6 Antworten Neueste Antwort am 23.07.2017 21:49 von octron2001de RSS

    Sky Mitarbeiterin macht Vertragsänderung anders als telefonisch besprochen

    octron2001de

      Guten Tag,

       

      Ich bin seit ungefähr zwanzig Jahren nun Kunde bei Sky und seinen Vorgängern.

       

      Nun habe ich leider vergessen mein Sky Abo rechtzeitig zu kündigen und deshalb war nur noch ein Downgrade möglich. Kein Problem, selber Schuld.

       

      Aber was sich Sky dann erlaubt, ist schon eine Frechheit! Durch das Downgrade hatte ich nur noch Entertain und Bundesliga im Abo. Am 18.07.2017 rief mich eine Mitarbeiterin von Sky an und bot mir Sport und Hd für 6 Monate kostenlos an. Auf meine nochmalige Nachfrage, ob sich dadurch etwas für mich ändern würde, sagte Sie mir: Nein, alles bleibt so wie es ist und Sie haben ja auch noch das Widerrufsrecht.

       

      Ebenfalls 18.07.2017 bekam ich Nachricht über eine Vertragsänderung in der nur von zwei Freimonaten Sport und 6 Freimonaten Hd die rede war. Im dritten Monat sollte ich für Sport den erhöhten Abobetrag zahlen. Da frage ich mich, warum man so dreist am Telefon belogen wird.

       

      Noch am selben Tag habe ich die Vertragsänderung widerrufen und der Eingang einer Email wurde mir von Sky bestätigt. Leider hat es kein Sky Mitarbeiter bis heute 22.07.2017 einmal für nötig gehalten, meinen Widerruf zu bearbeiten. Ich habe mittlerweile auch mehrmals telefonisch nachgefragt.

       

      Zum Glück habe ich meinen Vertrag zum nächsten Jahr gekündigt! Vielleicht kann mir ja ein Moderator helfen!?

       

      Mit freundlichen Grüßen

       

      Andre Stolz

       

      MOD-EDIT: Widerruf eingetragen und bestätigt