6 Antworten Neueste Antwort am 16.07.2017 17:10 von ralle04 RSS

    Problem mit Widerruf einer ersten Rückholaktion und Annahme eines verbesserten Angebots

    ralle04

      Ich hänge momentan ein wenig hilflos in der Luft. Zu meinem Fall:

      mein Vertrag lief zum 30.06.2017 aus. Ich habe daraufhin am 05.07.2017 ein Angebot über Sky Entertainment und Sky Bundesliga mit HD (monatlich 32,99 €) angenommen. Zugesichert war mir auch ein kostenfreier Sky UHD Receiver. Auf meine Frage nach den Nebenkosten wurde mir mitgeteilt, dass lediglich die Logistikpauschale für den Receiverversand anfallen würde. Auf meine Nachfrage, ob tatsächlich ausschließlich die Aktivierungsgebühr und keine weiteren Zusatzkosten anfallen würden wurde mir dies so ausdrücklich bestätigt. Eine erste E-Mail für die Freischaltung erfolgte wenige Minuten später. Am nächsten Tag erhielt ich mit Mail die schriftliche Bestätigung. Darin fand ich aber nichts zu dem zugesagten UHD Receiver, dafür aber eine (nicht abgesprochene Aktivierungsgebühr). Ich habe mich daraufhin über das Kundencenter in meinem Konto an den Kundendienst gewandt. Bis heute (11.07.) aber noch keine Antwort erhalten.

      Nun kommt der Knaller. Mit Datum vom 06.07. (also einen Tag nach Neuabschluss) finde ich am 08.07. ein neues Rückholangebot zu deutlichst bessern Konditionen im Briefkasten (Sky Entertainment, 2 Premiumpakete meiner Wahl und Premium HD für monatlich 24,99 € zusätzlich eines kostenfreien Sky HD+ Festplattenreceivers. Weiterhin war ein drittes Premiumpaket für monatlich 5 € Aufpreis zubuchbar).

      Da am 05.07. abgemachte Arrangement von dem telefonisch angenommenen Angebot abwich und ich natürlich lieber das bessere Rückholangebot annehmen wollte, habe ich am 09.07. unter www.sky.de/Widerruf den entsprechenden Widerruf erklärt. Den Screenshot über die Bestätigung des Maileingangs habe ich ausgedruck. Eine Widerrufsbestätigung habe ich bislang nicht erhalten (obwohl in der Widerrufsbelehrung anderes zugesichert wird).

      Ich habe dann noch am 09.07. versucht die auf dem Angebotsschreiben vom 06.07. angegebene kostenfreie Rufnummer anzurufen. Dort teilte mir ein Band(?) mit, dass sich für mich die Rufnummer in 0180 6110000 geändert hätte.

      Also dort angerufen, das oben geschriebene geschildert. Mir wurde bestätigt, dass das schriftlich mitgeteilte Angebot Hinterlegt sei. Ich habe daraufhin mit dem Skymitarbeiter das neue verbesserte Angebot angenommen, mit Entertainment, Premium HD und 3 Premiumpaketen (Cinema, Sport und Bundesliga) inkl. Eines kostenfreien Sky HD+ Festplattenreceivers für monatlich 29,99 € auf 24 Monate (Ja, diesmal mit Aktivierungsgebühr und Logistikpauschale ) Er wollte das Abo in meinem Kundenkonto mit dem neuen Abschluss "überschreiben" und mit der Widerrufsabteilung das entsprechende klären.

      VIelleicht bin ich ja zu ungeduldig , aber ich habe weder eine Mailbestätigung, noch kann ich das neue Abo in meinem Kundenkonto sehen, dort findet sich nur das (fehlerhafte) Abo aus dem Gespräch vom 05.07..

      Was kann ich tun? Warten? Zulange geht es ja nicht, da ja noch nichteinmal mein Widerruf der ersten Alternative bestätigt wurde und die Frist ja auch irgendwann abläuf. Anrufen? Oder kann einer der Mods hier im Forum gegebenenfalls helfen?

      Wer bis hierhin gelesen hat, Danke für die Geduld und vorab Danke für eventuell kommende Tipps.

      LG

      Ralle

       

      MOD-EDIT: gewünschtes Angebot hinterlegt