14 Antworten Neueste Antwort am 13.07.2017 21:47 von herbst RSS

    Rückholangebot - Zweitkarte

    jannemann

      Hallo,

       

      mein Sky-Abo war zum 30.6.17 ausgelaufen und am 11.7.17 habe ich ein telefonisches Rückholangebot angenommen. Ich hatte bislang auch die IP-Zweitkarte. Bei dem Telefonat habe ich mitgeteilt, dass ich die IP-Zweitkarte weiterhin in Anspruch nehmen möchte. Auf zweimalige Nachfrage meinerseits, ob ich die vorhandene Zweitkarte tatsächlich weiterhin benutzen kann, wurde mir mitgeteilt, dass die Zweitkarte, genauso wie die Hauptkarte, einfach wieder reaktiviert wird und ich nichts zurückschicken muss. Mir wurde auch zugesichert, dass keine weiteren Gebühren für die Reaktivierung der Zweitkarte anfallen.

       

      In meiner Auftragsbestätigung ist nun lediglich das Haupt-Abo aufgeführt. Kein Wort von der Zweitkarte, die Inhalte auf dem Zweitreceiver sind auch nicht freigeschaltet. Deshalb meine Frage:

      War das eine Falschinformation des Kollegen am Telefon, dass die Zweitkarte einfach wieder reaktiviert werden kann? Muss ich nun Zweitreceiver inkl. Smartcard, Festplatte, WLAN-Modul etc. doch zurückschicken und die Zweitkarte neu bestellen und womöglich dann auch wieder die Aktivierungsgebühr und Logistikpauschale zahlen?

       

      Besten Dank schon mal für die Rückmeldung.

       

      Gruß, Jannemann