6 Antworten Neueste Antwort am 18.07.2017 10:27 von sur RSS

    Richtiges Vorgehen beim Widerruf

    basslaser

      Hallo Leute,

       

       

      da ich, wie viele andere auch, auf die Idee kam, mir für Game of Thrones ein Sky Ticket zu bestellen und ich weder eine Aktivierungsmail noch eine Altersprüfung zugeschickt bekam, möchte ich nun mein Abonnement widerrufen.

       

      Ich habe gelesen, dass das Onlineformular nicht zu gebrauchen ist und möchte nun gerne von euch wissen wie die richtige Vorgehensweise beim Widerruf lautet. Wie stelle ich es am besten an, dass ich auch nachweisen kann, den Widerruf abgeschickt zu haben? Per Einschreiben?

       

      Da ich auch keine Kundennummer habe muss ich wohl meine Anschrift, Email und Geburtsdatum darin angeben?

       

       

      Vielen Dank im Voraus für die Antworten,

       

      Grüße

        • Re: Richtiges Vorgehen beim Widerruf
          immerpower

          Moin,

           

          ich würde es so schreiben. Da Du ja keine Kundennummer hast, würde ich Adresse+Geburtsdatum mit angeben. das ganze per Einschreiben mit Rückschein damit Du weißt, das es bei Sky im Hause angekommen ist.

           

          Sky Deutschland

          Sky Ticket

          22033 Hamburg

           

          Sehr geehrte Damen und Herren,

           

          hiermit widerrufe ich meinen Sky Ticket Vertrag fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung des Widerrufs unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu.

           

          Mit freundlichen Grüßen

            • Re: Richtiges Vorgehen beim Widerruf
              sur

              Bei Widerruf gibt es keinen "nächstmöglichen Zeitpunkt" und keinen "Beendigungszeitpunkt". Diese Begriffe gehören eher zur Kündigung.

               

              So reicht es also völlig:

              "Hiermit widerrufe ich, Vorname Nachname, meinen Sky Ticket Vertrag vom TT.MM.JJJJ."

              Wer mag, kann ergänzen:  "Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung des Widerrufs zu."

            • Re: Richtiges Vorgehen beim Widerruf
              spanky

              Einfach anrufen, in Fachabteilung durchstellen lassen und darum bitten, dass erstmal geschaut wird, ob du zu finden bist. Wenn ja, Widerruf eintragen lassen, wenn nein, hat es sich sowieso erledigt.

                • Re: Richtiges Vorgehen beim Widerruf
                  sur

                  Telefonischer Widerruf ist theoretisch zwar möglich, aber im konkreten Fall keineswegs zu empfehlen:

                  • Der Zeiaufwand an der Hotline ist ungleich höher
                  • Es gibt keinerlei Nachweis für den Kunden

                  Und ein klares NEIN zu deinem Rat, auf den Widerruf zu verzichten, nur weil ein x-beliebiger Mitarbeiter keinen Eintrag in der Datenbank finden kann. Die Bestellung bleibt natürlich trotz technischer Probleme und Verzögerung bei der Leistungserbringung aufrecht!

                • Re: Richtiges Vorgehen beim Widerruf
                  basslaser

                  Prima, vielen Dank. Ungefähr so habe ich mir das auch gedacht!

                  • Re: Richtiges Vorgehen beim Widerruf
                    sur

                    Bei Online-Bestellungen ist der Widerruf per E-Mail an service@sky.de zu empfehlen. Wichtig dabei:

                    • Als Absender die E-Mailadresse der Bestellung verwenden
                    • Name und Datum der Bestellung angeben
                    • Unbedingt die Formulierung Widerruf (nie Kündigung!) verwenden
                    • Die automatische E-Mail-Eingangsbestatigung gut aufheben

                    Vom Medienbruch, also Widerruf per Post-Einschreiben, rate ich eher ab. Das führt nur zu unnötigen Verzogerungen und neuen Fehlerquellen.