36 Antworten Neueste Antwort am 09.08.2017 12:12 von offox74 RSS

    Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?

    scharni

      Guten Morgen!

      Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

      In der Hoffnung das mir hier evtl. doch noch geholfen werden kann, schreib ich hier mal was rein.

      Angefangen hat es mit meiner letzten Abo Verlängerung, als Bestandskunde(SAT Empfang). Bin schon seit sehr langer Zeit Kunde, schon zu Premiere Zeiten.

      Habe nach reiflicher Überlegung am 31.12.2015 nochmals um 2 Jahre verlängert. Obwohl die Premier League Rechte verloren gingen und diese mir sehr wichtig waren. Mir wurde im Zuge der Verlängerung auch versichert Sky weiterhin so nutzen zu können, wie ich es bisher genutzt hatte.

      1 Smartcard und 3 Sky zertifizierte Receiver. Kleinen Pace, Pace mit Festplatte Sky+ und einen Humax iCord. Sprich, ich könnte dann entweder im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Büro schauen, je nachdem wo die Smartcard eingesteckt ist.

      Hat auch alles wunderbar funktioniert, bis Anfang des Jahres. Dann wollte ich mal wieder im Büro Fussi schauen und mir wurde angezeigt das die Smartcard einem anderen Receiver zugeordnet ist. Super! Karte mit Sky+ Receiver gepairt. Das war es mit der Flexibilität, willkommen in der Steinzeit! Daraufhin hab ich mich eingelesen und geschaut was es für Möglichkeiten gibt, weiterhin flexibel zu bleiben was Sky angeht. Muss dazu noch erwähnen, das ich HD+ und sportdigital.tv dazugebucht hatte. Sehr ärgerlich ist auch die Tatsache, das ich nun 2 nicht brauchbare "Sky" Receiver habe die ich in die Tonne hauen kann. Aber das juckt Sky natürlich nicht. Steht ja so in den AGB´s, bla, bla, bla. Schön und gut, aber dann sollte man bei Vertragsabschlüssen, auch nur das versprechen was man auch einhalten kann! Mir wurde nahe gelegt eine Zweitkarte zu nehmen etc. Aber schon mal überlegt das ich dann auch 2x HD+ hätte nehmen müssen usw. Keine Option für mich, die unflexible Vorgehensweise von Sky zu unterstützen.

      Um auf die flexiblen Möglichkeiten zurückzukommen. Ich habe mich dann dafür entschieden auf Entertain TV der Telekom umzusteigen und mein Sky Abo darauf umstellen zu lassen. Fehlende Sachen wie HD+ etc. von vergleichbaren Entertain Paketen noch dazugebucht um das dann auszugleichen.

      Fazit der Umstellung. So in etwa stell ich mir Flexibilität vor! Ein Sky Abo, kann aktuell an vier Geräten gleichzeitig und unabhängig voneinander schauen, aufnehmen usw.

      Dachte jetzt wäre eigentlich alles gelöst. Aber wäre ja auch zu einfach gewesen.

      Mir wurden dann die Monate seit ich bei Entertain bin, weiterhin HD+ und sportdigital.tv berechnet, obwohl ich bei der Umstellung darauf hingewiesen habe und mir versichert wurde, das dies dann weg fällt.

      Desweiteren bekam ich ein Schreiben, das ich meinen Sky Receiver und meine Smartcard zurücksenden solle. Karte ist ja ok, aber der Receiver?

      Diesen habe ich bei einer Vertragsverlängerung davor erworben. Mir wurde bei der damaligen Verlängerung mitgeteilt, das ich diesen behalten kann, sprich mein eigen nennen darf, wenn ich verlängere.

      Das war dann wie sich nun im nachhinein herausstellt, auch nur wieder ein Versprechen, welches Seitens von Sky nicht eingehalten wurde!

      Habe mich dann daraufhin erst per E-Mail, natürlich ohne Erfolg und anschließend per Telefon mit Sky in Verbindung gesetzt.

      Abgesehen davon, das ich erst ewig warten musste und noch x-mal weiter verbunden wurde, war ganz am Schluss eine einigermaßen kompetente Frau am anderen Ende der Leitung. Ich frag mich dabei nur, ob Sky denkt man hat nichts anderes oder besseres zu tun als sich damit rumzuschlagen. Mir wurde mitgeteilt das die Sache mit den HD+ Abbuchungen bereinigt werde und ich den Receiver auf jeden Fall zurückschicken müsse, sonst müsse ich diese Gebühr von 117,99 € zahlen.

      Um es milde auszudrücken, ich bin richtig stinkig. Mir geht´s dabei auch nur ums Prinzip, aber ich habe dann den Receiver zurückgeschickt, weil ich einfach meine Ruhe haben wollte. Jetzt dachte ich, es sollte wirklich alles geklärt sein.

      Aber Sky ist an Dreistigkeit einfach nicht zu überbieten!

      Schau ich gerade auf mein Bankkonto und eigentlich hätte ich ja etwas gut geschrieben bekommen sollen, wegen den HD+ und sportdigital.tv Abbuchungen. Nein, mir wurde die Receiver Gebühr abgezogen von 117,99 € und weil das noch nicht genug ist eine Smartcard Tauschgebühr von 9,90 €. Für was eine Tauschgebühr, wenn ich diese nur zurückgeschickt habe? Receiver ist laut Sendungsverfolgung von DHL bei Sky eingetroffen und mir wird trotzdem die Gebühr abgezogen?

      Mir fällt aktuell nichts mehr zu Sky ein.

      Meine Kündigung ist jedenfalls raus, nur hoffe ich das mir hier noch weitergeholfen werden kann. Respekt das man so mit langjährigen Kunden umspringt und Sky anscheinend tun und lassen kann was sie wollen.

      Bevor ich hier geschrieben habe, wollte ich es noch über den Sky Chat probieren. Als Antwort kam, das ich mich mit der Hotline in Verbindung setzen solle. Ohne Worte!

      Vielleicht hatte ja hier schon jemand ein ähnliches Problem und kann mir weiterhelfen.

      Evtl. nimmt sich auch ein Admin der Sache an.

      Danke schon mal!

      Schönen Start in die Woche!

        • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
          herbi100

          Ich wäre gerne mal bei den Gesprächen dabei gewesen, wo Dir versprochen wurde,

          Du darfst "eine" Smartcard in 3 Receivern nutzen

          und Du darfst Deinen Leihreceiver behalten, er wäre Dein Eigentum.

           

          Aber gut, ich war nicht dabei.

           

          Den Rest mit der fehlerhaften Abbuchung kann hier bestimmt ein Moderator gerade biegen,

          etwas Geduld, es meldet sich einer bei Dir.

          Das sollte natürlich nicht passieren.

           

          Bin nicht bei der Telekom, aber die 9,90 fallen soweit ich weis immer an, da ja Buchungsarbeiten seitens Sky nötig sind,

          laufen halt unter Kartentausch, vermute ich.

           

          Dir auch einen schönen Start in die Woche.

            • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
              offox74

              herbi100 schrieb:

               

              Ich wäre gerne mal bei den Gesprächen dabei gewesen, wo Dir versprochen wurde,

              Du darfst "eine" Smartcard in 3 Receivern nutzen

              und Du darfst Deinen Leihreceiver behalten, er wäre Dein Eigentum.

               

              Aber gut, ich war nicht dabei.

              So sieht es aus, niemand außer dem TE war bei diesen Gesprächen dabei.

               

              Allerdings, das kann ich dir auch mitteilen

              Auch wir haben bis zum Pairing eine Karte in 2 zertifizierten Receivern, seinerzeit 1 Sat Karte in 2 der allseits beliebten Humax PR HD 1000S betrieben. Ich würde es auch nicht als "unmöglich" ansehen das ein CCA, nur um eine Vertragsverlängerung perfekt zu machen, einem Kunden erzählt was dieser hören möchte, in dem Fall "kannst deinen Receiver behalten". Da haben wir im Forum doch schon viel krassere Fälle gelesen.

              Das CCA's im Rahmen einer möglichen Vertragsverlängerung sehr einfallsreich werden, ist kein Geheimnis. Und aus reiner Vorsicht, ich kenne da ja durchaus auch deine Argumentation , ja auch Kunden können sehr einfallsreich werden wenn Sie sich dann von Sky einen Vorteil erhoffen.

               

              Wie du jedoch richtig schreibst, wir waren nicht dabei. Und der betreffende CCA, wenn man überhaupt die Chance hätte diesen noch einmal an die Strippe zu bekommen, dürfte sich bei der Vielzahl der täglichen Anrufe an dieses einzelne Gespräch sicherlich nicht mehr erinnern.

                • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                  herbi100

                  Ich habe ja nur geschrieben, das ich gerne dabei gewesen wäre, mehr nicht.

                   

                  Ich habe halt meine Erfahrungen, wenn man von einem Sachverhalt nur eine Seite hört, klingt alles

                  meist klar und völlig plausible, weil sich ja jeder erstmal in der Opferrolle positioniert.

                   

                  Hört man dann die andere Seite, sieht die Lage oft anders aus.

                   

                  Darum mein Wunsch das ich gerne dabei gewesen wäre.

                   

                  Würde der TE schreiben, ich kenne die AGB und habe trotzdem seit vielen Jahren eine Karte in vielen Geräten benutzt,

                  auch habe ich schon gehört, das es seit langem nur Leihgeräte von Sky gibt, wollte meins trotzdem behalten,

                  würde man das schon etwas anders sehen.

                   

                  Aber er hat lieber die Frage, die jeden Mitarbeiter schlecht aussehen lässt

                  "Bleibt alles wie bisher" gestellt

                  (was meint man eigentlich damit? Jeder weis, das sich im Pay TV ständig etwas ändert)

                  Soll jetzt der Mitarbeiter alles wissen, was sich die nächsten 2 Jahre ändert??


                  So wird halt wieder mal die Schreibform des unwissenden, schutzbedürftigen Kunden gewählt,

                  der sich natürlich völlig auf auf den Mitarbeiter verlassen hat und jetzt überrascht ist, dass sich nach 1.5 Jahren etwas geändert hat.

                   

                  Aber das ist keine Schuldzuweisung, oder Beurteilung, denke gerade nur laut

                    • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                      offox74

                      herbi100 schrieb:

                       

                      Aber das ist keine Schuldzuweisung, oder Beurteilung, denke gerade nur laut

                      Sollst du auch tun. Kein Problem.

                       

                      Viele Kunden, gerade die die schon viele Jahre Kunde sind, sind durchaus ein Stück weit vom Premium Kundenservice den Premiere einst bot noch "verwöhnt". Sky bietet dies alles nicht mehr. Wer nicht selbst aktiv wird und sich informiert, steht schnell im Regen. Der Kunde muss letztlich umdenken weil es Sky sch....ßegal ist.

                      • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                        janson
                        Aber das ist keine Schuldzuweisung, oder Beurteilung, denke gerade nur laut

                         

                        Laut darüber nachzudenken, wer was gesagt haben könnte, bringt niemanden weiter. Es ist vielmehr wieder der Versuch seitens herbie100 den Sky-Geschädigten zu diskreditieren.

                          • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                            herbi100

                            Wo diskreditiere ich jemand??

                             

                            Nur weil ich schreibe, ich wäre gerne dabei gewesen??

                             

                            Und natürlich bringt es etwas, wenn man seine Meinung hier schreibt.

                             

                            Verschiedenen Meinungen, Erfahrungen, Erlebnisse hier mitteilen ist sehr wichtig,

                             

                            Nicht nur immer Dein Sky ist Schuld

                            und der Kunde hat immer Recht,

                             

                            Lerne einfach mal andere Ansichten einfach ohne Kommentar stehen zu lassen.

                            Wie hier zB. offox74, der wirklich kaum meiner Meinung ist,

                            aber es durchaus auch in betracht zieht, das Kunden

                            nicht immer die Unschuldslämmer sind.

                              • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                janson
                                Wo diskreditiere ich jemand??

                                 

                                Hier:

                                Ich habe halt meine Erfahrungen, wenn man von einem Sachverhalt nur eine Seite hört, klingt alles

                                meist klar und völlig plausible, weil sich ja jeder erstmal in der Opferrolle positioniert.

                                 

                                Hört man dann die andere Seite, sieht die Lage oft anders aus.

                                 

                                Darum mein Wunsch das ich gerne dabei gewesen wäre.

                                 

                                Würde der TE schreiben, ich kenne die AGB und habe trotzdem seit vielen Jahren eine Karte in vielen Geräten benutzt,

                                auch habe ich schon gehört, das es seit langem nur Leihgeräte von Sky gibt, wollte meins trotzdem behalten,

                                würde man das schon etwas anders sehen.

                                 

                                Aber er hat lieber die Frage, die jeden Mitarbeiter schlecht aussehen lässt

                                "Bleibt alles wie bisher" gestellt

                                (was meint man eigentlich damit? Jeder weis, das sich im Pay TV ständig etwas ändert)

                                Soll jetzt der Mitarbeiter alles wissen, was sich die nächsten 2 Jahre ändert??


                                So wird halt wieder mal die Schreibform des unwissenden, schutzbedürftigen Kunden gewählt,

                                der sich natürlich völlig auf auf den Mitarbeiter verlassen hat und jetzt überrascht ist, dass sich nach 1.5 Jahren etwas geändert hat.

                                 

                                Verschiedenen Meinungen, Erfahrungen, Erlebnisse hier mitteilen ist sehr wichtig,

                                Er hat ein konkretes Problem, das einer Klärung bedarf. Da interessiert es niemanden, ob du ihm die Story abnimmst oder nicht.

                                 

                                Nicht nur immer Dein Sky ist Schuld

                                und der Kunde hat immer Recht,

                                Wie gelangst du zu dieser Erkenntnis? Versuchst du mich in eine Ecke zu stellen?

                                 

                                Lerne einfach mal andere Ansichten einfach ohne Kommentar stehen zu lassen.

                                Wie hier zB. offox74, der wirklich kaum meiner Meinung ist,

                                aber es durchaus auch in betracht zieht, das Kunden

                                nicht immer die Unschuldslämmer sind.

                                Nein, das lerne ich nicht, weil allgemeine Aussagen wie z.B. nicht alle Kunden erzählen die Wahrheit, an dieser Stelle absolut unbrauchbar sind.

                                  • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                    herbi100
                                    Nein, das lerne ich nicht, weil allgemeine Aussagen wie z.B. nicht alle Kunden erzählen die Wahrheit, an dieser Stelle absolut unbrauchbar sind.

                                    Ja, ist halt so,

                                    ich muss mit vielen Deiner Aussagen, die völlig unbrauchbar sind leben

                                    und

                                    Du eben mit meinen.

                                     

                                    Er hat ein konkretes Problem, das einer Klärung bedarf. Da interessiert es niemanden, ob du ihm die Story abnimmst oder nicht.

                                    Du, da habe ich offox74 geantwortet, wenn es in nicht interessiert, schätze ich in so ein das er mir das selbst schreiben kann.

                                    Da spreche ich Dir einfach die Kompetenz und Berechtigung ab  für alle zu sprechen

                                    Da interessiert es niemanden

                                    Wie kommst Du darauf,

                                • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                  offox74

                                  janson schrieb:

                                   

                                  Es ist vielmehr wieder der Versuch seitens herbie100 den Sky-Geschädigten zu diskreditieren.

                                  Das herbi100 nicht unbedingt in Richtung User argumentiert, darf man durchaus kritisch betrachten. Ich gehöre auch dazu. Aber das er den TE diskreditiert, das habe ich nicht wirklich herauslesen können.

                                   

                                  Könntest du mir die entsprechenden Zeilen nennen die du als Diskreditierung des TE liest?

                                    • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                      janson

                                      Könntest du mir die entsprechenden Zeilen nennen die du als Diskreditierung des TE liest?

                                       

                                      Ich habe halt meine Erfahrungen, wenn man von einem Sachverhalt nur eine Seite hört, klingt alles

                                      meist klar und völlig plausible, weil sich ja jeder erstmal in der Opferrolle positioniert.

                                       

                                      ....Aber er hat lieber die Frage, die jeden Mitarbeiter schlecht aussehen lässt

                                      "Bleibt alles wie bisher" gestellt

                                      (was meint man eigentlich damit? Jeder weis, das sich im Pay TV ständig etwas ändert)

                                      Soll jetzt der Mitarbeiter alles wissen, was sich die nächsten 2 Jahre ändert??


                                      So wird halt wieder mal die Schreibform des unwissenden, schutzbedürftigen Kunden gewählt,

                                      der sich natürlich völlig auf auf den Mitarbeiter verlassen hat und jetzt überrascht ist, dass sich nach 1.5 Jahren etwas geändert hat.

                                       

                                      Es sind einfach böse Unterstellungen, die jeglicher Grundlage entbehren.

                                        • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                          offox74

                                          Ich danke dir für die von dir monierten Textstellen.

                                           

                                          Zugegeben es liest sich ein Stück weit "provozierend". Allerdings, wenn wir Sky kritischen User an Sky Kritik üben, dann "provozieren" wir doch auch hin und wieder.

                                           

                                          Als Diskreditierung würde ich das allerdings nicht ansehen. Da habe ich wirklich schon andere, viel persönlich angreifendere Dinge gelesen. Und ja, das ist meine subjektive persönliche Meinung.

                                           

                                          Ich kann aber durchaus akzeptieren das du dies anders bewertest.

                                            • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                              janson

                                              Danke für die ehrlichen Worte. Vielleicht bin ich auch zugegebenermaßen mit dem Wort diskreditierend über das Ziel hinausgeschossen. Allerdings empfinde ich es einfach als "Frechheit" wenn man allgemeine Pauschalurteile (-wertungen) aufgrund von Erfahrungen, auf diesen konkreten Nutzer bezieht, ohne dies auch nur im Ansatz belegen zu können. Für mich hat das dann auch nichts mehr mit Provokation zu tun, sondern ist schlichtweg falsch und unangemessen.

                                                • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                  offox74

                                                  Kein Problem.

                                                   

                                                  Ich formuliere es mal so...

                                                   

                                                  Ich kenne das Forum durch meine Frau seit einer langen Zeit. Ich selbst bin nun auch schon eine Weile hier vertreten, gönnte mir dieses Jahr etwa 3 Monate Auszeit.

                                                  Und du darfst mir glauben, ich hab mit Herbi auch einige Diskussionen hinter mir. Diskussionen bei denen auch ich nur mit dem Kopf schütteln konnte.

                                                  Dennoch, wir sind doch hier alle vertreten, jedenfalls die meisten, um kontrovers verschiedene Sichtweisen und Argumente auszutauschen. Es gibt nun einmal nicht nur die eine einzige richtige Meinung oder Sichtweise zu einer Sache.

                                                   

                                                  Ich stimme Herbi wirklich sehr sehr selten zu, das weiß er auch. Kritik hat er von meiner Frau und auch von mit schon oft einstecken müssen. Umgedreht genauso.

                                                  Allerdings hat auch ein Herbi das Recht seine kontroverse Meinung hier mitzuteilen. So wie wir kontrovers und teils polarisierend zu Sky argumentieren, tut er dies in die andere Richtung.

                                                   

                                                  Die Stimme eines Herbi würde hier fehlen....huhhh hab ich das grade geschrieben

                                                   

                                                  Nimm seine Meinung zur Kenntnis und akzeptiere Sie. Niemand verlangt das du Ihr zustimmst. Das ist okay.

                                                    • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                      janson
                                                      Dennoch, wir sind doch hier alle vertreten, jedenfalls die meisten, um kontrovers verschiedene Sichtweisen und Argumente auszutauschen. Es gibt nun einmal nicht nur die eine einzige richtige Meinung oder Sichtweise zu einer Sache.

                                                       

                                                      Ja, leider helfen Pauschalurteile an dieser Stelle nicht weiter. Es handelt sich hier um konkrete Fragen und Aussagen durch den TE, wenn ich dann einfach sage, ja Kunden sind so, dann ersticke ich eine anständige Diskussion, da diese niemanden weiterhilft.  Aber wenn man sich nicht an die Grundsätze einer anständigen Diskussion halten will und sich nur oder fast nur einschaltet um den TE in eine Ecke zu stellen und die Glaubwürdigkeit ohne Belege absprechen möchte, dann läuft was falsch. Und genau das habe ich angesprochen und das werde das auch in Zukunft tun.

                                                       

                                                      Ferner ist mit ihm auch keine anständige Diskussion möglich, da Fragen mit Gegenfragen beantwortet werden. Aus den Antworten, selektiert er sich nur einzelne Punkte heraus ohne den ganzen Kontext zu erfassen. Ich vermute einmal, dass er sich mit einer ordentlichen Argumentationsführung noch nie auseinandergesetzt hat.  

                                                       

                                                      Ich hatte ihn ja schon einmal ignoriert, ich werde es jetzt wieder tun - ist für alle besser.

                                                    • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                      herbi100

                                                      Ja, das kannst Du so empfinden, habe ich auch kein Problem, ist halt Deine persönliche Ansicht.

                                                      (Nicht mal aus jahrelangen Erfahrungen)

                                                      Ich empfinde es auch oft als Frechheit, wenn Du Sky mit Pauschalurteilen

                                                      beziehst, ohne diese auch nur im Ansatz belegen zu können.

                                                      Das ist für mich dann keine Provokation mehr, sondern schlichtweg falsch und unangemessen.

                                                       

                                                      Der Unterschied von uns beiden?

                                                      Ich lese meist über Diese Beiträge, welche ich falsch und unangemessen finde,

                                                      einfach hinweg und lass Dir Deine Persönliche Meinung ohne sie beurteilen zu müssen.

                                                       

                                                      Du nimmst Dir nur oft heraus, meine Meinung zu beurteilen,

                                                      Obwohl ich mich überhaupt nicht mit Dir im Diskurs befand.

                                                       

                                                      Glaub mir hier sind alle Erwachsen, wenn ich jemand Antworte und derjenige findet das unangemessen,

                                                      dann schreibt er es selbst, da brauchen wir nicht Dich dafür

                                        • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                          janson

                                          Ich wäre gerne mal bei den Gesprächen dabei gewesen, wo Dir versprochen wurde,

                                          Du darfst "eine" Smartcard in 3 Receivern nutzen

                                          und Du darfst Deinen Leihreceiver behalten, er wäre Dein Eigentum.

                                           

                                          Aber gut, ich war nicht dabei.

                                           

                                          Was bringt es dir, diesen Punkt anzuzweifeln? Nichts, weil es nicht nachweisbar ist.

                                            • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                              herbi100

                                              Was bringt es Dir alles als unumstößliche  Wahrheit hinzunehmen.

                                               

                                              Ich weis aus ungefähr 30.000 Vertragsabschlüssen, das man Kunden nicht alles glauben darf.

                                              Warum fällt es Dir so schwer, es zu ertragen, das ich diese Erfahrungen hier einbringe und mitteile.

                                                • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                  janson

                                                  Was bringt es Dir alles als unumstößliche  Wahrheit hinzunehmen.

                                                  Ist das eine Frage?

                                                  Ich weis aus ungefähr 30.000 Vertragsabschlüssen, das man Kunden nicht alles glauben darf.

                                                  Warum fällt es Dir so schwer, es zu ertragen, das ich diese Erfahrungen hier einbringe und mitteile.

                                                  Im Umkehrschluss, dürfte man im Grunde genommen dann hier auch nichts kommentieren, da man sowieso nicht einschätzen kann, ob eine Aussage stimmt oder nicht.

                                                    • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                      herbi100

                                                      Doch, nur ich darf genau so meine Einschätzung" schreiben, wie Du auch

                                                       

                                                      Und da brauch ich auch keinen, der meinen Beitrag bewertet

                                                      oder als richtig oder gar falsch einstuft,

                                                      denn mein Beitrag ist genauso eine persönliche Einschätzung,

                                                      wie alle anderen Beiträge auch.

                                                        • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                          janson

                                                          Wie ich bereits an andere Stelle erwähnte darfst du alles sagen. Ich bleibe dabei, diese Aussage ist nicht zielführend für die Diskussion, da du dieses Argument bei 99,9% der Einträge anbringen kannst und im konkreten Fall nicht beweisen kannst. Welchen Zweck verfolgst du dann mit dieser Aussagen?

                                                            • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                              herbi100

                                                              Was ist an Deinen Beiträgen hier die Du an mich richtest zielführend?

                                                              Was bezweckst Du damit?

                                                               

                                                              Ich schreib Dir das gleich wie schon einige andere User, ich beende das hier, weil man sich mit Dir nur im Kreis dreht.

                                                               

                                                              Und nochmal, ich habe mich mit offox74 ausgetauscht und muss mich vor Dir nicht rechtfertigen,

                                                              was ich Ihm antworte.

                                                                • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                                  janson

                                                                  Was ist an Deinen Beiträgen hier die Du an mich richtest zielführend?

                                                                  Was bezweckst Du damit?

                                                                  Weil ich dieses allgemeine gesülze a la Kunden sind so und Kunden sind so, nicht ertragen kann. Und meine Fragen beantwortest du immer mit einer Gegenfrage, tolle Art der Diskussion.

                                                                   

                                                                  Ich schreib Dir das gleich wie schon einige andere User, ich beende das hier, weil man sich mit Dir nur im Kreis dreht.

                                                                  Einige andere User? Jetzt will ich Namen hören!

                                                                   

                                                                  Und nochmal, ich habe mich mit offox74 ausgetauscht und muss mich vor Dir nicht rechtfertigen,

                                                                  was ich Ihm antworte.

                                                                  Sorry, dass ich die Privatunterhaltung gestört habe.

                                                    • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                      Didi Duster

                                                      Generell sind die Sky Receiver nur Leihgeräte, welche auf jeden Fall zurückgeschickt werden müssen. Zu Premiere Zeiten war das manchmal etwas anders und dem Kunden wurden alte Geräte als Eigentum überlassen.

                                                      Sky ist mit den Retouren in Rückstand und deshalb werden leider oftmals Mahnungen und Rechnungen an die Kunden versandt, obwohl die Geräte längst bei Sky eingetroffen sind. Sky handelt da sehr voreilig, was bereits öfters moniert wurde, was Sky aber wohl nicht weiter kümmert. Es könnte ja sein, dass der Kunde lieber zahlt, als sein Recht gegenüber Sky durchzusetzen

                                                      Warte 'mal hier auf einen Moderator des Forums. Die können hoffentlich deinen account bereinigen.

                                                        • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                          moabiter

                                                          Das problem ist eher, dass die viele sich nicht daran halten die geräte innerhalb 14 Tage nach vertragsende zurück zu schicken, so wie es in den AGB steht, wundern sich dann nach Monaten über Mahnungen.


                                                            • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                              Didi Duster

                                                              Es treten wohl beide Probleme auf. Der eine Kunde verpennt die Rücksendung der Geräte und wundert sich dann über Mahnungen.

                                                              Selbst Schuld!

                                                              Aber sofort Mahnungen an Kunden zu verschicken, die ihre Geräte rechtzeitig zurückgegeben haben, nur weil Sky die Retouren nicht auf die Reihe bekommt, das geht auch nicht! Wenn Sky intern weiss, dass sie die Retouren erst nach ca. 3 Wochen eingebucht haben, so können sie auch erst frühestens nach 5 Wochen nach Aboende mit den Mahnungen loslegen, denn der Kunde hat ja 14 Tage Zeit zum Versand.

                                                                • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                                  offox74

                                                                  Didi Duster schrieb:

                                                                   

                                                                  Wenn Sky intern weiss, dass sie die Retouren erst nach ca. 3 Wochen eingebucht haben, so können sie auch erst frühestens nach 5 Wochen nach Aboende mit den Mahnungen loslegen, denn der Kunde hat ja 14 Tage Zeit zum Versand.

                                                                  Man sollte nicht ganz außer acht lassen, das viele Kunden einfach zahlen weil Sie "Angst" haben vor den Inkassokonsequenzen. Immerhin ein schönes Zubrot für Sky. Und wenn sich der Kunde nicht meldet und die Hardware dann trotzdem später ins System eingebucht wurde, glaubt doch niemand das Sky ankommt "Wir haben ja jetzt doch die Geräte, wohin sollen wir das Geld überweisen".

                                                                  Das wird eingestrichen, Inkassofall geschlossen und Sache erledigt.

                                                            • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                              Christina S.

                                                              Hallo scharni,

                                                               

                                                              bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten.

                                                               

                                                              Gerne prüfe ich Dein Anliegen zur Geräterücksendung sowie die Berechnung des Kartentausches. Schicke mir dazu bitte Deine Kundennummer und die Sendungsverfolgungsnummer per Privatnachricht. Zusätzlich benötige ich zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum und den Namen Deiner Bank.

                                                               

                                                              Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                                                               

                                                              VG,

                                                              Christina

                                                              • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                                mr-murmel

                                                                Ich kann die Verärgerung total verstehen.

                                                                Auch ich hab mich die letzte Woche fast jeden Tag rumärgern dürfen mit Sky.

                                                                Erst hier wurde mir durch eine nette Dame geholfen.

                                                                Hotline und Email-Anfragen und auch den Chat mit Sky selbst kann man leider mittlerweile komplett in die Tonne treten.

                                                                 

                                                                Das total enttäuschende ist, dass seitens Sky keinerlei Rückruf oder Entschuldigung erfolgt trotz mehrfacher Bitten.

                                                                Einzig, wenn es darum geht, dich verlieren zu können als zahlender Kunde- DANN rufen Sie dich an.

                                                                Ansonsten...völlige Passivität!

                                                                Service.....vergiss es!

                                                                 

                                                                Ich weiß zwar, dass die Service-Wüste Deutschland nix Neues ist (es gibt ja kaum mehr Unternehmen, die wirklich gut arbeiten in der Hinsicht.....einzig ein Online-Händler mit nem A am Anfang fällt mir ein, der wirklich vorbildlich ist in der Hinsicht. Würden sich die anderen wie Sky hier nur 30% abschneiden, wäre es schon in Ordnung).

                                                                 

                                                                Würden die Bundesliga-Rechte zum großen Teil in die Hände der Konkurrenz fallen - ich würde Sky sofort kündigen und wechseln.

                                                                • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                                  ibemoserer

                                                                  33 Beiträge und der den es betrifft den scheint die Antwort von herbi100  nicht zu jucken.

                                                                   

                                                                  Ihr macht euch zuviele Gedanken um andere. 

                                                                  • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                                    scharni

                                                                    Guten Morgen die Herrschaften!

                                                                    Also mein Problem mit der Buchung des zurückgesendeten Receiver´s scheint geklärt zu sein. Danke an Christina schon mal! Mal schauen ob dies dann auch wirklich im September gut geschrieben wird.

                                                                    Dachte nicht das ich mit meinem Anliegen hier so eine Diskussion anstoßen würde.

                                                                    @Ibe Moserer: Mich juckt´s sehr wohl, wollte aber auch erstmal auf Christinas Antwort warten und wie schon in meinem Beitrag erwähnt, habe ich auch noch andere Tätigkeiten als mich um Sky Angelegenheiten kümmern zu müssen und habe gerade erst Zeit gefunden zu schreiben.

                                                                    herbi100: Äußerungen in einem Forum kommen halt auch manchmal anders rüber als wenn man demjenigen in einem Gespräch gegenübersteht. Deshalb leg ich mal nicht alles auf die Goldwaage. Es wäre sehr schön gewesen wenn Du dabei gewesen wärst.

                                                                    Ich bin seit 1999 Kunde, habe den Humax iCord und den kleinen Pace(ohne Festplatte) damals schon im Zuge von Vertragsverlängerungen bekommen. Deshalb ging ich auch in diesem Fall aus, das ich den mir so versprochenen Receiver mein Eigen nennen darf. Desweiteren, versteh ich nicht was daran so abwegig ist, eine Smartcard abwechselnd in 3 Sky-Receivern zu betreiben. Entweder wusste die gute Frau, die mich dann zum verlängern überzeugt hat, nicht bzw. noch  nicht von dem Zwangspairing oder es wurde halt einfach die Aussage so gemacht damit ich verlängere. Ich gehe davon aus das die Damen und Herren am Telefon nicht einsehen können, wer wann wie dem Pairing zum Opfer fällt.

                                                                    Zum Opfer fallen schreib ich ganz bewusst, weil ich dies nicht nachvollziehen kann. Technisch muss es doch mittlerweile möglich sein, dies flexibler zu gestalten, ohne enormen preislichen Aufwand. Siehe Entertain. Was ich als langjähriger Kunde sehr schade finde ist, das Sky sich offensichtlich seiner Lage nicht ganz bewusst ist. Es gibt mittlerweile genug Streamingdienste die in Kombination Sky locker den Rang ablaufen könnten. DAZN, Amazon, Netflix etc. Da muss ich nicht für jedes Gerät noch zusätzlich zahlen. Sky kann froh sein, das ein Teil der Leute auf Grund von fehlender Bandbreite(evtl. auch Wissen) das so (noch) nicht nutzen kann. Da muss Sky einfach flexibler werden und sich nicht nur auf Bundesliga und Champions League ausruhen. Zumal ja jetzt schon ein Teil bei Eurosport und DAZN ist und 40min. nach Spielschluss die Zusammenfassungen der BL bei DAZN laufen werden.

                                                                    Das ist meine Meinung und ich möchte nicht wieder eine Diskussion anstoßen, bei der einige übereinander herfallen.

                                                                    Mir ging es nur langsam auf die Nerven was da mit mir veranstaltet wurde und ich wusste mittlerweile nicht mehr an wen ich mich wenden sollte.

                                                                    Danke nochmals für Eure Hilfe!

                                                                    Schöne Restwoche wünsch ich Euch!

                                                                      • Re: Was ist nur aus Sky(Premiere) geworden?
                                                                        offox74

                                                                        Sky ist sich der Sache um Pairing durchaus bewusst und welchen Frust dies bei einem Teil der Kundschaft ausgelöst hat. Zumal das ganze ja nicht erst seit gestern hier diskutiert wird sondern wie man in diesem Thread

                                                                         

                                                                        Pairing, warum ist der Begriff für Sky ein "Tabu" ?

                                                                         

                                                                        sehr gut lesen kann, seit Herbst 2014. Werden jetzt also 3 Jahre.

                                                                         

                                                                        Fakt ist, das Sky von Pairing nicht mehr weggeht. Die Mehrheit der Kunden hat es hingenommen und die die sich standhaft wehrten, sind entweder noch nicht gepairt oder wurden ohne Anerkennung einer Rechtspflicht aus dem Vertrag entlassen und schauen nun kein Sky mehr.

                                                                         

                                                                        Und eines darf man denke ich getrost annehmen. Solange Sky die Mehrheit der Bundesliga Live zeigt, wird es auch genug Kunden geben die Sky behalten. Mit Fussball steht und fällt Sky.