9 Antworten Neueste Antwort am 06.07.2017 13:05 von Christina S. RSS

    Unberechtigte Aktivierungsgebühr (unterschiedliche Haushalte)

    thomas1311

      Hallo,

      ich habe vorgestern ein neues Sky Abo abgeschlossen. Gestern kam der Receiver mit der Kostenübersicht.

      Dabei hat es sich um das 29,99 Euro Angebot ohne Aktivierungsgebühr gehandelt.

      Nun wurden aber dennoch 100 Euro Aktivierungsgebühr berechnet.

       

      Ich denke dabei handelt es sich um folgende Klausel:

      ***Für Abonnenten, in deren Haushalt und/oder unter deren Kontonummer ein Sky Abonnement für sich oder Dritte besteht oder bestand, welches bereits gekündigt oder innerhalb von 3 Monaten vor Neuabschluss beendet worden ist, beträgt die zusätzliche Aktivierungsgebühr einmalig € 100.

       

      Hierzu muss man noch erwähnen, dass ich einem Haus mit 2 getrennten Wohnungen lebe. In einer Wohnung wohnen meine Eltern (mit gleichem Nachnamen) und in der anderen Wohnungen wohne ich mit meiner Familie. Mein Vater hat auch ein Sky Abo.


      Bezahlt werden die beiden Abos mit unterschiedlichen Kontonummern.


      Ich finde die Forderung der 100 Euro Aktivierungsgebühr für nicht berechtigt.

      Was kann man hier tun?