88 Antworten Neueste Antwort am 13.08.2017 16:02 von kolonieblag RSS

    Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?

    markusschmidt

      Hallo,

       

      weiß jemand zufällig, bis wann SKY mit dem Slogan "Alle Spiele, alle Tore" warb?

      Der Hintergrund ist der, dass ich Mitte März 2017 mein Komplettabo um ein Jahr verlängerte, und wie ich jetzt erfuhr, ein Sonderkündigungsrecht habe, sollte Sky sich nicht bis zum Start der Saison 2017/2018 mit ESP geeinigt haben und tatsächlich NICHT mehr "Alle Spiele, alle Tore" auf Sky zu sehen sind! (Bin jetzt selbst über die Länge des Satzes erstaunt )

       

      V G Markus

        • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
          moabiter

          Es wurde nie gesagt, dass es für immer Alle Spiele alle Tore sind, bis jetzt stimmte der Slogan ja, außerdem zeigt Sky immernoch alle spiele alle Tore, nur halt nicht live, aber nachträglich in der zusammenfassung,

          jetzt beweis uns mal wie du darauf kommst ein außerordentliches kündigungsrecht zu haben.

          • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
            franky23

            markusschmidt schrieb:

             

            wie ich jetzt erfuhr, ein Sonderkündigungsrecht habe, sollte Sky sich nicht bis zum Start der Saison 2017/2018 mit ESP geeinigt haben und tatsächlich NICHT mehr "Alle Spiele, alle Tore" auf Sky zu sehen sind!

             

             

             

            Wo steht denn das geschrieben?

            Im Internet bestimmt ne?

            • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
              herbi100

              Naja, Mitte März haben sie natürlich noch damit geworben, da zeigten sie ja noch alle Spiele alle Tore.

               

              und wie ich jetzt erfuhr, ein Sonderkündigungsrecht habe,

              Wenn Du diese Info hast, bist Du ja auf der sicheren Seite.

               

              Was muss man den bei der Sonderkündigung reinschreiben,

              könntest Du ja als Info mitteilen,

              gibt bestimmt einige Interessenten hier dafür.

              • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                onzlaught

                "alle Spiele, alle Tore"

                heißt nicht "alle kompletten Spiele, live"

                 

                "alle Spiele, alle Tore"

                wäre mit einer Zusammenfassung ala

                Sportschau erfüllt.

                 

                Auch könnte es passieren,

                das ein Richter der Meinung ist,

                das trotz des Fehlens "einiger" Spiele

                der Vertrag erfüllt ist.

                 

                Das Durchsetzen der Sokü ist ja sinnfrei,

                denn man kann nicht bei der Konkurrenz

                ein Abo abschliessen um die ganze BuLi

                sehen zu können.

                • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                  anstar

                  Wenn du tatsächlich ein Betroffener bist und auf Tatsache dieses Slogans deinen Vertrag verlängert hast, müsstest du doch derjenige sein, der aufzeigen kann, wo im März 2017 mit diesen Slogan geworben wurde. Wenn du das aber nicht kannst, weil du überhaupt nicht weißt was im März 2017 Phase war, dann wirkt dein Vorhaben einfach nur als lächerlicher Versuch den Vertrag vorzeitig aufzulösen, weil sich gerade zufällig eine Gelegenheit dazu ergeben könnte.

                  • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                    ericole

                    Was mir da noch für ein Gedanke aufkommt, wenn es wirklich (was ich nicht glaube) zu einem Sonderkündigungsrecht kommen sollte, dann bräuchte Sky doch lediglich nur - wenn man als Kunde mehrere Pakete gebucht hat - die Buli rausnehmen. Der "Rest" ist ja nicht davon betroffen. Und dann wäre ich wiederum gespannt, wieviele Kunden wirklich die Buli in solchen Fällen rausnehmen lassen...

                    • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                      garffield

                      So  lange die BL noch nicht am Start ist heißt es abwarten, noch kann sky nachlegen, wenn nicht geht's wohl vor Gericht!?

                       

                      Verbraucherschützer überzeugt - Sky-Kunden könnten wegen Bundesliga-Rechteverlust fristlos kündigen

                       

                      Können Sky-Kunden kündigen?

                      Ja, das sehen Verbraucherschützer und Anwälte so. Im Gespräch mit unserer Redaktion sagte Kathrin Körber, Rechtsexpertin bei der Verbraucherzentrale Niedersachsen, dass Sky-Kunden ab dem Moment ein Sonderkündigungsrecht hätten, wenn Vertragsinhalte und Geschäftsgrundlage teilweise wegfielen, wie nun im Fall der Bundesliga. Damit bestätigt die Verbraucherschützerin unter anderem die Ansicht des Medienanwalts Christian Solmecke. Den Slogan „Alle Spiele – alle Tore“ darf Sky nach einer Entscheidung des Landgerichts Köln für die kommende Saison bereits nicht mehr verwenden – geklagt hatte der Discovery-Konzern.

                       

                      Was sagt Sky zu drohenden Kündigungen?

                      Bei Sky teilt man die Auffassung der Verbrauchschützer und Juristen nicht. Der Sender verweist auf die Liveübertragung von 572 der 612 Spiele der Fußball Bundesliga und aller Spiele der 2. Bundesliga, weswegen für eine Kündigung „kein Grund“ bestehe, so ein Sprecher gegenüber unserer Redaktion.

                       

                      Verbraucherschützer überzeugt: Sky-Kunden könnten wegen Bundesliga-Rechteverlust fristlos kündigen | shz.de

                       

                       

                      • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                        pommes

                        das ist der gefühlte 1000 Tread dazu...

                         

                        erklärt mir mal, wie Sky einem Kunden bestätigen soll, dass er bis in alle Ewigkeit alle Bulispiele live bei Sky sehen kann, wenn doch allgemein bekannt ist, dass alle drei Jahre die Rechte neu verteilt werden. Sowas ist doch hanebüchen.... sicher wurde mit allen Spielen, alle Tore geworben, da zu einem früher so war, zum anderen mit ein wenig Menschenverstand klar auf der Hand liegt, dass diese Aussage nur bis zur nächsten Rechtevergabe so sein kann.

                        Desweiteren wurde auch schon öfters geschrieben, dass alle Spiele, alle Tore auch die Zusammenfassung nach Spieltagsende sein kann.

                         

                        Man darf auch nicht vergessen, dass die Rechteaufteilung nicht zuleletzt auf Kundenwünsche zurückzuführen sind, aber auch auf die DFL.

                        Dafür Sky oder sonstwen verantworlich zu machewn ist einfach nur lächerlich.

                         

                        Wieso sollte sich Sky etwas einfallen lassen im Bezug auf Eurosport? Sky zeigt seine 572 Spiele von 612 innerhalb ihres Rechtepaketes.

                        Was hat Sky damit zu tun, wie Eurosport ihre lumpigen paar Spiele zeigen will und wie teuer das für den Kunden wird?

                        • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                          kolonieblag

                          Natürlich hast du ein Sonderkündigungsrecht. S. 1.1.4 der gültigen AGB.

                           

                          " 1.1.4

                          Über Ziffer 1.1.2 hinaus behält sich Sky vor, den Inhalt einzelner Kanäle, sonstiger Dienste,

                          Programmpakete und Paketkombinationen abzuändern oder anzupassen, soweit dies aus li

                          -

                          zenzrechtlichen Gründen (z.B. bei Rechteverlust oder dem Erwerb neuer Rechte) oder aus tech

                          -

                          nischen Gründen (z.B. Wegfall von Kabeldurchleitungsrechten, geänderte Anforderungen an 

                          Verschlüsselung und Kopierschutz) erforderlich ist. In einem solchen Fall wird Sky den Kunden

                          rechtzeitig, aber mindestens einen Monat vor Wirksamwerden der Änderung bzw. Anpassung,

                          über die bevorstehende Änderung bzw. Anpassung informieren. Der Kunde ist berechtigt, den

                          Abonnementvertrag auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung bzw. Anpassung in

                          Textform zu kündigen. Betrifft die Änderung bzw. Anpassung lediglich einen auch gesondert zu

                          abonnierenden Bestandteil des Gesamtabonnements, ist der Kunde berechtigt, lediglich die

                          -

                          sen Bestandteil in Textform zu kündigen. Sky wird den Kunden auf sein Kündigungsrecht und 

                          die zu wahrende Frist hinweisen. Die Kündigung muss Sky spätestens bis zum Wirksamwerden

                          der Änderung bzw. Anpassung zugehen. "

                           

                          Wie sehr Sky seine Kunden schätzt, siehst du daran, dass du nicht im Vorfeld benachrichtigt wurdest. Allerdings besagt o.g. Punkt der AGB auch, dass du nur das Bundesliga -Paket kündigen kannst.

                            • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                              eugen

                              Somit hätte Sky schriftl.mitteilen müßen,das sie nicht mehr alle Spiele haben,oder wie soll ich das verstehen.Danach hätte man dann kündigen können.Das ist der Hammer,von wegen kein Kündigungsrecht.

                              Mal bei SKY nachfragen,wieso man mir das nicht schriftl.mitteilt.

                              • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                mthehell

                                Ähem, wieso schaust Du nicht einen Absatz höher:

                                "1.1.3

                                Der Kunde erkennt an, dass Sky für den redaktionellen Inhalt der von Sky zur Verfügung gestellten Programmkanäle nicht verantwortlich ist, sofern diese von Dritten veranstaltet werden. Er kennt darüber hinaus an, dass der Programminhalt von Sportkanälen und -paketen saisonal bedingt oder abhängig von der Verfügbarkeit der jeweiligen Programmrechte für Sky variieren kann."


                                Wenn das Thema "Sportrechte" extra abgehandelt wird, dann spielt 1.1.4 keine Rolle mehr - zudem der Absatz sich auf von Sky selbst veranlasste Änderungen bezieht.


                                ibemoserer: Wie war das mit "Lesen und verstehen"..?

                                  • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                    veldon

                                    So langsam kann ich dieses Thema nicht mehr ab. Es gibt kein sonderkündigungsrecht, es wird nicht billiger gemacht und wir könne auf der anderen Seite froh sein dass es nicht teurer wird weil sky jetzt zum ersten mal die komplette 2. Bundesliga hat. Ich hab mich damit abgefunden und verzichte lieber auf 40 spiele als auf 572. mthehell hats vollkommen richtig erkannt, sportrechte sind keine Langzeit lizenzen.

                                      • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                        janson

                                        mthehell hats vollkommen richtig erkannt, sportrechte sind keine Langzeit lizenzen.

                                         

                                        Ich habe kein Bock mehr mich mit diesen ganzen Lizenzlaufzeiten zu beschäftigen. Vor zwei Jahren konnte ich noch nicht abschätzen was passieren würde. Ja, klar man kann dann argumentieren, dass man einen 12 Monatsvertrag hätte nehmen sollen - was solls. Bei DAZN, etc. kann ich monatl. kündigen, da interessieren mich diese ganzen Lizenzlaufzeiten nicht.

                                         

                                        wir könne auf der anderen Seite froh sein dass es nicht teurer wird weil sky jetzt zum ersten mal die komplette 2. Bundesliga hat.

                                         

                                        Sky betreibt doch seit Monaten Lizenzkostenoptimierung, warum sollte es denn teuerer werden. Ja, die Rechte für Buli sind teurer geworden, aber wenn man an einem veraltertem Geschäftsmodell inkl. eines riesigen Kostenaparates festhält, wird man nie schwarze Zahlen schreiben.

                                         

                                        Es gibt kein sonderkündigungsrecht, es wird nicht billiger gemacht

                                         

                                        Ja, verstehe auch nicht so recht, warum mein ein Sokü in Anspruch nehmen will, da man sich ja dann die restlichen Spiele auch nicht ansehen kann.

                                          • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                            moabiter

                                            Sky schreibt aber schwarze Zahlen

                                            Deine Beiträge sind alle ohne Fachwissen, einfach nur um Sky schlecht zu machen. Informier dich doch bitte bevor du etwas behauptest

                                              • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                janson

                                                Stimmt, da hast du recht - war wirklich ein Wahnsinnsgewinn.

                                                 

                                                Habe doch Sky nicht schlecht gemacht - jeder kann ja entscheiden, ob er dem Geschäftsmodell zukünftig folgen möchte, oder eben nicht. Ich sehe  es grundsätzlich bei den aktuellen Vergabekriterien als schwierig an, sich an einen Anbieter langfristig zu binden.

                                              • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                veldon

                                                Es schreit aber jeder warum er jetzt nicht kündigen darf oder weniger bezahlen muss weil 40!!!! Buli spiele nicht mehr gezeigt werden. Da kann man doch auch mehr bezahlen weil diesmal die komplette 2. Dabei ist.

                                                  • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                    janson

                                                    Ja, mehr zahlen ist immer eine Option ;-). Sollen Sie doch wieder eine Anpassung des Beitrages um max 5% machen, ist doch auch ok, oder? Und diejenigen, die ihr Sokü in Anspruch nehmen wollen, sollen dies einfach tun. Glaube eh nicht dran, dass viele das durchziehen, da sie Sky nur wegen der Buli abonniert haben und nicht drauf verzichten wollen.

                                                    • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                      mthehell

                                                      Nur meine Meinung: Ich kann diese "Cross-Rechtfertigungen" nicht gut heißen. Selbst wenn es hier um Fußball geht, aber die zweite Liga interssiert doch nicht zwangsläufig, wenn einen die erste Liga interessiert. Ich will ja nicht "irgendwelchen Fußball" sehen, sondern einen bestimmten Wettbewerb.

                                                      Ich schaue auch nicht College Football, obwohl ich die NFL liebe. Und noch schräger wird es Sportart übergreifend: Statt Premier League gibt's ja Tennis. Oder anstelle von Motorsport mal nett Handball.

                                                      Ist für mich wie damals in der Musikschule (hatte ich schon mal berichtet). Die Klavierkurse waren voll und der Kollege zeigt mir eine Cello-Klasse als Alternative. Thema verfehlt nenne ich das.

                                                       

                                                      Und zu loben, dass Sky noch mehr Geld ausgibt um exklusiv alle Zweitligaspiele zu zeigen, finde ich eher unnötig, weil die Alternative zuvor FreeTV war. Das ist ja nur ein Grund zum freuen für Sky und Leute, die sich pauschal weigern auch mal einen anderen Sender als die von Sky einzuschalten.

                                                        • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                          janson

                                                          Nur meine Meinung: Ich kann diese "Cross-Rechtfertigungen" nicht gut heißen. Selbst wenn es hier um Fußball geht, aber die zweite Liga interssiert doch nicht zwangsläufig, wenn einen die erste Liga interessiert. Ich will ja nicht "irgendwelchen Fußball" sehen, sondern einen bestimmten Wettbewerb.

                                                          Ich schaue auch nicht College Football, obwohl ich die NFL liebe. Und noch schräger wird es Sportart übergreifend: Statt Premier League gibt's ja Tennis. Oder anstelle von Motorsport mal nett Handball.

                                                           

                                                          Zumal ich auch keine belegbaren Zahlen zu den Kosten und Einsparungen der jeweiligen Lizenzen finden konnte.

                                                          • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                            veldon

                                                            Mich interessiert die 2. Eher da mein Verein dort spielt. Sky hat mit Sicherheit viel Geld bezahlt um alle spiele zu zeigen. Die hätten wie gesagt als reaktion auf die " ich zahl jetzt nur noch die Hälfte weil nicht mehr alLe spiele" - Kunden sagen können: " wir haben jetzt erstmalig die komplette 2., machen wir doch 5€ mehr aufs buli paket". Geht bei eurosport für wenig spiele ja auch.

                                                              • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                janson
                                                                wir haben jetzt erstmalig die komplette 2., machen wir doch 5€ mehr aufs buli paket"

                                                                Naja, also ein Wunschkonzert sind die Beiträge auch nicht, sorry. Von einem Unternehmen wie Sky, muss man erwarten können, dass sie ihre Abopreise anständig kalkulieren. Wenn sie dies nicht tun, sorry, ist das nicht mein Problem.

                                                                  • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                    veldon

                                                                    Genau, warum also sollten sie wegen 40 spielen den preis reduzieren? Die aktuelle  Kalkulation scheint ja anständig genug zu sein.

                                                                      • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                        janson
                                                                        Genau, warum also sollten sie wegen 40 spielen den preis reduzieren?

                                                                         

                                                                        Wird sich noch zeigen, ob das alles so solide kalkuliert ist . Wie ich von moabiter berichtigt wurde, ist Sky Deutschland ja auf einem guten Weg, was die Umsatzentwicklung anbetrifft

                                                                          • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                            moabiter

                                                                            Vorletztes Geschäftsjahr 5 Millonen Gewinn, 2 Mrd Umsatz, letztes Geschäftsjahr fast 50 Millionen Gewinn bei 2,5Mrd Umsatz, natürlich sind das mikrige Zahlen für so ein riesen Unternehmen, aber nach jahrenlangen Verlusten zeigt das eher das es aufwärts geht.

                                                                             

                                                                            Die Zahlen habe ich aus dem Internet.

                                                                              • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                                berlin69er

                                                                                Und? Was hast du als Abonnent davon?

                                                                                Eigentlich nützen die Zahlen nur Angestellten und Aktionären von Sky. Und so schreiben hier einige auch... 

                                                                                • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                                  mthehell

                                                                                  Im offiziellen Bericht der PLC stehen für Sky Deutschland & Österreich 40 Mio. Pfund (=44 Mio €) Operating Profit und 1,858 Mio Pfund (=2,05 Mio. €) Revenue/Gewinn.

                                                                                  Aber die paar Millionen, die im Netz immer dazu kommen...

                                                                                   

                                                                                  Übrigens steht auch im Text, dass in Deutschland und Österreich insgesamt 460.000 Sky+ Pro verteilt wurden (bei 4,99 Mio. Abonnenten)

                                                                                  Und dass der SkyQ zumindest unabhängig vom Sat-Empfang eingeführt werden soll.

                                                                                  Und nach dem OTT-Service in der Schweiz ist noch ein weiterer in Spanien geplant. 

                                                                                    • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                                      klausi67

                                                                                      mthehell schrieb:

                                                                                       

                                                                                      Da eine "PLC" (=Public Limited Company) als börsennotierte Aktiengesellschaft eine Verpflichtung zur wahrheitsgemäßen Veröffentlichung der Geschäftszahlen hat...Ja, den Zahlen glaube ich (zumindest mehr als anderen Quellen im Netz)


                                                                                      Im offiziellen Bericht der PLC stehen für Sky Deutschland & Österreich 40 Mio. Pfund (=44 Mio €) Operating Profit und 1,858 Mio Pfund (=2,05 Mio. €) Revenue/Gewinn.

                                                                                      Aber die paar Millionen, die im Netz immer dazu kommen...

                                                                                      Naja natürlich hört sich das erstmal gut an aber erstens was wurde für die knapp 2 Millionen Gewinn gemacht !! Sender abgeschaltet, Rechte nicht verlängert UND Werbung ohne ende ect. Das wird dann erst in 1-2 Jahren bei den Kundenzahlen zu buche schlagen. Aber das größte Problem sind die Millionen die ab Nächster Saison extra dazu kommen Für CL und Bundesliga Da wir bei gleichen Zahlen aber mehr ausgaben von Knapp 370 Millionen für Bundesliga haben, bin ich mal gespannt wie man dann auf ein Plus im Geschäftsbericht kommen möchte ??? Also das funktioniert nur wenn man die Kohle einspart bei anderen Sachen wie Übertragungsrechten und noch mehr Werbung verkauft!! Desweiteren denke ich wird selbst beim vertickern von Billigabos die AboZahl nicht auf mehr als 5,5  - 6 Millionen steigen dafür sind wir zu sehr verwöhnt mitlerweile mit Streaming ect.'

                                                                                       

                                                                                      Und dann ist die Frage ob die Kündigungszahlen so hoch bleiben wie derzeit...

                                                                                    • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                                      janson

                                                                                      Mir unterstellst du, dass meine Beitrage ohne Fachwissen erstellt sind, aber selbst machst du deine Hausaufgaben wohl auch nicht. Woher hast du denn deine Zahlen? Quelle?

                                                                          • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                            kolonieblag

                                                                            Ich habe das Abo ja tatsächlich nur um die Auswärtsspiele meines Vereins zu sehen. zu den Heimspielen bin ich im Westfalenstadion. Ich möchte also explizit nur die Spiele eines Vereins sehen, nicht einfach alles gucken weils unter Fussball firmiert. Im übrigen lasse ich mein Abo erst Mal weiterlaufen. Es gibt ja tatsächlich auch noch zwei andere Sender die ich gelegentlich sehe.

                                                                      • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                        muck

                                                                        man liest halt nur das was man lesen will...

                                                                    • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                      veldon

                                                                      Mich würde auch interessieren ob der TE wie oben angekündigt bei der nun bekannten rechtesituation weitere Schritte eingeleitet hat und was dabei raus kam? Werden wir wahrscheinlich nie erfahren...

                                                                      • Re: Bis wann warb SKY mit "Alle Spiele, alle Tore"?
                                                                        onzlaught

                                                                        Klar kann Sky an den Preisen drehen wenn etwas teurer wird

                                                                        und das in Neuverträge gleich einbinden.

                                                                        Bei laufenden Verträgen muß man dem Kunden halt

                                                                        darlegen das der Preisanstieg bei Vertragabschluß

                                                                        unvorhersehbar war und notfalls damit leben,

                                                                        das manch Einer den Vertrag nicht fortführen möchte.