1 Antwort Neueste Antwort am 12.07.2017 21:13 von herbi100 RSS

    Aktivierungsgebühr bei Vertragsverlängerung

    uli76

      1. Meinen Sky-Vertrag hatte ich fristgerecht zum 30.06.2017 gekündigt.

      2. Am 30.06.2017 verlängerte ich telefonisch meinen Vertrag. Bei der Vertragverlängerung fragte ich nach möglichen Kosten die bei einem Austausch meines Receivers gegen ein CI-Plus Moduls entstehen würden. Mir wurde zugesagt, dass bei Vertragsverlängerung keinerlei Kosten entstehen würden. Nur bei Austausch zu einem späteren Zeitpunkt. Aufgrund dieser Aussage entschloss ich mich zu dem Gerätetausch im Zuge der Vertragsverlängerung.

      3. Mit Erhalt des CI-Plus Moduls samt Vertragsunterlagen wurde mir eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 24,99 € in Rechnung gestellt.

      4. Auf Anfrage wegen einer Erstattung wurde mir nun mitgeteilt: " Eine Aktivierungsgebühr ist durchaus marktüblich und wir liegen mit 24,99 Euro deutlich unter den Forderungen anderer Firmen. Durch die Annahme eines Angebotes kommt ein neuer Vertrag zustande.

      Auch bei einer Kündigungsrücknahme entsteht uns ein hoher Bearbeitungsaufwand. 24,99 Euro decken hier nur einen kleinen Teil der Kosten. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Ihnen diesen Betrag nicht erlassen können."

       

      Komisch das mir bei meiner ersten Vertragsverlängerung vor zwei Jahren keinerlei Kosten ins Haus standen. Im Gegenteil ich erhilet diverse Kostenvergünstigungen.

      Was bleibt mir hier übrig. Ehrlich gesagt, finde ich das eine Unverschämtheit und absolut Kundenunfreundlich. Der Mitarbeiter bei der telefonischen Vertragsverlängerung teilt mir auf Nachfrage mit, es entstehen keine Kosten und ich muss ein paar Tage später feststellen, dass mir fast 25 € Gebühren in Rechnung gestellt werden.

      Da muss ich wohl nun von meinen Widderufsrecht Gebrauch machen. Wenn Sky keinen Wert darauf legt ehrlich mit Kunden umzugehen, lege ich keinen Wert auf einen Vertrag.

      Wenn ich nachfrage und erhalte die Antwort es entstehen Gebühren und ich entscheide mich dann dafür, das genannte Angebot in Anspruch zu nehmen und zahle dann die genannten Gebühren, ist das legitim und ehrlich. Erhalte ich die Antwort es entstehen keine Gebühren muss ich jetzt im Nachhinein davon ausgehen ganz offensichtlich getäuscht worden zu sein.

       

      Ist das üblich?Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

        • Re: Aktivierungsgebühr bei Vertragsverlängerung
          herbi100

          Evtl. hat der Mitarbeiter

          . Bei der Vertragverlängerung fragte ich nach möglichen Kosten die bei einem Austausch meines Receivers gegen ein CI-Plus Moduls entstehen würden.

          Verneint, das Dir keine Kosten durch den Austausch des Modul entstehen,

          sind normal 99,- Euro und 12,90 Versand.

           

          Die Aktivierungsgebühr fällt eigentlich immer an,

          wird nur bei bestimmten Aktionen erlassen,

           

          Ein Moderator kann evtl. mal nachschauen, was für Dich hinterlegt war.

          Ist halt schwer, weil keiner bei dem Gespräch dabei war,

          aber warte einfach, bis sich einer meldet.

           

          Aber es bleibt Dir ja immer noch der Widerruf.