste Zuschauergarant eine erfolgreiche exklusive Produktion, die man woanders nicht zu sehen bekommt.

                                             

                                            Das aber Sky als "ehemaliger Premiumanbieter" nun in dieselbe Kerbe schlägt und das FreeTV mit Shows kopiert, Werbeblocks einfügt, etc. ist für mich ein absolutes "NoGo". Da hatte ich eine andere Vorstellung von PayTV (Spartenprogramme, die ich woanders nicht sehe).

                                            Da sind individuell betrachtet ja die Drittanbieter noch "mehr PayTV" (in meinem Verständnis). Ob 13thStreet, SyFy oder wer auch immer - die haben ihr Konzept und bleiben dabei (und werden auch deshalb von mir weiter abonniert und unterstützt).

                                            Sky selbst entfernt sich immer mehr.

                                             

                                            Aber klar, durch den breiteren Markt steigen Lizenzen und da Sky (die gesamte Gruppe) mit seinen 10 Eigenproduktionen/Jahr überhaupt nicht konkurrenzfähig kann, dazu die Fremdeinkäufe ständig teurer oder "weniger exklusiv"* werden und man trotzdem versucht auf allen Hochzeiten zu tanzen, kann das dauerhaft nicht gut gehen (meiner Meinung nach).

                                             

                                            *)"weniger exklusiv" meine ich z.B. bei HBO. Früher war Sky Atlantic "Home of HBO" in Deutschland und hatte als einziger die Inhalte der Exklusiv-Partner - und heute lache ich, wenn ich dienstags die aktuelle GoT-Folge in FullHD und 5.1-Ton bei Amazon schaue. Sehr attraktiver "Exklusivvertrag", den ihr da gemacht habt, Sky! (War aber billiger als früher, ne?)

                                             

                                            Sportrechte:

                                            Die werden ja auch aus verschiedenen Gründen immer teurer - und Sky kann nicht alles kaufen, das kann ja keiner der Anbieter. Seltsamerweise wissen die anderen das - nur Sky will das nicht einsehen wie diese krampfhaften Versuche die Exklusivität zu erhalten zeigen. Anstatt sich zum Beispiel einen potenten Partner im Streamsegment zu suchen und auf das "SuperSport Ticket" (mit allen Problemen, die @sur schon angesprochen hat) zu verzichten, wird an allem festgehalten und nichts mehr ordentlich umgesetzt.

                                            Es dürfte doch den "linearen PayTV-Fans" ziemlich am A... vorbei gehen, wenn parallel zur beliebten Konferrenz samstags noch irgendwo im Netz die Spiele laufen.

                                            DAZN ist sich nicht zu schade Sublizenzen an Sport1 zu vergeben (mal als Beispiel) und Amazon verkauft seine Eigenproduktionen auch gerne mal an RTLcrime oder das ZDF.

                                            Nur Sky braucht die Exklusivität ja um die Mondpreise zu rechtfertigen, die zwar selten berechnet, aber immer noch plakatiert werden.

                                             

                                            Hardware:

                                            Hängt mit eben den Preisen zusammen. Ja, es ist teuer Kunden mit Hardware versorgen zu müssen. Ja, es kostet Geld, die Hardware zu pflegen, zu warten und zu lagern. Und weil diese Hardware auch noch wenig leistet und auch noch keinen anderen Anbieter unterstützt, wollen immer weniger Kunden diese Kisten zu Hause haben.

                                            Warum laufen NF, AZ und andere Dienste auf Geräten der KNB? Warum gibt es sogar schon Kombi-Angebote mit Diensten des KNBs und eines Streamanbieters zusammen? Warum bieten TV-Hersteller Fernbedienungen mit NF-Taste, usw.?

                                            Weil man gemerkt hat, dass man Kunden nicht mehr vor die Wahl stellen kann "Wir oder die anderen" und dann auch noch gewinnt!

                                            Synergien helfen (momentan zumindest) allen am meisten - ob Streamdienst, TV-Anbieter oder Hersteller/Produzent. Wie sich das in den nächsten Jahren entwickelt bleibt abzuwarten.

                                            Aber das will Sky ja auch wieder nicht, sondern lieber allein auf weiter Flur rumeiern bis auch der letzte "langjährige Premierekunde ohne Interesse am aktuellen Marktangebot und Vollzahler aus Überzeugung" das Zeitliche gesegnet hat.

                                             

                                            Und das übrige Angebot?

                                            Ich habe damals immer gesagt, dass SoD für mich neben Fußball das Beste an Sky ist. Schaue ich aber mal gerade so rein, welche Serien da laufen, lese ich überall "TNT", "FoX", "13th Street", "RTLcrime"...

                                            Bis auf die über 10 Jahre alten HBO- und Showtime-Serien bekomme ich sämtliche Inhalte problemlos woanders - Exklusiv ist leider nur die nach 2 Jahren immer noch bescheidene technische Qualität.

                                             

                                            Was Filme angeht hat mich die Industrie mit ihrem ewigen "Remake", "Prequel" und "Sequel"-Kram ziemlich verprellt, da kann nicht mal Sky was zu. Aber dadurch, dass zu 90% nur noch miese Filme produziert werden, wird das Cinema-Paket auch nicht besser (von früher mal 25 Premieren im Monat abgesehen)...


                                            "Eierlegende Wollmilchsau" funktioniert nicht mehr heutzutage im Mediengeschäft, da kann noch ein Store und noch ein Prämiensystem kommen und noch ein Fanshop und Merchandising und, und, und.

                                            • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                              puhbert

                                              DU hast noch eins vergessen....katastrophaler Service....hier wird sogar bei kritischen Fragen der Hörer einfach  aufgelegt.

                                              • Re: Aktueller Sky Status aus Abonnentensicht
                                                Didi Duster

                                                Kurze Zusammenfassung aus meiner (subjektiven) Sicht ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

                                                Negative Punkte:

                                                -Zwangshardware mit Smartcard gepairt

                                                -Billige Hardware für "billige" Kunden

                                                -Katastrophaler Kundendienst (Hotline)

                                                -Unterschiede zwischen Kabel- und Satkunden bei Anzahl der Sender

                                                -Neue Hardware wird unausgereift auf den Markt geschmissen

                                                -Kundenbeirat ist das Wort selbst nicht wert

                                                -Fachabteilungen arbeiten zu langsam und chaotisch

                                                -Retourenmanagement zu schleppend

                                                -Mahnwesen oft zu voreilig

                                                -zu schnelles Einschalten eines Inkassobüros

                                                -unangenehme Fragen werden ignoriert oder totgeschwiegen (auch im Forum)

                                                -Cinemapaket wird immer schlechter

                                                -neue Skysender auf "Privatniveau"

                                                -zuviel Werbung

                                                -zuviel Eigenwerbung

                                                 

                                                Positive Punkte:

                                                -billiges Preisniveau

                                                -das Forum