2 Antworten Neueste Antwort am 24.07.2017 14:58 von Didi Duster RSS

    zahlungswillige Sky-Kunden verprellen?!

    falze

      Ich weiß nicht, ob Sky es für nötig hält, zahlungswillige Sky-Kunden zu verprellen.

      So wie es aussieht: JA!

       

      Ich hatte über eine ganz lange Zeit, in einem 1 Personen-Haushalt, einen Sky-Receiver in der Wohnstube und einen bei ebay gekaufen 2. Sky-Receiver (baugleich) mit einer einzigen Smart-Card betrieben und dies funktionierte super. Bei "Umzug" ins Schlafzimmer nahm ich die Smart-Card mit und schaute von dort aus weiter.

      Dies ist jetzt nicht mehr möglich. Wohl sämtliche Smart-Cards wurden mit den von Sky erhaltenen Receivern gebundelt und somit funktioniert mein Sky-Receiver im Schlafzimmer nicht mehr mit der Karte.

       

      Nach telefonischer Hotline sollte ich mir eine zweite Karte bestellen.

      Frage: Warum soll ich für einen 1 Personenhaushalt eine zweite Karte erwerben? Was soll ich mit zwei Karten?

      Nehmt das Zwangspairing zurück und stellt nicht alle Kunden unter Generalverdacht!

       

      Also Sky: Wenn euch wirklich etwas an zahlende Sky-Kunden liegt, dann behandelt diese auch so und nicht wie "Schwarzseher".

      Gegen diese könnt ihr gerne etwas unternehmen, aber bitte lasst die zahlenden Sky-Kunden in Ruhe, denn diese zahlen euch eurer Gehalt.

       

      Ich habe ein Entschluß gefasst und diesen auch vor ein paar Tagen umgesetzt und habe Sky meine Kündigung zum Vertragsende ausgesprochen.

       

      Ein verärgerter Sky-Kunde!