23 Antworten Neueste Antwort am 13.08.2017 13:20 von ibemoserer RSS

    Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN

    arnold

      Ich habe jetzt den Sky+ Pro Receiver in Rahmen eines Neuvertrages bekommen. Angeschlossen ist er an eine Satellitenschüssel. Funktioniert so weit so gut.

      Beim Versuch, ihn über das Setup mit meinem WLAN zu verbinden, findet er allerdings kein WLAN-Netz.

      Mein AV-Receiver steht 10 cm im Regal über dem Sky+ Pro und findet mindestens 6 WLAN-Netze und lässt sich problemlos mit meinem WLAN verbinden. 20 cm darüber an der Wand hängt mein TV und findet ebenfalls 6 Netzte und lässt sich problemlos mit meinem WLAN verbinden.

      Im Haushalt gibt es 3 Smartphones und 2 Tablets. Alle finden jede Menge WLAN-Netzte und lassen sich problemlos mit meinem WLAN verbinden.

      Vorher stand am gleichen Ort wie jetzt der Sky+ Pro Receiver der "normale" Sky+ Receiver mit dem externen Sky-WLAN-Modul. Er fand jede Menge WLAN-Netze und ließ sich problemlos mit meinem WLAN verbinden.

      An meinem WLAN-Router wird es also definitiv nicht liegen.

      Jetzt meine Frage: was stimmt nicht mit dem Sky+ Pro Receiver und dem WLAN?

      Hardware defekt?

      Software fehlerhaft?

      Gibt es einen Trick?

      Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung meiner Fragen

        • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
          bennygoodman

          Versuch mal die SSID selbst einzugeben mit dem Passwort. So hat's bei mir auch geklappt.

            • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
              arnold

              Danke für die schnelle Antwort!

              Ich bin leider kein "Tecki" und weiß daher nicht wirklich genau, was eine "SSID" ist.

              Ich gehe aber davon aus, dass das der Name meines WLAN-Netzewerks ist.

              Das habe ich probiert. WLAN-Namen und Passwort eingegeben und das Gerät suchen lassen. Ohne Erfolg.

            • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
              killamilla

              Ein paar Ideen: verwendest du bestimmte Sonderzeichen in der SSID ?

              Bietet der Router zwei getrennte Zugänge für 2,4 und 5 GHz an, evtl. mit gleicher SSID ?

                • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                  arnold

                  Hallo und danke für die Ideen!

                  Nein, es gibt keine Sonderzeichen im Netzwerknamen.

                  2,4 und 5 GHz am Router weiß ich nicht, gehe ich aber von aus. Wie gesagt, ich bin leider nicht so der Tecki Ich bin mehr so der "Plug-and-Play-Typ". Für Leute wie mich hat der Receiver je eigentlich auch auch den WLAN-Suchlauf. Aber der tut ja leider nicht.
                  Für die Auswahl "2,4 / 5 GHz" hat der Receiver ja auch eine "automatisch" Option. Die war ausgewählt bei den Suchläufen.

                • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                  bennygoodman

                  Wenn nicht versuche es mit einem Netzwerk Kabel

                  • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                    cuberider76

                    Hi! Ich hatte das gleiche Problem. Der Router Speedport sendete automatisch auf Kanal 100 für das 5GHZ Wlan. Das kann der Receiver nicht empfangen. Stell den Router Kanal auf die unteren Bereiche bis max 48. Dann findet der Receiver das Wlan.

                      • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                        arnold

                        Danke für den Hinweis. Dann werde ich wohl einen Kurs belegen und mich in die technischen Feinheiten meines Routers einarbeiten müssen. Und dann haben alle WLAN-Router in der Nachbarschft, die auch von allen anderen Geräten angezeigt werden, ja das gleiche Problem. Zeitgemäß finde ich das jetzt nicht gerade von dem Sky-Receiver zumal der deutlich neuer ist als mein Router. Und mein ebenfalls neuer TV und AV-Receiver schaffen das ja auch problemlos

                          • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                            killamilla

                            Welches Routermodell verwendest du denn ? Wegen 2,4 und 5 GHz Band: das 2,4 Ghz band ist stärker frequentiert, gerade in dicht besiedelten Umgebungen, aber dafür hat jeder Router ein automatisches Kanalmanagement eingebaut, über das Kollisionen in gewissen Grenzen abgefangen werden sollen. Die (theoretisch) langsamere Übertragung über 2,4 Ghz spielt praktisch für den Anwendungsfall mit der Box keine Rolle, davor sind noch zwei andere Flaschenhälse, nämlich a) die Internetleitung, die in den meisten Fällen deutlich unter der WLAN Transferrate liegt und b) die Datenrate, die die Box zum streamen benötigt, die nochmal deutlich unterhalb von heute gängigen DSL Anschlüssen (sprich >12 Mbit) liegt. Da spielt die WLAN Transferrate keine Rolle mehr.

                              • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                arnold

                                Tja, ich hab den "weißen Router von 02 mit dem blaune Punk in der Mitte". Will sagen: ich weiß es nicht genau und es hat mich bisher auch nicht wirklich interssiert, da ich außer beim Anschließen noch nie irgendetwas daran einstellen musste damit das WLAN für alle meine Geräte reibungslos funktioniert. Aber ich merke schon, dass ich da wohl nicht drum herum, kommen werde. DSL hat 50 MBits und mit dem Router hat Sky Streaming über den alten Sky-Reciever und dem Sky-WLAN-Adapter auch immer reibungslos funktioniert ohne Ruckeln und Aufhängen. Auch Sky go auf den Tablets im WLAN läuft ohne Probleme. Alternaitve ist dann wohl ein Downgrade auf den alter Sky-Reciever mit WLAN-Adapter aber ohne UDH-TV. Wäre zwar ärgerlich aber so wirklich viele UDTV Sendungen gibt es aj eh nicht

                                  • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                    ibemoserer

                                    Warum sollte denn die Wlan Verbindung mit 2,4 GHz nicht ausreichen um den Receiver zu betreiben?

                                     

                                    Bvor du dir hier um ungelegte Eier Gedanken machst solltest du es ausprobieren.

                                     

                                    Ich habe 25MBits und benutze ausschliesslich 2,4 GHz und hatte noch nie Probleme.

                                     

                                    probieren geht über studieren

                                      • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                        ziggy4711

                                        Sehe ich wie ibemoserer, gehe doch einfach mal pragmatisch ran und probier die 2,4GHz aus.

                                        • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                          arnold

                                          Mach ich doch auch noch Ich habe jetzt übrigens auch zu Äußersten gegriffen und bei Sky angerufen Die hatten noch zwei Tipps, die ich zunächstmal ausprobiere, weil sie für mich weniger Aufwand bedeuten, als mich mit meinem Router auseinanderzusetzen. Und wenn ich als Laie an meinem Router "rumschraube" sehe ich das erhöhte Restrisiko, dass dann danach alle anderen jetzt problemlos funktionierenden WLAN-Verbindungen zu den anderen Geräten beeinflusst werden.

                                          Wenn die Sky-Tipps aber auch nicht helfen, werde ich eure Tipps abarbeiten:

                                          - Router auf Kanäle bis max 48 im 5 GHz Bereich begrenzen
                                          - oder Router mal auf 2,4 GHz umstellen

                                          Vielen Dank also noch mal dafür

                                            • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                              bennygoodman

                                              Hat es jetzt geklappt?

                                                • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                                  arnold

                                                  Nein, hat nicht geklappt. Ein zweites Telefonat mit Sky hat die Wahrheit ans Licht gebracht. Man verschickt dort seit geraumer Zeit Sky + Pro Receiver, die nicht funktionieren. Das Problem ist bekannt und es gibt keinen konstruktiven Lösungsvorschlag außer '1 bis 2 Tage' auf ein Softwareupdate zu warten.  Man kann auch einen Techniker kommen lassen, der dann nichts tun kann und darf den dann bezahlen. Alternativ kann man für 9 € eine Zweitkarte mit altem Receiver buchen, der ja funktioniert. Echter Service! Ich hatte noch das alte Sky WLAN-Modul. Das habe ich an den LAN-Eingang vom Sky+ Pro gehängt und einen LAN-Anschluss 'simmuliert'. Funktioniert! Fazit: aktueller Sky+ Pro ist gebrauchsuntauglich für WLAN und Sky sitzt das auf dem Rücken der Kunden aus und schickt die Dinger weiter kommentarlos raus. Ach ja: es gab einen Freifilm, den ich allerdings ohne WLAN gar nicht gucken könnte.

                                                    • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                                      ibemoserer

                                                      Das integrierte Wlan an meinem Sky +Pro funktioniert bei 2,4 und bei 5 GHz.

                                                       

                                                      Na ja wenn es mit dem Wlan modul klappt ist es ja OK.

                                                       

                                                      Aber eigentlich dürfte Sky keine Geräte rausschicken bei denen das integrierte Wlan nicht funktioniert denn schließlich wird mit diesem Features auch geworben..

                                                       

                                                       

                                                       

                                                      Nach den letzten Wochen kann ich kein Vertauen mehr in Sky haben. Es laufen immer mehr Dinge falsch und der Kunde wird oft alleine gelassen.

                                                       

                                                      Seriös ist anders

                                                        • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                                          arnold

                                                          Da stimme ich dir zu 100% zu!

                                                          Auch ein telefonischer Widerruf ist laut Agenten am Telefon nicht möglich obwohl dazu seit 2 Jahren eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Das ist nicht nur schlechter Service sonder klar gestzwidriges Handeln! Aber Sky interessiert es nicht.......

                                                            • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                                              ibemoserer

                                                              Wie kommst du darauf das man einen Widerruf per Telefon machen kann?

                                                               

                                                              Und wenn du der Meinung bist das dies gesetzeswidrig ist dann geh doch dagegen vor.

                                                               

                                                              Wie willst du denn einen telefonisch abgegebenen Widerruf beweisen?  

                                                                • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                                                  arnold

                                                                  Seit Juni 2014 gibt es im Fernabsatzgesetz und BGB eine gesetzliche Verpflichtung zur Annahme von Widerrufen per Telefon.

                                                                   

                                                                  Zitat: "seit Juni 2014 ist der Widerruf von Verbraucherverträgen an keine Form mehr gebunden und kann damit insbesondere auch mündlich erfolgen. Um das zu gewährleisten, muss der Shop-Betreiber eine Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung angeben, sofern er eine geschäftlich genutzte Telefonnummer vorhält."


                                                                  Sky hat auch eine Telefonnumer zu diesem Zweck in seiner Widerrufsbelehrung angegeben. Nur,  dass am anderen Ende der Leitung ein Agent sitzt, der sagt, dass ein telefonischer Widerruf nicht möglich ist! Klarer Gesetzesverstoß!

                                                                   

                                                                  Zudem ist die Widerrufsbelehrung kaum mit dem gestzlich vorgesehenen 'vertretbaren Aufwand' zu finden.

                                                                   

                                                                  Zu beweisen dürfte ein telefonischer Widerruf sicherlich nur schwerlich sein. Ich habe daher das Widerrufsformular von Sky genutzt. Der Gesetzgeber sieht für diesen Fall eine Eingangsbestätigung des Widerrufs vor. Sky schickt jedoch nur den üblichen Autoresponder '....haben Iher E-Mail erhalten...' ohne Bezugnahme auf den Widerruf. Auch das ist nicht gesetzeskonform. Auf telefonische Nachfrage zum Bearbeitungsstand meines Widerrufs sind die Agenten nicht auskunftsfähig. 'Widerrufe werden in einer speziellen Abteilung bearbeitet.....das dauert... Urlaubszeit, Krankenstand, hohes Aufkommen....'. Immerhin hat der Agent bestätigt, dass er den Eingang sehen kann. Aber das war auch nur am Telefon und schwer beweisbar. Eine schriftliche Eingangsbestätigung per Mail wollte/konnte er nicht schicken. Sehr schnell und offensichtlich nicht personell unterbestzt hingegen ist die Sky Mahnabteilung. Ich hatte sicherheitshalber den SEPA Einzug füt den widerrufenen Vertrag zurückbuchen lassen. Und zack: 3 Tage später kommt eine Mahnung ins Haus. Sky kann also doch 'schnell'!

                                                                   

                                                                  Ein juristisches Vorgehen behalte ich mir für den Fall vor, dass Sky nicht tatsächlich nur langsam ist, sondern (noch mehr) Ärger wegen der Anerkennung des Widerrufs macht. Noch hoffe ich ja auf ein guten, wenn auch späten Ausgang.

                                                                    • Re: Sky+ Pro Receiver findet kein WLAN
                                                                      ibemoserer

                                                                      Was habe ich von einem Gesetz was mir aber nichts hilft wenn ich einen telefonischen Widerruf nicht beweisen kann.

                                                                       

                                                                      Dein Hinweis ist nur theroretischer Natur und hilft keinem Menschen weiter.

                                                                       

                                                                      Zumal in den  meisten AGB steht das ein Widerruf in textlicher Form erfolgen muss. Und diese AGB hat man bei einer Bestellung akzeptiert.

                                                                       

                                                                       

                                                                      Dann bestell mal etwas in einem Onlineshop und mache einen telefonischen Widerruf. Dann schickst du die Ware zurück und wartest auf deine Geld das aber nicht kommt. Jetzt kannst du dem Shop Betreiber das Gesetzt vorlegen und wenn der sagt das du nicht telefonisch widerrufen hast dann kannst du dir mit dem Gesetz den Hintern abwischen.

                                                                       

                                                                      Deshalb ist solch ein Gesetz unnötig wie nur was und nicht in der Realität anwendbar.

                                                                       

                                                                       

                                                                       

                                                                      Es ist schon schwer genug seine Rechte durchzusetzen mit schriftlichen Beweisen aber nur aufgrund eines Telefonates einen Widerruf auszusprechen ist einfach nur fahrlässig.