37 Antworten Neueste Antwort am 29.07.2017 06:47 von bigthing RSS

    Zeit für die Bayreuther Festspiele

    Thomas G.

      Hallo liebe Community,

       

      es ist Juli und damit wieder Zeit für die Bayreuther Festspiele. Wie bereits im Vergangenen Jahr ist unser Sky Arts-Team erneut vor Ort, um die "Meistersinger von Nürnberg" am Eröffnungstag live zu übertragen.

      Da es im vergangenen Jahr einige Fragen zur Übertragung gab, wollen wir Euch die wichtigsten Eckpunkte vorab verraten!

       

      Wann geht es los?

      Wir starten live am 25.7.2017 um 15 Uhr vom roten Teppich in Bayreuth. Wie jedes Jahr wird die Bürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Richard Wagners Ur-Enkelin Katharina Wagner so einige Stars und Politiker begrüßen - und wir sind live mit dabei. Angekündigt sind neben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Seehofer ist auch das schwedische Königspaar König Carl Gustav und Königin Silvia erstmals dabei.

      Mal sehen, wen unser Moderator Axel Brüggemann vor das Mikrophon bekommt!

       

      Aber wann startet die Oper?

      Die Oper startet um 16 Uhr. Und ihr seht sie als erstes. Die Übertragung in rund 120 Kinos in Deutschland beginnt zum Beispiel erst zwei Stunden später um 18 Uhr!

       

      Ja, aber wo kann ich das ganze sehen?

      Nachdem im letzten Jahr nur einige Sky Kunden die Übertragung des "Ring des Nibelungen" sehen konnten, haben wir dieses Jahr aufgestockt. Wir werden die "Meistersinger" parallel auf Sky Arts und auf Sky1 übertragen. Da Sky 1 auch über Ticket gestreamt wird, können auch Sky Entertainment Ticket Kunden die Eröffnung erleben.

      Ab dem folgenden Tag sind die "Meistersinger" dann natürlich auch via Sky Go und Sky On Demand zu sehen.

       

      Wie schaut's mit Pausen aus?

      Ihr könnt natürlich bei so einem Opernmarathon zwischendurch eine Pause einlegen. Die Kollegen von Sky Arts dagegen werden beide einstündigen Pausen, die die Festspiele machen, durchsenden. In unserem Studio vor dem Festspielhaus haben wir so einige Gäste parat, die mit Axel Brüggemann kein Blatt vor den Mund nehmen werden!

       

      Was gibt es sonst noch so zu sehen?

      So einiges. Die Sky Arts Kollegen halten Euch auf dem Laufenden. Schaut doch am besten Mal auf der Facebook-Page von Sky Arts HD nach. Dort werden regelmäßig Updates von den Vorbereitungen gepostet und wir berichten dort auch live vom roten Teppich!

       

        • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
          bigthing

          tut mir leid, dieses erbärmliche Gejaule über Stunden ist nix für mich. Außerdem ist es doch immer das Selbe.

            • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
              Didi Duster

              Ich habe in ganz jungen Jahren sogar 'mal ein Endspiel der Fußball WM verpasst, weil meine damalige Freundin mit mir in die Oper gehen wollte! Ihr Outfit damals hat mich für Vieles entschädigt!

                • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                  bigthing

                  Didi Duster schrieb:

                   

                  Ich habe in ganz jungen Jahren sogar 'mal ein Endspiel der Fußball WM verpasst, weil meine damalige Freundin mit mir in die Oper gehen wollte! Ihr Outfit damals hat mich für Vieles entschädigt!

                  Das muss aber ein Meisterwerk an Kleid gewesen sein, damit du dich dafür breitschlagen halt lassen. So groß kann der Ausschnitt meiner Freundin gar nicht sein, das die mich in ne Oper kriegt. Lieber lebenslänglich Andrea Berg als dieses Gejaule.

                • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                  ziggy4711

                  Es gibt aber Menschen, die diese Musik gerne hören, daher würde ich es nicht als Gejaule bezeichnen.

                    • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                      Didi Duster

                      ziggy4711 schrieb:

                       

                      Es gibt aber Menschen, die diese Musik gerne hören, daher würde ich es nicht als Gejaule bezeichnen.

                      Als Gejaule kann man es höchstens bezeichnen, wenn ich im Badezimmer den Rigoletto gebe

                      Ich mag eigentlich Opern und kann vor einigen Künstlern wirklich nur den Hut ziehen wegen der tollen Stimmen.

                      Nur manche Aufführungen sind dann doch sehr lang und spiegeln die künstlerische Selbstverliebtheit des inszenierenden Maestros wieder. Dann doch lieber ein Endspiel einer Fußball WM

                      • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                        bigthing

                        ziggy4711 schrieb:

                         

                        Es gibt aber Menschen, die diese Musik gerne hören, daher würde ich es nicht als Gejaule bezeichnen.

                        Die sollen dann auch viel Spass haben, für mich ist das absolut gar nix.

                      • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                        kamikaze

                        bigthing schrieb:

                         

                        tut mir leid, dieses erbärmliche Gejaule über Stunden ist nix für mich.

                         

                        Oh, da zeigt sich aber einer tolerant gegenüber Musikrichtungen......

                         

                        bigthing schrieb:

                         

                        Außerdem ist es doch immer das Selbe.

                         

                        Ist fast so wie die Beiträge gewisser Personen.......

                          • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                            bigthing

                            kamikaze schrieb:

                             

                            bigthing schrieb:

                             

                            tut mir leid, dieses erbärmliche Gejaule über Stunden ist nix für mich.

                             

                            Oh, da zeigt sich aber einer tolerant gegenüber Musikrichtungen......

                             

                            bigthing schrieb:

                             

                            Außerdem ist es doch immer das Selbe.

                             

                            Ist fast so wie die Beiträge gewisser Personen.......

                            Klar, du bist ja auch an Ausbund an Toleranz.

                              • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                kamikaze

                                Ja, ich bin tolerant!

                                 

                                Oper mag ich persönlich nicht, deshalb muss ich es aber nicht gleich als "Gejaule" abklassifizieren, so wie du das tust.

                                Du möchtest doch auch sicherlich nicht hören, dein geliebter Grand Prix sei Gejaule, oder?

                                 

                                Also akzeptiere doch einfach den Geschmack anderer und hör vor allem auf immer gleich die persönliche Schiene zu fahren!

                                  • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                    bigthing

                                    kamikaze schrieb

                                     

                                    Ja, ich bin tolerant!

                                     

                                    Oper mag ich persönlich nicht, deshalb muss ich es aber nicht gleich als "Gejaule" abklassifizieren, so wie du das tust.

                                    Du möchtest doch auch sicherlich nicht hören, dein geliebter Grand Prix sei Gejaule, oder?

                                     

                                    Also akzeptiere doch einfach den Geschmack anderer und hör vor allem auf immer gleich die persönliche Schiene zu fahren!

                                     

                                     

                                    Deine Toleranz hört ja bekanntlich bei RB Leipzig und deren Fans auf.

                                      • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                        kamikaze

                                        Falsch!

                                         

                                        Ich lehne sämtliche künstlich erschaffennen Fussball-Projekte und deren zweifelhaften Machenschaften ab.

                                        Gegen deren "Fans" habe ich persönlich nicht das geringste!

                                        DIe können zum Großteil ja nix dafür, das sie dem Rattenfänger mit der Flöte hinterher rennen... .

                                          • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                            bigthing

                                            kamikaze schrieb:

                                             

                                            Falsch!

                                             

                                            Ich lehne sämtliche künstlich erschaffennen Fussball-Projekte und deren zweifelhaften Machenschaften ab.

                                            Gegen deren "Fans" habe ich persönlich nicht das geringste!

                                            DIe können zum Großteil ja nix dafür, das sie dem Rattenfänger mit der Flöte hinterher rennen... .

                                            Es ist zwar sinnlos mit dir über RB Leipzig zu diskutieren. Aber nur mal ein Hinweis: Jeder Verein musste irgendwann mal gegründet werden und war am Anfang künstlich. Du scheinst ja wirklich ein Wunderkind zu sein, der etwas erkennt, was andere nicht erkennen, wie nett von dir, das du uns an deiner übergroßen Weisheit teilhaben lässt.

                                              • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                                berlin69er

                                                So, so, dann nenne mir doch mal einen vergleichbaren Fußball Verein in Deutschland, der den Namen des Sponsors trägt (denn so war es geplant), von dessen Firmenmitgliedern gegründet und geführt wird und nur den Zweck hat, diesem Öffentlichkeit zu verschaffen und die Taschen zu füllen.

                                                Beschäftige dich mal mit Vereinsleben, Tradition und Mitbestimmung! Das Gebaren von dem Brause-Chef ist der Tod des Vereins-Fußballs! Schon mal überlegt was passiert, wenn der Patron keinen Bock mehr hat (siehe Salzburg) oder stirbt? Meinst du dieses Konstrukt würde noch weiter existieren? Meinst du es gibt in dem Kostrukt so etwas wie Vereinsleben?

                                                OT Ende

                                                  • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                                    bigthing

                                                    berlin69er schrieb:

                                                     

                                                    So, so, dann nenne mir doch mal einen vergleichbaren Fußball Verein in Deutschland, der den Namen des Sponsors trägt (denn so war es geplant), von dessen Firmenmitgliedern gegründet und geführt wird und nur den Zweck hat, diesem Öffentlichkeit zu verschaffen und die Taschen zu füllen.

                                                    Beschäftige dich mal mit Vereinsleben, Tradition und Mitbestimmung! Das Gebaren von dem Brause-Chef ist der Tod des Vereins-Fußballs! Schon mal überlegt was passiert, wenn der Patron keinen Bock mehr hat (siehe Salzburg) oder stirbt? Meinst du dieses Konstrukt würde noch weiter existieren? Meinst du es gibt in dem Kostrukt so etwas wie Vereinsleben?

                                                    OT Ende

                                                    Bayer Leverkusen. Zuviel ich weiß, wäre z.bsp der HSV ohne die Millionen von Herrn Kühne schon längst pleite.

                                                      • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                                        berlin69er

                                                        Du erkennst aber den Unterschied? Bayer ist quasi eine Werksmannschaft. Da ging es nicht um Marketing, sondern um Beschäftigung für die Angestellten. Der Verein Bayer engagiert sich auch im Breitensport, was man von RB wohl kaum behaupten kann. Dennoch stehe ich sowas auch kritisch gegenüber.

                                                        Und der Vergleich mit dem HSV ist albern, denn der Verein wurde nicht von Kühne gegründet, um seine Produkte zu platzieren und ist diesem auch nicht unterstellt. Schon garnicht heißt er Kühne. Auch wird der e.V. weiter existieren, wenn es mal kein Kühne Geld geben sollte.

                                                        Der Verein war bereits da und hat den Zweck den Verein zu fördern und zu erhalten. RB hat nur einen Zweck: die Taschen des Herrn M. zu füllen! Dem ist alles untergeordnet.

                                                          • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                                            bigthing

                                                            berlin69er schrieb:

                                                             

                                                            Du erkennst aber den Unterschied? Bayer ist quasi eine Werksmannschaft. Da ging es nicht um Marketing, sondern um Beschäftigung für die Angestellten. Der Verein Bayer engagiert sich auch im Breitensport, was man von RB wohl kaum behaupten kann. Dennoch stehe ich sowas auch kritisch gegenüber.

                                                            Und der Vergleich mit dem HSV ist albern, denn der Verein wurde nicht von Kühne gegründet, um seine Produkte zu platzieren und ist diesem auch nicht unterstellt. Schon garnicht heißt er Kühne. Auch wird der e.V. weiter existieren, wenn es mal kein Kühne Geld geben sollte.

                                                            Der Verein war bereits da und hat den Zweck den Verein zu fördern und zu erhalten. RB hat nur einen Zweck: die Taschen des Herrn M. zu füllen! Dem ist alles untergeordnet.

                                                            Nee, wat schlimm, jemand der versucht mit Brause und einem Fussballverein Geld zu verdienen. Das ist so schlimm, da muß die UN, sofort einschreiten. Das ist ja schlimmer, als mit Waffenlieferungen Geld zu verdienen. Das geht aber nicht, das jemand dadurch reich wird, nur weil er ein Produkt verkauft. Und dann sein Geld für die Förderung des Fussballs ausgibt. Nee, das geht wirklich nicht. SKANDAL!!!!! Und das Vereine Geld verdienen ist so ungewöhnlich, ich dachte andere Vereine wie Bayern oder Dortmund sind reine karikative Einrichtungen, die nie nur den schnöden Mammon im Blick haben. Und dann kommt so ein Verein wie RB Leipzig und will damit auch noch Geld verdienen. Nee, also wirklich. Jetzt hast du mir alle Illusion genommen, was Fussballvereine angeht.

                                                        • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                                          kamikaze

                                                          Versuch nicht ihm das zu erklären, auf dem Auge ist er leider blind........

                                                        • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                                          kamikaze

                                                          bigthing schrieb:

                                                           

                                                          Es ist zwar sinnlos mit dir über RB Leipzig zu diskutieren.

                                                           

                                                          Das dürfte eher für dich gelten!

                                                           

                                                          bigthing schrieb:

                                                           

                                                          Jeder Verein musste irgendwann mal gegründet werden und war am Anfang künstlich.

                                                           

                                                          Ja, jeder Verein musste irgendwann mal gegründet werden. Aber so richtig künstlich sind nur ganz wenige!

                                                           

                                                          Nenn mir doch bitte mal die Vereine, deren Gründung darauf basierte einem anderen Verein die Spiellizenz abzukaufen, diesen dann so umzukrempeln das auch gar nichts mehr davon übrig blieb, keine Vereinsmitglieder zuzulassen usw.....

                                                           

                                                          Ich warte gespannt......

                                            • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                              bär1892

                                              Danke, Sky. Aufnahme programmiert. Gerne auch die weiteren Übertragungen auf Sky 1, aber ihr wollt da sicherlich Rücksicht auf euer Stammpublikum nehmen. Ein Kabel Deutschland Kunde.

                                              • Re: Zeit für die Bayreuther Festspiele
                                                Didi Duster

                                                Welche Bundesligavereine haben eigentlich auch Tenöre in ihren Reihen?