5 Antworten Neueste Antwort am 05.06.2017 19:47 von Ronald S. RSS

    Problem mit widerrufenen Abo

    ulrich1967

      Hallo, Ich hoffe Sie können mir helfen!

       

      Ende Juni 2017 hatte ich telefonisch das damalige Angebot für 35,99€ mit Modul "abgeschlossen". Als ca. 10 Tage später immer noch kein Paket da war rief ich wieder an und es wurde mir gesagt, dass

      kein Auftrag vorliegt, ich jetzt aber einen neuen Vertrag abschließen kann, ein Modul aber leider nicht mehr verfügbar wäre und auch der Preis von Juni nicht mehr gültig ist. Abgeschlossen wurde dann für 39,99€ inkl.

      Receiver. Das Paket war zwei Tage später da, soweit Alles ok.

      Wenige Tage später bekam ich wieder ein Paket von Sky, Inhalt war Modul, Karte, ein Vertrag (mein Nachname wurde falsch geschrieben) mit einer anderen Kundennummer als bei dem mit Receiver - zum Preis für 35,99€. Erneut

      rief ich bei Sky an und die nette Dame am Telefon empfiehl mir einen Widerruf zu machen, den in das Paket zu legen und mit dem beiliegenden Retourenaufkleber zu versehen . Ein Freund von mir, ich hatte die Hand verstaucht und den Widerruf "nur" unterschrieben, verfasste den Widerruf, packte das Paket und wir brachten es am 01.08.17 zur Post (der Versandbeleg liegt hier vor). Angeblich hätte ich den den Widerruf am 22.07. zurückgezogen, was aber nicht stimmen kann, da das Paket erst am 23.07.17 hier ankam und der Widerruf erst am 01.08.17 mit der Hardware auf die Post gebracht wurde.

      Im kommenden Monat wurden trotzdem die 35,99€  abgebucht und ich rief erneut bei Sky an. In diesem und bei den noch kommenden Gesprächen (ca. 5) wurde mir immer das Gleiche gesagt: Ja, Modul etc. sind angekommen, Fehler von unserer (Sky) Seite, ab dem nächsten Monat werden die 35,99€ nicht mehr abgebucht und das bisher gezahlte Geld zurücküberwiesen.

      Es passierte aber nichts und die 35,99€ wurden/werden immer weiter abgebucht! Bedingt durch einen Todesfall in der Familie dachte ich erst vor ein paar Wochen wieder an dieses Abo-Problem und schickte eine Mail an Sky (unten reinkopiert, wie auch die Antwort) mit der Aufforderung mir die abgebuchten Beiträge zu erstatten und dieses "Abo" schnellstmöglich zu beenden (wie kann was beendet werden, was meiner Meinung nach nicht besteht?).

       

      Schon mal vielen Dank für Ihre Bemühungen.

      MfG,

      Ulrich

      -----------------------------------------------------------------------------


      Mail an Sky vom 27.05.17

      Hallo Sky Team

       

      2016 im Juni hatte ich bei Ihnen ein Abo abgeschlossen und Receiver, Karte usw. umgehend geliefert bekommen. Das hat alles sehr gut geklappt, aber dann ...:

       

      Etwas später bekam ich am 23.07.16 ohne Bestellung von meiner Seite ein Modul inkl. Sky Karte von Ihnen geliefert. Diese Sachen

      habe ich, nach Rücksprache mit ihrem Kundendienst, am 01.08.16 als DHL Retoure (Beleg liegt hier vor) an Sie zurück gesendet, inkl. schriftlicher Info und Hinweis

      auf das zweiwöchige Rückgaberecht.

      Trotzdem werden monatlich seit dem 01.08.16  ein Betrag von 35,99€ von meinem Konto abgebucht. Auch nach sehr vielen Telefongesprächen, in denen

      mir der Eingang der Retoure bei Ihnen bestätigt wurde, wurden die 35,99€ weiterhin abgebucht. In den vielen Telefongesprächen wurde mir immer versichert, daß

      im nächsten Monat nicht mehr abgebucht wird und der bisher zu Unrecht abgebuchte Gesamtbetrag auf mein Konto zurücküberwiesen wird. Wie schon geschrieben:

      es hat sich nichts getan und es werden die 35,99€ weiterhin abgebucht!

      Ich gehe von einer schriftlichen Stellungnahme von Ihrer Seite aus.

       

      Bitte beenden Sie dieses "Abo" zum schnellstmöglichen Termin und überweisen Sie mir zeitnah, spätestens aber bis zum 30.06.17, die mir seit 01.08.17 entstandenen Kosten auf mein Bankkonto:


      ---------------------------------------------------------------------------------

      Antwort von Sky vom 29.05.17:


      Sehr geehrter HERR XXX (wieder den Namen falsch geschrieben)

       

      vielen Dank für Ihre Mitteilung. Bitte entschuldigen Sie, dass sich unsere Antwort auf Ihr Anliegen verzögert hat.

       

      Ihr Anliegen hätten wir gern persönlich mit Ihnen besprochen. Leider haben wir Sie telefonisch nicht erreicht. Daher erhalten Sie auf diesem Weg einige Informationen.

       

      Laut unseren Aufzeichnungen haben Sie am 22. Juli 2016 Ihren Widerruf zurück gezogen. Daher wurde auch ein Neuversand der Geräte veranlasst.

       

      Auch die von Ihnen angegebenen Telefongespräche können wir leider im System nicht nachvollziehen.

       

      Aufgrund der belegbaren Nachweise können wir Ihnen daher keinen rückwirkenden Widerruf gewähren.

       

      Geräte, die Sie bereits an uns zurückgesendet haben, werden Ihnen nicht automatisch erneut zugesendet. Sie möchten deshalb die Geräte zurück? Dann rufen Sie uns bitte unter 0180 6 11 00 00 an. Wir helfen Ihnen gern.

       

      Wir bitten um Ihr Verständnis.

       

      Besuchen Sie unsere Online-Community „Sky&Friends“ unter community.sky.de. Dort finden Sie schnelle Hilfe zu Ihren Anliegen und können sich rund um Sky austauschen.

       

      Mit freundlichen Grüßen

       

      Ihr Sky Team


      MOD -EDIT: Klärung erfolgte per PN

        • Re: Problem mit widerrufenen Abo
          herbi100

          Ein Moderator wird sich das mal anschauen,(es meldet sich einer bei Dir),

          zum Tipp geben ist es recht umfangreich.

           

          Nur eins am Rande einige Tage sind nicht mit dem richtigen Datum versehen.

          (zB. Ende Juni 2017, wir brachten es am 01.08.17 zur Post usw.)

            • Re: Problem mit widerrufenen Abo
              ulrich1967

              Danke für Ihre Antwort und den Hinweis!

              Ende Juni war der 30.06.16, der letzte Tag an dem dieses Angebot (ich bekam einen Brief von Sky mit diesem Angebot, war vorher einige Jahre kein Sky Kunde mehr). Dieser Abschluß existierte aber nicht bei Sky und dadurch kam das ganze Durcheinander erst ins Rollen.

               

              Das zweite Paket, welches nicht bestellt war, kam am 23.07.16 und wurde inkl. Wiederruf am 01.08.16 zur Post - hier sind mir im ersten Beitrag einige weitere Fehler in der Jahreszahl unterlaufen, die ich jetzt aber nicht mehr bearbeiten/ändern kann.

                • Re: Problem mit widerrufenen Abo
                  razzorp

                  Hast du nicht bemerkt, was genau passiert ist?

                  Bei der ersten telefonischen Bestellung wurde dein Name falsch aufgenommen und mit einer neuen KundenNr. erstellt, sodass deine Bestellung im System später nicht gefunden werden konnte. Du hast im Widerruf an Sky behauptet, das Paket mit CI+ Modul wäre ohne Bestellung gekommen. Deine zweite Bestellung ist mit dem richtigen Namen und der alten Kundennummer abgeschlossen worden.

                  Die Frage ist jetzt, warum der Widerruf für die Bestellung mit dem falschen Namen nicht geklappt hat.

                    • Re: Problem mit widerrufenen Abo
                      ulrich1967

                      Das wird wohl so gewesen sein,aber:

                       

                      es wurde auch gesagt, dass kein Auftrag vom 30.06.16 vorliegt (abgeglichen wurden Name, Adresse und Telefonnummer) und kein Modul mehr verfügbar wäre. Hat die Dame am Telefon meine Daten von der Bestellung am 30.06.16 nicht gefunden und warum kam das Paket dann 23 Tage später (laut beiliegenden Schreiben von Sky wurde das Paket erst am 22.07.16 abgeschickt!)?

                • Re: Problem mit widerrufenen Abo
                  Ronald S.

                  Hallo Ulrich, es scheint sich um einen komplexen Fall zu handeln, den ich mir einmal anschauen muss. Schicke mir bitte per Privatnachricht beide Kundennummern zu.

                  So erreichst Du mich privat: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                  Gruß, Ronald