45 Antworten Neueste Antwort am 07.08.2017 21:31 von janson RSS

    Online Kündigungen ignoriert?

    partbred

      Hallo zusammen,

       

      ich musste heute leider mit Erschrecken auf meinem Kontoauszug feststellen, dass mein auf 34,99€ reduziertes 12 Monats Abonnement scheinbar ausgelaufen ist und ich nun den vollen Betrag von 76,99€ bezahlen muss, und wohl meine mehrfach online auf der SKY Seite versuchte Kündigungen scheinbar gekonnt ignoriert wurden. Leider habe ich es versäumt, auf meine Kündigungsbestätigung per Mail oder Post zu achten.

       

      Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, dass man meine online getätigte Kündigung nachprüfen kann?

       

      Danke und Grüße

      Partbred

        • Re: Online Kündigungen ignoriert?
          jimgordon

          hm, hast Du auch keine schriftliche Unterlagen zur Vertragsverlängerung bekommen?

            • Re: Online Kündigungen ignoriert?
              partbred

              Leider nein, ich hatte, und da kann mich sogar noch daran erinnern, dass ich nach dem dritten Versuch innerhalb ein paar Wochen einen Screenshot von der Online Kündigung gemacht hatte, aber ob der was helfen würde?

                • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                  muck

                  Vieleicht findet eine Moderator ja das Kreus in der Datenbank. Aber ich befürchte Du wirst jetzt ein Jahr Vollzahler sein.

                  • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                    janson

                    Ein Screenshot ist völlig untauglich für ein Beleg, da dort weder Kundennummer noch Kündigungsdatum vermerkt sind.

                     

                    Seit Wochen schlagen hier immer wieder Fälle auf, bei denen dies nicht funktioniert hat. Sky hält es nicht für nötig den Prozess dahingehend anzupassen, dass man einen vernünftigen Beleg beim Abschicken der Onlinekündigung erhält. Ein Schelm, der etwas Böses dabei denkt. Man ist der Willkür dieses Unternehmens ausgeliefert und das ist nicht lustig.


                    Ich würde mich ggf. mal an eine Verbraucherzentrale wenden, vielleicht ist dieser Prozess auch nicht ganz rechtens, da man dem Kunden ja durch die Benachrichtigung mitteilt "Kündigung ist eingegangen und wird fristgerecht zum nächstmöglichen Termin ausgeführt...." aber diese dann nicht ausführt. Würde ich mich als Kunde getäuscht fühlen.

                      • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                        muck

                        Da eine Kündigung von mir als Kunden ausgeht, muss ich nachweisew das ich sie ausgesprochen habe. Sky muss nicht mal den Eingang bestätigen.

                          • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                            janson
                            Da eine Kündigung von mir als Kunden ausgeht, muss ich nachweisew das ich sie ausgesprochen habe. Sky muss nicht mal den Eingang bestätigen.

                             

                            Interessant, dann erkläre mir mal, wie ich den Nachweis bei einer Onlinekündigung erbringen kann?

                             

                            Und warum steht dann in der Bestätigung der Onlinekündigung das hier:

                             

                            Bildschirmfoto 2017-08-03 um 09.49.39.png

                              • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                muck

                                Sendebestätigung aus deinem Postfach (de mail), Eingangsbestätigung vom Sky Mail Server. Sky versendet ja üblicherweise eine Bestätigung. Aber meines wissens hat sich die Rechtssprechung hinsichtlich eine Kündigungsbestätigung bisher nicht geändert.

                                • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                  muck

                                  wir drehen uns im Kreis, das ganze hatten wir ca. vor 2 Wochen schon mal.

                                    • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                      janson

                                      Ja, weil mir niemand erklären kann, warum man oben genannten Hinweis (...Kündigung ist fristgerecht eingegangen....) an die Kunden verschickt und dann aber teilweise nichts passiert.

                                       

                                      Wenn ich bspw. einen Brief ohne Einschreiben an Sky schicke, bin ich selbst schuld, klar. Aber hier erhält man eine Bestätigung über den Eingang der Kündigung und es passiert in vielen Fällen nichts.

                                        • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                          muck

                                          woher weist Du das nichts passiert ist, vieleicht hat der Mailserver von deinem Anbieter die ins Nirwana geschickt, sie ist bei Dir im Spam gelandet, Du hast Sie ausversehen gelöscht, da gibt es so viele Möglichkeiten.

                                           

                                          Die angeblichen Kündiger haben gar nicht gekündigt. Woher willst Du wissen das das alles korrekt ist, was hier steht. Wenn ich eine Kündigung ausspreche muß ich den Nachweis darüber erbringen könne. Erzählen kann man viel.

                                            • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                              janson

                                              Eigentlich erwarte ich wie oben beschrieben eine Kündigungsbestätigung per Post. Wenn mein Mailserver die Mail ins Nirvana schickt, sollte ja trotzdem der Kündigungsvorgang an sich ausgeführt werden.

                                              • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                janson
                                                Die angeblichen Kündiger habe gar nicht gekündigt. Woher willst Du wissen das das alles korrekt ist, was hier steht. Wenn ich eine Kündigung ausspreche muß ich den Nachweis darüber erbringen könne. Erzählen kann man viel.

                                                Gebe dir zu 100% recht. Allerdings muss ich trotzdem die Möglichkeit haben, wenn ich tatsächlich die Onlinekündigung betätigt habe, dies Sky nachweisen können. Sonst macht diese Funktion keinen Sinn.

                                                 

                                                Zumal hier im Forum einige dieser Probleme aufgetaucht sind, glaube ich nicht an nur Lügengeschichten.

                                                  • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                    muck

                                                    und das kann ich nur durch eine Bestätigung, wenn ich keine habe muss ich sie solange einfordern bis ich die habe.

                                                    Was aber nicht heißt das eine Bestätigung ausgestellt werden muß. Ansonsten nachweißbar meine Kündigung aussprechen.

                                                    • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                      muck

                                                      Zumal hier im Forum einige dieser Probleme aufgetaucht sind, glaube ich nicht an nur Lügengeschichten.

                                                      Für die Masse an Kunden und was hier sonst so im Forum steht finde ich die schon relativ wenig. Aber das bei der SKY IT Fehler vorkommen, und zwar nicht nur selten, wissen wir hier alle. Umso wichtiger ist halt der Nachweiß. Aber dieser Nachweiß ist nicht nur bei Sky wicht, das gilt für alle Verträge. Fehler passieren überall, mal weniger mal mehr.

                                                        • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                          janson
                                                          Fehler passieren überall, mal weniger mal mehr.

                                                          Absolut, daher muss man einfach nachbessern, wenn man merkt, dass es offensichtlich Probleme gibt. Schau dir als Beispiel mal den Kündigungsprozess von Amazon Prime an. Du klickst auf einen Button, es wird dir automatisch, das Austrittsdatum angezeigt. Darüber hinaus erhält man eine automatisierte E-Mail mit allen Daten. Es handelt sich hierbei um einen vollautomatischen Prozess. Keine Ahnung was für ein Prozess bei Sky abläuft, vielleicht muss noch irgendjemand drüberschauen und die Kündigung manuell bestätigen - keine Ahnung. Jedenfalls scheint es nicht immer zu funktionieren.

                                                            • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                              muck

                                                              Warum muss Sky nachbessern ? Sky ist Sky und Amazon ist Amazon. Ich gehe jetzt mal davon aus das es Rechtlich korrekt ist was Sky macht, dann muss Sky gar nichts Nachbessern. Sie handhaben das halt anders wie Amazon oder Netflix oder was weiß ich. Es ist ist ja nicht vorgeschrieben. Das es bei Amazon, Netflix usw. anderes und vieleicht auch besser gelöst ist will ich gar nicht abstreiten, bedeutet aber nicht das Sky das verhalten ändern muß. Es gibt die Kundenfreundliche Lösung und die Unternehmerfreundliche Lösung, ich als Kunde muss mich darauf einstellen und micht mit abfinden und reagieren.

                                                                • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                  janson

                                                                  Ich geben dir absolut recht, wenn Sky den Prozess kundenfreundlicher und ehrlicher gestalten würde, würde es nicht mehr zum aktuellen Geschäftsgebaren passen.

                                                                   

                                                                  Trotzdem bleibe ich dabei, wenn man die oben genannte Nachricht verschickt, muss die Kündigung auch bearbeitet werden, sonst ist diese Nachricht für die Katz. Würde Sky schreiben, vielen Dank für den Eingang der Kündigung, Sie erhalten nach Bearbeitung eine Kündigungsbestätigung. Bin ich absolut bei deiner Argumentation - in dem aktuellen Fall allerdings nicht.

                                                          • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                            partbred

                                                            Verstehe deine Argumentation irgendwie nicht, denn ich kündige online im Kundenportal und bekomme anschließend online angezeigt, dass meine Kündigung eingegangen ist und ich in den nächsten Tagen eine schriftliche (Mail/Post?) Bestätigung erhalten werde. Ich gehe davon aus, dass wenn ich online kündige und man die Möglichkeit dazu hat, die Kündigung dann auch online angezeigt wird, ich brauche dazu nicht noch einen Brief per Post oder Mail. Scheinbar ist dieses Problem aber nicht nur bei mir der Fall. Bei einem Bekannten von mir ähnlich, mehrfach schon online gekündigt, nichts gekommen.

                                                             

                                                            Ich in meinem Fall hab halt nun das Problem, dass ich irgendwann nicht mehr daran gedacht habe, dass ja noch was schriftliches kommen soll, für mich war der Fall erledigt. Nun aber stellt sich die Sache ganz anders raus...

                                                             

                                                            Für mich ist dies Vorsatz, ich kann mich noch gut erinnern, dass zu der Zeit die Online Kündigung nur über die Suche gefunden werden kann, nun ist es einfacher im Kundencenter beim Abos verwalten zu finden, allerdings bekommt man immer noch keine Bestätigungen zugeschickt.

                                                              • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                herbi100
                                                                Ich gehe davon aus, dass wenn ich online kündige und man die Möglichkeit dazu hat, die Kündigung dann auch online angezeigt wird, ich brauche dazu nicht noch einen Brief per Post oder Mail.

                                                                Von "etwas ausgehen" ist halt ein schlechter Ratgeber.

                                                                Da jeder Mensch evtl. von etwas anderem ausgeht, hat der Gesetzgeber Regeln aufgestellt.

                                                                Solche Probleme passieren oft Menschen, die einfach von etwas aus gehen.

                                                                 

                                                                Scheinbar ist dieses Problem aber nicht nur bei mir der Fall

                                                                Ja, das passiert einigen, darum sind einige User hier auch so darauf bedacht,

                                                                immer und immer wieder zu erwähnen,

                                                                wie wichtig eine Bestätigung ist,

                                                                wenn man nicht einen anderen Nachweis (zB. bei Einschreiben, den Beleg) hat.

                                                                 

                                                                Ich in meinem Fall hab halt nun das Problem, dass ich irgendwann nicht mehr daran gedacht habe, dass ja noch was schriftliches kommen soll, für mich war der Fall erledigt.

                                                                Da tue ich mich etwas schwer das als Argument anzuerkennen,

                                                                es gibt viele Beispiele

                                                                Rücksendung von Ware und Rückerstattung von Geld, Steuerrückzahlung, Versicherungsrückzahlung usw.

                                                                wo auch erst eine Mitteilung kommt

                                                                "Der Betrag wird in Kürze auf diesem Konto gut geschrieben,"

                                                                dass vergessen Mensche nicht, egal was sie sonst noch im Leben zu tun haben

                                                                und haken auch nach, wenn der Betrag nicht auftaucht,

                                                                da gehen sie auch nicht einfach davon aus, dass schon alles passen wird und das Geld irgendwann kommt.

                                                                 

                                                                Manchen ist einfach die Wichtigkeit eines Nachweises, dass man gekündigt hat, scheinbar überhaupt nicht bewusst

                                                                und sie gehen sehr oberflächlich damit um.

                                                                Der Nachweis, ist aber wie bares Geld, sehr sehr wichtig

                                                                 

                                                                Warte trotzdem auf einen Moderator, evtl. kann der noch etwas finden

                                                                  • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                    partbred

                                                                    Danke für deine Antwort. Ich verstehe trotzdem nicht so ganz, warum die Mehrzahl hier versucht diese Vorgehensweise von SKY zu verteidigen? Die Möglichkeit eine Kündigung online im Benutzercenter auszusprechen, bietet ja mittlerweile fast jeder an, und sogar bei den Internet- als auch den Telefonanbietern funktioniert das tadellos, sodass diese Kündigung auch umgehend im Online-Portal angezeigt wird.

                                                                     

                                                                    Mir ist bewusst, dass ich hier etwas hartnäckiger hätte dran bleiben müssen, aber wenn einem diese Möglichkeit, wie bei vielen anderen großen Anbietern, gegeben wird, darf man schon davon ausgehen können, dass das auch klappt. Ich denke jeder nutzt diese Komfortfunktion, wenn diese gegeben ist, als lieber umständlich Texte in Word aufzusetzen, zu unterschreiben und zu faxen oder per Einschreiben zu verschicken... Ich habe jedenfalls wieder draus gelernt und setz mir wieder Termine im Kalender...

                                                                     

                                                                    Deinen Vergleich mit dem Erhalt von Geld und den Erhalt einer schriftlichen Bestätigung zu einer online getätigten Kündigung ist zwar verstanden, aber ich denke, dass die Prioritäten zwischen Geld erhalten und einem Mail oder Brief durchaus deutlich unterschiedlich sind.

                                                                     

                                                                    Aber gut, warten wir mal, vielleicht meldet sich jemand hier, und kann dieses "Missverständnis" ausräumen.

                                                                     

                                                                    PS: Übrigens habe ich natürlich wieder (zum 3. oder 4. Mal) online gekündigt, mal sehen ob jetzt ne Bestätigung bis 2 Monate vor Ablauf der Kündigungsfrist bei mir eintrifft.

                                                                      • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                        herbst

                                                                        partbred schrieb:

                                                                         

                                                                        sodass diese Kündigung auch umgehend im Online-Portal angezeigt wird.

                                                                        Dies wurde hier schon oft angesprochen, dass eine entsprechende Anzeige im Kundencenter zur Selbstkontrolle fehlt.

                                                                        • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                          janson
                                                                          Danke für deine Antwort. Ich verstehe trotzdem nicht so ganz, warum die Mehrzahl hier versucht diese Vorgehensweise von SKY zu verteidigen? Die Möglichkeit eine Kündigung online im Benutzercenter auszusprechen, bietet ja mittlerweile fast jeder an, und sogar bei den Internet- als auch den Telefonanbietern funktioniert das tadellos, sodass diese Kündigung auch umgehend im Online-Portal angezeigt wird.

                                                                           

                                                                          Vielleicht hat Sky ja auch gar kein Interesse daran, dass diese Funktion einwandfrei genutzt werden kann? Wenn ich mir das aktuelle Geschäftsgebaren dieser Firma anschaue, ist das nicht so abwegig an andere Interessen zu denken.

                                                                           

                                                                          Warum hier einige das Vorgehen von Sky verteidigen kann ich nicht sagen, sie beschäftigen sich halt 24/7 mit Sky und wissen, dass man sich bei Sky doppelt und dreifach absichern muss. Können halt nicht verstehen, wenn ein Sky-Nutzer hier aufschlägt, der dem Onlinekündigung-Prozess durch die Aussage "Ihre Kündigung ist bei uns eingegangen und wird fristgerecht ausgeführt" vertraut. Wenn man halt auf einem Augen blind ist und diesen Satz nicht lesen will, wird man immer Argumente Pro-Sky finden.

                                                                          Deinen Vergleich mit dem Erhalt von Geld und den Erhalt einer schriftlichen Bestätigung zu einer online getätigten Kündigung ist zwar verstanden, aber ich denke, dass die Prioritäten zwischen Geld erhalten und einem Mail oder Brief durchaus deutlich unterschiedlich sind.

                                                                          Der Vergleich ist absolut untauglich und auch falsch, da eine Rückerstattung (bei Waren) zu jedem Zeitpunkt eingefordert werden kann. Eine Kündigungsfrist läuft ab und alles was danach eingeht ist unwirksam. Habe das Beispiel schon mehrfach angebracht, was macht man wenn man drei Tage vor Ende der Kündigungsfrist die Onlinekündigung verwendet? Und jetzt bitte nicht das Argument, bei Sky kündigt man nicht drei Tage vor Ende der Kündigungsfrist.

                                                                          Aber gut, warten wir mal, vielleicht meldet sich jemand hier, und kann dieses "Missverständnis" ausräumen.

                                                                           

                                                                          Ich hoffe für dich, dass der Moderator eine Lösung für dich findet. Ansonsten würde ich tatsächlich den Sachverhalt via Brief an die Geschäftsleitung schicken.

                                                                            • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                              herbi100
                                                                              Warum hier einige das Vorgehen von Sky verteidigen kann ich nicht sagen

                                                                              Wer verteidigten das Vorgehen?

                                                                               

                                                                              Ich lese hier nur, das viele User einfach dazu raten, egal was da steht, sich eine Bestätigung zu besorgen.

                                                                               

                                                                              Was ist daran falsch??

                                                                              oder

                                                                              Sky verteidigen???

                                                                               

                                                                              Können halt nicht verstehen, wenn ein Sky-Nutzer hier aufschlägt, der dem Onlinekündigung-Prozess durch die Aussage "Ihre Kündigung ist bei uns eingegangen und wird fristgerecht ausgeführt" vertraut.

                                                                              Das kann ich sehr gut verstehen

                                                                               

                                                                              Ich kann aber nicht verstehen, das aber dann der Satz

                                                                              eine schriftliche Bestätigung erhalten sie innerhalb der nächsten Tage

                                                                              dagegen von manchen völlig ignoriert wird, oder als nicht wichtig angesehen wird.

                                                                               

                                                                               

                                                                              Und man muss nicht 24/7 im Sky Forum zu sein, um zu wissen,

                                                                              das man bei einer Kündigung/Widerruf in der Beweispflicht ist. Das ist überall so.

                                                                              Hat man die nicht, empfehle ich, sich eine zu besorgen,

                                                                              oder

                                                                              einen beweisfähigen Weg der Kündigung zu gehen

                                                                               

                                                                              Manche, die auf einem Auge blind sind, verweigern halt diesen Ratschlag und hängen sich an einem

                                                                              missverständlichen Satz auf.

                                                                               

                                                                              Ich rate einfach dazu, ist etwas missverständlich, wähle einen sicheren Weg.

                                                                              Das ist auch überhaupt nicht Sky freundlich, sondern mein Rat soll Kunden vor Problemen schützen.

                                                                                • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                                  janson

                                                                                  Können halt nicht verstehen, wenn ein Sky-Nutzer hier aufschlägt, der dem Onlinekündigung-Prozess durch die Aussage "Ihre Kündigung ist bei uns eingegangen und wird fristgerecht ausgeführt" vertraut.

                                                                                  Das kann ich sehr gut verstehen

                                                                                   

                                                                                  Was bedeutet dieser Satz für dich? Ist die Kündigung jetzt eingegangen? Oder etwa doch nicht? Was soll der Kunde jetzt glauben? Für mich lässt dieser Satz null Interpretionsspielraum zu.

                                                                                   

                                                                                  Ich kann aber nicht verstehen, das aber dann der Satz

                                                                                  eine schriftliche Bestätigung erhalten sie innerhalb der nächsten Tage

                                                                                  dagegen von manchen völlig ignoriert wird, oder als nicht wichtig angesehen wird.

                                                                                   

                                                                                  Ich ignoriere diesen Satz ja gar nicht, nur hat er keine Relevanz auf den Inhalt des vorherigen Satz. Er beschreibt lediglich einen Prozess.

                                                                                   

                                                                                  Und man muss nicht 24/7 im Sky Forum zu sein, um zu wissen,

                                                                                  das man bei einer Kündigung/Widerruf in der Beweispflicht ist. Das ist überall so.

                                                                                  Hat man die nicht, empfehle ich, sich eine zu besorgen,

                                                                                  oder

                                                                                  einen beweisfähigen Weg der Kündigung zu gehen

                                                                                   

                                                                                  Naiv hast du mich ja schon einmal genannt und ehrlich gesagt, würde ich nach oben genannter Formulierung auch davon ausgehen, dass die Kündigung eingegangen ist und fristgerecht durchgeführt wird. Hätte wahrscheinlich einen Screenshot  zu machen vergessen, da ich davon ausgegangen wäre, das dieser Vorgang noch einmal via E-Mail bestätigt würde. Wenn ich mit der Kündigung spät dran gewesen wäre, hätte ich auch keine Chance gehabt, den Eingang der Kündigungsbestätigung zu kontrollieren. Normalerweise ist diese Art der Kündigung ein sehr sicherer Weg, leider nicht bei Sky.

                                                                                   

                                                                                  Ich rate einfach dazu, ist etwas missverständlich, wähle einen sicheren Weg.

                                                                                  Das ist auch überhaupt nicht Sky freundlich, sondern mein Rat soll Kunden vor Problemen schützen.

                                                                                   

                                                                                  Na klar, sollte man diese Weg der Kündigung nicht wählen, wenn allerdings hier betroffene Kunden ihr Problem posten, ist das Kind schon in den Brunnen  gefallen. Da hilft dein Rat leider nicht mehr viel.

                                                                                    • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                                      herbi100
                                                                                      Na klar, sollte man diese Weg der Kündigung nicht wählen, wenn allerdings hier betroffene Kunden ihr Problem posten, ist das Kind schon in den Brunnen  gefallen. Da hilft dein Rat leider nicht mehr viel.

                                                                                      Ich schreibe ja, weil ich Usern, die hier mitlesen, ins Gedächtnis rufen möchte,

                                                                                      wie wichtig als Onlinekündiger eine Bestätigung ist.

                                                                                       

                                                                                      Und das der Kündiger immer beweisen muss, das er gekündigt hat.

                                                                                       

                                                                                      Es gibt scheinbar immer noch User, die das kündigen auf die leichte Schulter nehmen

                                                                                      Und dann Probleme bekommen.

                                                                                       

                                                                                      Aber ich verabschiede mich hier wieder, man dreht sich nur im Kreis und Dich will ich auch gar nicht überzeugen

                                                                                      und die User, die hier mitlesen, können selbst entscheiden,

                                                                                      ob sie so kündigen, wie ich es vorschlage, rechtzeitig und sicher,

                                                                                      oder eben anders.

                                                                                        • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                                          janson

                                                                                          Aber ich verabschiede mich hier wieder, man dreht sich nur im Kreis und Dich will ich auch gar nicht überzeugen

                                                                                          und die User, die hier mitlesen, können selbst entscheiden,

                                                                                          ob sie so kündigen, wie ich es vorschlage, rechtzeitig und sicher,

                                                                                          oder eben anders.

                                                                                           

                                                                                          Da sind wir doch einmal auf einem Nenner. Hätte ich gar nicht gedacht.

                                                            • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                              janson

                                                              Hat sich denn ein Moderator bei dir gemeldet?

                                                              • Re: Online Kündigungen ignoriert?
                                                                Juliane S.

                                                                Hey partbred,

                                                                 

                                                                bitte entschuldige die verzögerte Antwort.

                                                                 

                                                                Lass mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zukommen, damit ich mal reinschauen kann. Zusätzlich benötige ich zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum und den Namen Deiner Bank.

                                                                 

                                                                Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                                                                 

                                                                Viele Grüße, Jule