91 Antworten Neueste Antwort am 03.07.2017 18:04 von grauerwolf RSS

    Blechen für Cinema Premieren - Verursacht durch Sky Store!!!

    grauerwolf

      Hallo liebe Community!

       

      So wie es scheint, versucht Sky nun uns zum Kaufen von Filmen im Sky Store zu zwingen. Cinema Premieren werden offenkundig nur noch teilweise auf Sky on Demand kostenlos auf Abruf zur Verfügung gestellt.


      Filme werden immer zwei Tage vor ihrem Erscheinen bei SoD in der Suche hochgeladen. Der Film der Woche "Dirty Grandpa" ist dort nicht vorzufinden und das, obwohl er morgen Pay-TV Premiere hat. Das Gleiche gilt für den Film "Bruder vor Luder", der am Montag erscheint. Auch der müsste bereits gelistet sein. Beide Filme werden damit also nicht auf SoD kostenlos zur Vefügung stehen. Im Sky Store sind diese Filme aber sehr wohl gegen Geld zu erwerben.

      Auch ist mir aufgefallen, dass die Cinema Premieren der letzten Tage wiederum nicht im Sky Store vorzufinden sind. Damit sollte klar sein: Alles, was im Sky Store landet, wird ab sofort nicht mehr kostenlos bei Sky on Demand zur Verfügung stehen!!!


      Hier wird ein ganz mieses Spiel mit uns Sky Kunden gespielt. Die besten Cinema Premieren und größten Blockbuster bekommen wir nun offenkundig nicht mehr kostenlos auf Abruf zu sehen. Wer diese Filme in Ruhe und nicht zeitgebunden ansehen möchte, hat jetzt nurnoch die Wahl diese Inhalte gegen Geld zu erwerben.


      Das geht garnicht. Alle Kunden mit "Cinema Paket" haben einen Vertrag abgeschlossen, der besagt, dass uns damit "alle Pay-TV Premieren jederzeit und kostenlos bei Sky on Demand auf Abruf zur Verfügung stehen." Da kann es doch nicht sein, dass uns diese Inhalte ganz plötzlich einfach so nicht mehr zur Verfügung stehen und wir auch noch dafür zahlen sollen. Ich sehe hier einen ganz klaren Fall von Vertragsbruch.


      Ich Threat für den Sky Store hatte ganz am Anfang sofort ein Kunde danach gefragt, ob das Angebot von SoD denn nun reduziert würde. Hier ist die Antwort des Sky Kundenberaters thomasg dazu:

      Zitat:


      "das Angebot von Sky On Demand bleibt weiterhin bestehen in seiner Vielfalt. Der Store ist als Ergänzung zu den bestehenden Produkten zu sehen."


      Damit wurde ganz deutlich geantwortet, dass es nicht zu Einschränkungen kommt! Man meint ja, dass man sich auf die Aussage eines Sky-Mitarbeiters verlassen kann. Jetzt erlebt man aber das Gegenteil. Die für die Kunden wichtigsten und interessantesten Inhalte stehen damit scheinbar für uns Kunden nicht mehr in vollem Umfang zur Verfügung und man soll auch noch wie bei ganz neuen Sky Select Filmen dafür bezahlen. Das nenne ich einen sehr starken Einschnitt in unser Abo, den wir alle uns nicht gefallen lassen dürfen. Es ist ok für Filme bei DVD/Bluray Start zu bezahlen, oder wenn man die eben gerne für immer auf der Platte haben möchte. Bei Pay-TV Premiere ist das aber in keiner Weise gerechtfertigt. Da müssen wie bisher allen Kunden diese Inhalte für eine gewisse Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dafür bezahlen wir schließlich schon teuer genug mit unserem Sky Abo. Das Cinema-Paket wird auch weiterhin so beworben. Auch unter der Rubrik "Cinema Premieren" bei SoD heißt es weiterhin "alle Neustarts".


      Wenn die Filme bei SoD ausgelaufen sind, ist es völlig ok, wenn die danach in den Sky Store wandern und noch gegen Geld erhältlich sind. Das wäre ok. Einige Filme bei Pay-TV Premiere aber garnicht mehr auf Abruf zur Verfügung zu stellen geht aber garnicht.


      Was sagt ihr dazu? Ich finde, wir sollten uns das nicht gefallen lassen. Wir müssen uns gegen ein solches Vorgehen zur Wehr setzen. Es geht nicht, dass wir wie bei Select Filmen auf einmal auch noch für solche Inhalte zur Kasse gebeten werden. Seht ihr das genauso?


      Es wäre schön, wenn es zu dieser Angelegenheit mal eine Stellungnahme von Sky gäbe. Sagt uns doch bitte mal was jetzt Sache ist.


      Ich wünsche allen noch ein schönes Wochenende


      Viele Grüße von

      grauerwolf