10 Antworten Neueste Antwort am 12.08.2017 11:01 von basicallyblack RSS

    Freischaltung UHD - Fehler 310

    steuermann

      Ist jemand informiert, warum die UHD-Sender nicht freigeschaltet sind ? Die Hotline entschuldigt sich immer und begründet dies mit bekannten technischen Problemen an denen mit Hochdruck gearbeitet würde. Wie lange soll denn daran gearbeitet werden ?

      Ich hab Verständnis für kurzfristige Ausfälle, aber nicht für einen Dauerausfall. Zudem werden die Kunden nicht aktiv informiert, sondern müssen auch noch selbst Zeit investieren.....

        • Re: Freischaltung UHD - Fehler 310
          basicallyblack

          Interessiert niemanden von Sky, hauptsache Reviever für 199,00 Euronen bezogen um damit

          kein UHD sehen zu können! Meine Kündigung ist eben auch raus! Ich glaube Sky befindet sich auf Tommy Haas-Gedächtnis-Abschiedstour! Da will ich in nichts nachstehen!

           

          Sieh mal hier Link: https://community.sky.de/thread/43013

           

          PS: Dann schau mal nach meinen Posts und du weißt was ich meine...

          • Re: Freischaltung UHD - Fehler 310
            Madlen R.

            Hallo steuermann,
            aktuell gibt es da tatsächlich eine Störung, die uns bekannt ist. Wir haben die entsprechenden Kollegen informiert und die arbeiten an einer baldigen Lösung. Daher kann ich dich hier nur noch um ein bisschen Geduld bitten und mich dafür entschuldigen, dass du auf die Freischaltung warten musst.
            Liebe Grüße, Madlen

            • Re: Freischaltung UHD - Fehler 310
              steuermann

              An ein technisches Problem glaube ich auch nicht mehr. Es wäre längst gelöst. Oder aber Sky hätte aktiv die Kunden informiert. Es geht ja nicht um eine kleine Zahl von Kunden. Wie das Kundenorientierte Unternehmen tun. Letztendlich kann man sich nur andere Gründe vorstellen. Und das wäre nicht tolerierbar und endet nicht nur in Verärgerung sondern in Kündigung. Letztendlich gibt der Kunde die Quittung. Es wundert mich nur, dass man nur in solchen Foren davon liest, und nichts in der Presse. Das die Mitarbeiter an der Hotline ihre Vorgaben haben ist klar. Die können sich ja alles nur anhören. Verantwortlich sind andere.