46 Antworten Neueste Antwort am 08.07.2017 09:13 von larsen RSS

    Sky on Demand / Internet zu langsam

    larsen

      Hallo!

       

      Seit kurzem habe ich das Problem, daß bei Sky Demand ständig die Meldung aufscheint, daß mein Internet zu langsam wäre. Gut; für Big Bang Theory und Doku's hat es gereicht. Mittlerweilen bleiben sogar die ewig hängen, sind verpixelt oder liefern Standbilder ab. Von "richtigen" Filmen

      mit ein wenig Action kann ich träumen. Am WE war es überhaupt arg. Wenn ich von Sky home auf demand wechseln wollte oder unter demand mir etwas ansehen wollte, war der Bildschirm schwarz und ich mußte die Kiste vom Netz nehmen. Von der Überprüfung her passt alles und sollte funktionieren.

       

      Mittlerweilen habe ich das neueste Modem von A1 (Hybrid). Da sollte "die Post abgehen"; beim Computer kein Problem. Ich habe auch einen "Verstärker" für die Steckdose. Die Netzverbindung am Modem zeigt idR ein - zwei Striche an. Beim "Stecker" eines, das 2. flackert. Gut, sicher nicht optimal.

       

      Den Stecker habe im ganzen Haus ausprobiert. Da ist der Standort egal, überall das selbe Ergebnis. Beim Modem wurde mir schon gesagt, daß der ideale Platz beim Fenster wäre. Das geht bei mir nicht. Mit einem langen Kabel wäre das quer durchs Zimmer und nicht gerade optimal.

       

      Gibt es noch eine Möglichkeit, mein Internet noch schneller zu machen oder wie schnell muß das Internet sein, um für Sky zu genügen. Fakt ist, daß demand & Co von Tag zu Tag schlechter wird, anstatt umgekehrt.

       

      Danke im Voraus!

        • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
          mthehell

          Als Faustregel sagt man "6 MBit für FullHD" reichen.

          Sky streamt in 720p mit einer Downloadrate von ca. 4Mbit.

           

          Das Problem ist aber die "Stabilität des Datenflusses". Hier ist die Streamsoftware von Sky wesentlich anfälliger auf kleine Störungen als die Software anderer Streamanbieter.

          Leider schreibst Du nicht wie schnell Deine Anbindung ist oder ob der Receiver per WLAN angeschlossen ist (oder Powerline, könnte ich herauslesen?).

          Ich kann mir vorstellen, aber das ist nur ein Verdacht, das die etwas "labile Verbindung" bei Dir einen absolut gleichmäßigen Datenfluss nicht gewährleistet und dass daher die argen Probleme herrühren.

           

          Ich würde versuchen zumindest bei den Inhalten, die das ermöglichen, bei SoD in den Einstellungen als Streamingmethode "PDL" (Progressive Download) anstelle von "ABR" (Adaptive Bitrate) zu verwenden. Dabei lädt SoD Inhalte auf die Festplatte vor und spielt sie dann erst ab.

          Leider ist diese Variante aber nicht bei allen Inhalten möglich (lizenzabhängig), von daher wäre eine grundsätzlich stabilere Verbindung wünschenswert. Kannst Du evtl. den Receiver direkt per LAN-Kabel mit dem Hybridmodem verbinden? Das sollte eigentlich genügend Stabilität bringen

            • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
              4711

              Also ich kenne dieses Problem zur genüge, und ich hab eine feste LAN-Kabel Verbindung.

               

              Da wir Glasfaser im Haus haben und auch bei Messungen Abends immer genügend Bandbreite zur Verfügung steht, ist das schon sehr seltsam.

               

              Passt halt

                • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                  mthehell

                  Ja, das immer mal Probleme auftreten und die Meldung "Internetverbindung zu langsam" selbst bei 400Mbit-Leitungen angezeigt wird ist bekannt.

                  Liegt an der empfindlichen Software von Sky, denn das Problem tritt beim Sky+ Pro ebenso auf - und die neue Hardware kann das eigentlich.

                   

                  Aber in der Form und Häufigkeit wie larsen es beschreibt, ist es nicht "normal bei SoD", von daher muss man überlegen wo man die Stabilität der Leitung optimieren kann - zumindest für die Inhalte, die nicht zwischengespeichert werden können.

                • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                  larsen

                  Zuerst einmal Danke bei allen!

                   

                  a) Das mit dem Vorladen hatte ich vor längerer Zeit einmal probiert, dauerte ewig und brachte mMn nicht viel.

                  b)Verbunden mit WLAN

                  und zum Thema Geschwindigkeit:

                   

                  Da erschien mir von A1 das "Servicecenter", das man am Computer hat, der ideale Ansprechpartner. Ich sehe auch gelegentlich rein, ob es Fehlermeldungen gibt. Wie immer alles perfekt und super. Verbindung passt, WLan passt, alles funktioniert.

                   

                  Da fiel mir auf, daß man das Internet optimieren kann und es eine Analyse und eine für Fortgeschrittene gibt. Warum nicht?! Und siehe da, was da alles nicht passen soll: Meine WLAN-Box wird nicht gefunden, die Entfernung soll verändert werden usw. Wenn ich mit der Zahlenkolonne 10 .000....... über den Browser einstieg oder auch die andere Methode, schien es, als wäre dort von mir noch nie ein Eintrag vorgenommen worden. Was soll's, eben nochmals durchgeführt.

                   

                  Wie kann das passieren?! Ich habe übers Internet sogar ein Video gefunden, wo ein Profi "mein" Gerät vorstellte und erklärte, wie man es anschließt. Wenn es Probleme gibt, alle Kabel bis auf den Telefonanschluß abziehen und nochmals anstecken.

                  Ist mir bekannt, habe ich gemacht.

                   

                  Auch mal eine Neuinstallation des Modems usw.

                   

                  So ging die ganze Nacht d'rauf. Ich habe es dann laufen lassen und mußte heute feststellen, daß das Modem auf der linken Seiten schön gleichmäßig in den richtigen Farben leuchtet und ganz rechts ein kleiner Signalstrich. Aber "Lan 1 - 4" nicht!

                   

                  Tags über hatte ich mit einem Bekannten darüber gesprochen, der per Ferndiagnose meinte, daß er bei mir das Problem darin sieht, daß der Receiver und das Modem nicht ideal aufgestellt wären. Durchaus möglich. Die beiden Racker haben sich an die Gegebenheiten anzupassen und nicht unsereins.  ;--)

                   

                  Der Receiver und TV stehen im WZ und das Modem und der Laptop + Telefonbuchse in einem anderen Raum, getrennt durch eine Mauer. Receiver + TV auf bzw. in einem Holz-Rack. Das Modem auf halber Raumhöhe. Er kennt sich besser aus als ich und meinte diese Diagnose und Analyse (s.o.) hätte er noch nie verwendet und soll ich vergessen. Ich solle auf jeden Fall von 2,5 auf 5 erhöhen.

                   

                  Wieder daheim:

                  Ich sah mir mal den TV an, Programm läuft. Einstellungen und Verbindungen am Receiver passen. Als ich dann etwas über Sky demand ausprobiert habe, siehe da: Nix Internet. Mehrmals neu gesucht, Passwort eingegeben. Kein Internet!

                   

                  Dann habe ich mich wieder an das Servicecenter gesetzt. Eine Fehlermeldung wechselt sich mit einer ordnungsgemäßen Einstellung ab. Soll heißen: Einmal funktioniert das Internet + E-Mail am Computer, dann wieder nicht. Manchesmal wurden mir sogar die Anleitungen präsentiert.

                   

                  Ich habe versucht bei A1 anzurufen. Dort habe ich mich mit einer weiblichen Computerstimme auf Comedy-Basis herumgeplagt. Jedes Mal, wenn ihr klar wurde, daß ich einen Menschen brauche und sie mich verbinden wird, flog ich aus der Leitung.

                   

                  Die Geschwindigkeit bei einem Test auf dem Servicecenter ergab ÜBER WLAN (Kabel habe ich nicht verwendet) mehrmals +/-

                  bei einem download von 8,48 (einmal sogar 20,59) und bei einem upload idR 0,73 (einmal 1,12). Als ich das mit der Antwort 6 + 4 (s.o.) verglich, war ich als Laie zufrieden. Obiger Bekannter meinte, das wäre Mist: 20 + 30 wäre normal.

                   

                  Langer Rede kurzer Sinn: Am Modem leuchtet keine Lan1-4-Diode und der Receiver hat vom "Internet noch nie was gehört" und "hustet mir was".

                   

                  Das ist der Stand der Dinge. Danke für's Lesen. 

                    • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                      herbst

                      larsen schrieb:

                       

                      Langer Rede kurzer Sinn: Am Modem leuchtet keine Lan1-4-Diode und der Receiver hat vom "Internet noch nie was gehört" und "hustet mir was".

                       

                      Das ist der Stand der Dinge. Danke für's Lesen. 

                      Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe: Es geht immer noch nicht?

                        • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                          larsen

                          Ja, zuerst nur verpixelt und langsam.

                           

                          Jetzt kein Internet am Receiver. Kein Demand. Am Modem leuchten die Lan1-4 nicht.

                            • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                              herbst

                              larsen schrieb:

                               

                              leuchten die Lan1-4 nicht.

                              Bei mir leuchtet immer nur der LAN-Anschluss, der mit einem aktiven Gerät verbunden ist.

                              • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                larsen

                                Was sich bis jetzt getan hat? Außer, daß jetzt das Netzwerk gefunden wird, ich den Schlüssel eingeben kann und abschließend die Fragen gestellt bekomme, ob "eingeschaltet" oder "am Netzwerk", hat sich nichts getan.

                                 

                                Ich warte direkt schon darauf, daß die Frage vom Gerät auftaucht: "Haben Sie den TV eingeschaltet und hängt er auch am Netz?"

                                  • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                    larsen

                                    Da mir nicht mehr viel einfällt, habe ich nun folgendes ausprobiert:

                                     

                                    Zum besseren Verständnis; mein bisheriges Modem befindet sich in einer Schachtel. D.h.; kein Anschluss, keine Verbindung.

                                    Ich habe seither ein neues Modem mit einem anderen Schlüssel, über das der Laptop erfolgreich läuft (WLAN, Internet erfolgreich verbunden).

                                     

                                    Bisher hatte ich immer das neue Modem angewählt und den neuen Schlüssel eingegeben.

                                     

                                    Heute habe ich bei der Netzwerksuche mein altes Modem ausgewählt und das alte Passwort eingegeben. Siehe da; ich habe eine Verbindung, wie man hier schon mal empfohlen hat! Alles perfekt.

                                     

                                    Nur jetzt bekomme ich die Fehlermeldung 404 (keine Sky-Server-Verbindung). Es steht dann auch noch "WLAN-Verbindung,

                                    kein Internet".

                                     

                                    Jetzt habe ich mir das A1-Service-Center angesehen, daß man am Laptop aufrufen kann. Alles verbunden und funktioniert.

                                    Was mich aber irritiert:

                                     

                                    Wenn man bei der WLAN-Funktion reingeht, hat man 2 Eingabeflächen, zwischen denen man hin- und herschalten kann

                                    a) Aktuelles WLAN

                                    b) A1Wlan Daten.

                                     

                                    Unter a) ist das neue WLAN eingegeben. Alles passt!

                                    Unter b) scheint unter SSID die alte Modem-Bezeichnung mit dem alten Schlüssel auf.

                                     

                                    Ist das richtig? Mit Sky sollte das nichts zu tun haben?!

                                    Wieso spricht der Sky-Receiver auf ein Modem an, daß gar nicht angeschlossen ist?

                                     

                                    Hat jemand einen Ratschlag für mich?

                                     

                                    Danke im Voraus!

                                      • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                        larsen

                                        Mit einer Lösung darf ich hier anscheinend nicht mehr rechnen?!

                                          • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam

                                            Möglicherweise ist dieser Thread "untergegangen". Normalerweise nehmen die Mods. alle Fragen ernst und versuchen auch, eine entsprechende Lösung herbeizuführen.

                                            Wie hieß es früher: "please hold the line"

                                              • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                Axel S.

                                                Hallo larsen,

                                                ich kann mich nur entschuldigen, dass sich noch keiner gemeldet hat. Mit der Hybrid Box kann man ja LTE nutzen, wenn man eine SIM Karte eingesetzt hat. Machst Du das?

                                                Viele Grüße,
                                                Axel

                                                  • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                    larsen

                                                    Danke für Deine Antwort!

                                                     

                                                    Bei Anleitungen allgemein halte ich mich immer ganz genau an das, was geschrieben wird; allein schon wegen der Garantie. Da stand kein Wort von LTE. Ich habe jetzt nochmals nachgelesen: Kein Wort diesbezüglich. Auch bei dem A1-Center ist mir das noch nie aufgefallen.

                                                     

                                                    Und die Sim Karte ist natürlich auch drin. Wie gesagt, der Laptop + E-Mail & Internet funktioniert. Nur der Receiver spricht auf das alte Modem an: WLAN ja; Internet nein.

                                                      • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                        Axel S.


                                                        damit ich Dir helfen kann, schicke mir bitte Deine Kundennummer per privater Nachricht.

                                                        So geht es: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                                                        VG, Axel

                                                          • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                            larsen

                                                            Heute habe ich mit Dank den neuen Receiver erhalten. Der Vollständigkeit halber: Es war keine Festplatte dabei, die habe ich von meinem alten Gerät in's neue gesteckt.

                                                             

                                                            Ansonsten ist alles beim alten:

                                                             

                                                            Auf das neue Modem spricht das Gerät gar nicht an.

                                                            Auf das neue eingestellt habe ich eine WLan-Verbindung aber keine zum Server.

                                                            Ansonsten erscheint die Fehlermeldung 404.

                                                            SOD funktioniert nur offline.

                                                             

                                                            Was mir sonst noch aufgefallen ist:

                                                             

                                                            Bei der erweiterten IP-Konfiguration stehen zwar Ziffern, aber nicht bei Sekundäre DNS; da werden nur Nullen angezeigt.

                                                            Bei Netzwerkkabel verbunden ist Nein angegeben.

                                                            Bei der Wahlmöglichkeit "Österreich / Deutschland" habe ich mMn logischerweise Österreich ausgewählt.

                                                             

                                                            Nach der Erstinstallation mit negativem Ergebnis habe ich das Gerät vom Netz genommen und später nochmals die SAT-Einstellungen durchgeklickt und einen neuen Sendersuchlauf gestartet.

                                                             

                                                            Wie gesagt, keine Verbindung zum Server. Die Programme funktionieren. Auch der Laptop samt WLAN + Internet.

                                                             

                                                            Tja; was nun?

                                                              • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                Axel S.

                                                                Hallo Heinz,

                                                                tut mir leid, dass der Fehler immer noch auftritt. Dann kann ich Dir nur unseren Vor-Ort-Service anbieten. Er kostet mit An,- und Abfahrt 49,90 Euro, wenn der Techniker den Fehler beheben soll, kommen eventuell noch mal 30 Euro hinzu plus Materialkosten. Wenn das Problem bei uns liegt, dann ist der Einsatz kostenfrei.

                                                                VG, Axel

                                                                  • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                    larsen

                                                                    D.h.; meine neuen Angaben liefern auch keine Hinweise auf eine Schadensbehebung?!

                                                                    Tja, dann bleibt ja wohl nichts anderes übrig, als einen Techniker kommen zu lassen?!

                                                                    MMn. kann das doch nur an einer Einstellung liegen?! Gibt es keine Möglichkeit, daß Ihr das von der Firma aus checkt?

                                                                     

                                                                    Soll ich dem Techniker das Gerät mitgeben oder es trotzdem auf dem Postweg retournieren?

                                                                     

                                                                    VG

                                                                      • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                        larsen

                                                                        Eine schwere Geburt. Und jetzt?

                                                                         

                                                                        Eigentlich hatte ich mich auf die Sky-Box usw. gefreut und bin deshalb auf das "neue" umgestiegen.

                                                                        Viel hatte ich davon nicht.

                                                                         

                                                                        Ist das eigentlich "gratis" oder bezahlt man das?

                                                                         

                                                                        Was würde wohl passieren, wenn ich mir einen Film bestelle?! Würde das denn funktionieren?!

                                                                         

                                                                        VG

                                                                          • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                            herbst

                                                                            larsen schrieb:

                                                                             

                                                                            Was würde wohl passieren, wenn ich mir einen Film bestelle?! Würde das denn funktionieren?!

                                                                            Eine Filmbestellung über Select hat mit der Internetverbindung nichts zu tun, außer, dass du mit der Fernbedienung bestellen kannst bei bestehendem Internetanschluss.

                                                                             

                                                                            Der Film kommt auf den linearen Select-Kanälen (ab 371) oder wurde über das Antennenkabel auf die Festplatte geladen und kann dort freigeschaltet werden. Gerade wenn die Festplatte noch recht neu ist bzw. in den Zeiten von 0-12 Uhr selten im Standby-Modus ist, um die Offlineinhalte zu laden zu können, kann es passieren, dass ein Selectfilm-SoD noch nicht auf der Festplatte verfügbar ist. DAS wird dann aber bei der Bestellung mittels Fernbedienung GLEICH angezeigt.

                                                                • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                  larsen

                                                                  So; die Nachricht ist raus.

                                                    • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                      mthehell

                                                      Ohne detailiert darauf einzugehen, aber Deine Verbindung ist eigentlich schnell genug.

                                                       

                                                      Aber beim WLAN:Lese ich da "5Ghz"?

                                                      Hat Dein Bekannter teils Recht: 5Ghz ist schneller, aber hat eine geringere Reichweite als das 2,4GHz Netz (von wegen Mauer zwischen Receiver und Modem).

                                                      Außerdem ist noch der Kanal entscheidend. Soweit ich weiß (habe ihn selbst nicht) kann der Sky+ Pro zwar 5GHz, aber ich weiß nicht ob der DFS zertifiziert ist.

                                                      Für (Halb-)Laien: Wenn Du weißt wie,  am Modem, dann stell das 5GHz WLAN von automatischer Kanalwahl (meist so voreingestellt) manuell auf einen Kanal unter 50.

                                                      Mein TV ist auch nicht DFS zertifiziert, da können die nur auf den niedrigen Kanälen kommunizieren. Automatisch sucht der bei mir einen Kanal in den Hundertern und dann kommen nur 0,xy MBit am TV an.

                                                       

                                                      Alternativ melde den Receiver lieber im 2,4GHz Netz an (die Router können meist beide Netze parallel anbieten).

                                                       

                                                      Und LAN-LEDs leuchten wie herbst schon sagte eigentlich nur, wenn eine Verbindung besteht.

                                                      Normalerweise gibt es eine POWER Leuchte und eine WLAN Leuchte die an sein müssten. Dazu eine dritte bei Telefonverbindungen und evtl. Eine INFO LED falls das Modem für ein Update auf sich aufmerksam machen möchte (bei manchen Geräten blinkt aber auch die POWER Leuchte). Ist aber nicht so wichtig, steht im Handbuch...

                                                      Aber die WLAN LED sollte an sein wenn ein oder beide Netze aktiv sind.

                                                        • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                          larsen

                                                          Auf 2,4 ist es eingestellt. Am Modem mache ich vorsichtshalber nichts.

                                                           

                                                          Der momentane Stand ist, daß der Receiver, nachdem ich das passende Netzwerk gefunden wurde und ich den Schlüssel eingegeben habe, die Meldung anzeigt: Überprüfen, ob der Router am Strom hängt und WLAN eingeschaltet ist.

                                                           

                                                          Ja! Lämpchen leuchten: O.k.! Auch der Computer zeigt alles passend an.

                                                           

                                                          Ich hatte schon mal Probleme mit dem Server + Internet, daher weiß ich daß meine Einstellungen so auszusehen haben:

                                                           

                                                          Service-Menü: WLAN!

                                                          Bandauswahl: Automatisch!

                                                          Erweiterte IP-Konf.: DHCP auf Aktiviert!

                                                          Nur stehen JETZT keinerlei Ziffern drinnen. Diese sollten vom Provider automatisch eingetragen werden.)

                                                          Proxy-Server: Deaktiviert!

                                                          Der empfohlene Verbindungstest schlägt fehl.

                                                           

                                                          Ich habe gerade wieder das Gerät vom Netz genommen, die Kabel überprüft usw..

                                                           

                                                          Tja; das Problem ist und bleibt, daß keine Verbindung zum Internet zustande kommt. Über den Laptop funktioniert alles tadellos.

                                                    • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                      oliverw.

                                                      Du bist da leider nicht allein...

                                                      Sky on Demand - Internetverbindung zu langsam?

                                                      • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                        larsen

                                                        Ich bin mit meinem Latein total am Ende. Jetzt findet der Receiver nicht einmal mehr ein Netzwerk. Er rennt endlos auf der Suche, bis ich abschalte. Sky on demand läuft offline, da kann ich Filme auswählen.

                                                         

                                                        Jetzt habe ich den Fernsehtechniker in der Nähe kontaktiert. Der meint, da hat der Receiver etwas.

                                                         

                                                        Was mir auffällt: Die letzten Probleme hatte ich ebenfalls um einen Feiertag herum. Jetzt steht der nächste an und wieder gibt es Probleme.

                                                         

                                                        Also: Am Laptop funktioniert alles: Internet, WLan, E-Mail. Am Receiver findet er nicht einmal mehr das Netzwerk.

                                                         

                                                        Tja?!?! Wetten, daß es nach den FT wieder funktioniert?!?

                                                          • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                            mthehell

                                                            Ist echt 'ne harte Nuss, Dein Fall...

                                                            Ich hoffe, da ergibt sich eine Lösung! Sei so nett und halt uns auf dem Laufenden, okay?

                                                            Wir lernen ja gerne für etwaige ähnliche Fälle dazu...

                                                              • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                larsen

                                                                Mein Receiver als Studium-Objekt & Laborratte zur Weiterentwicklung und Gewinnmaximierung für Sky, das ich durch meine Beiträge noch finanziere?!

                                                                 

                                                                Naja; irgendwie hatte ich bisher den Eindruck, daß einige Sky-Mitarbeiter hier mitwirken oder mitlesen?! Bringt es überhaupt etwas, dort anzurufen? Denn das am Telefon rüberzubringen, wird nicht einfach?!

                                                                 

                                                                Ich bin überzeugt, da scheitert es an der Einstellung am Gerät. A1 z.B. kann gelegentlich bei ihren Angelegenheiten einen Ferncheck durchführen und auch helfen. Kann Sky das nicht auch?

                                                                 

                                                                Mir leuchtet die Aussage ein: Wenn Internet und WLan am Computer funktioniert, dann ist das Problem bei Sky. Nur wo?!

                                                            • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                              oliverw.

                                                              Habe ebenfalls ein WLAN-Problem gehabt. Das ließ sich auch durch einen Tausch auf den neuen Sky+Pro-Receiver nicht lösen. Ich bekam ständig die Meldung über Sky on Demand, dass meine Internetverbindung zu langsam ist.

                                                               

                                                              Habe dann den Tipp mit der Einrichtung eines DLan von Devolo befolgt. Und nach anfänglichen 2 "Ruckel"-Minuten lief alles bestens. Ich habe 60 Euro in den Devolo DLAN 550 duo+ Starter Kit Powerline investiert und bin meine Probleme los. Sind zwar wieder Investitionen, aber das Problem ist damit vermutlich auch bei dir gelöst.

                                                               

                                                              Ansonsten gehe ich schwer davon aus, dass dein Receiver eine Macke hat und ein Tausch auch schon etwas bringen könnte.

                                                              • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                killamilla

                                                                Welches Receiver Modell hast du ?

                                                                  • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                    larsen

                                                                    Den "Sky+Pro Receiver, ultra-HD-fähig, integriertes WLAN-Modul, 1TB-Festplatte" (lt. Anleitung).

                                                                    Das ist der, mit dem in letzter Zeit Werbung gemacht wurde: "Gratis + Sky-Box ..."; also so ziemlich der Neueste.

                                                                      • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                        trucker-jens

                                                                        Das ,, Neueste'' muss nicht immer das Beste sein ( zumindest bei SKY ) Ich habe schon 2 Sky+pro getauscht und bin dann leider wieder auf eine Sky+ umgestiegen, kann zwar nicht der Sinn der Sache sein, brachte aber zumindest mit der Fehlermeldung ,, Internet zu langsam '' eine deutliche Verbesserung. Mein Reveiver hängt per Lan an einer 50 m/bits Leitung, da habe ich mich immer gefragt was er von mir will, von Wegen ,, ihr Internet ist derzeit zu langsam ''. Ich streame 4 k Filme aus dem Internet völlig ruckelfrei in super Qualität, WO liegt denn dann nun der Fehler ?

                                                                    • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                      maus13

                                                                      Maus13

                                                                      Mir liegt das Proplem schon lange auf den Herzen und leider noch keine Lösung gefunden,

                                                                      das einzige wäre bei Sky auszusteigen den diese scheinen auch keine Lösung zu finden.

                                                                      Die Stürungen mit Pixel und Klötzschen sowie stehenbleiben Nerven gewalig.

                                                                      Ich habe bereits ein höheres Internetkabel gekauft mit besseren Durchfluß  lt Aussagen des Verkäufers bei  Saturn,desweiteren

                                                                      habe ich mit meinen Internetanbieter gesprochen dieser wusste dann auch keine Lösung mehr habe mein Download

                                                                      von 25Mbit auf  50Mbit  erhöht was eigentlich keinen Sinn ergiebt.Was mich aber nach alledem verwundert,

                                                                      die Störungen sind meistens bei Sky Boxenset und die Filme bei Entertaiment nicht bzw,gerinfügig.

                                                                      Ich besitze einen Samsungfernseher UHD 55" verbunden mit einen UHD Reciver mit 1000er  Festplatte und

                                                                      das alles mit Lankabel an die7490 Fritzbox.Andere Anbieter haben die Störungen nicht.

                                                                      Weis jemand eine Lösung bei Sky scheint man Überfordert  zu ein

                                                                        • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                          mthehell

                                                                          Bedeutet "höheres Internetkabel" statt Standard-Cat5-Kabel, ein Cat5e oder hat der Verkäufer etwa Cat6 "empfohlen"? Wenn ja, dann ist das ein ganz toller "Verkäufer"...

                                                                          Normalerweise reichen Cat5-Kabel für den Betrieb zu Hause (bis zur Gigabit Geschwindigkeit) völlig aus, nur bei langen Kabelstrecken macht das 5e Sinn. Cat6 wäre völlig übertrieben (nutzen eigentlich nur Kommunikations-Netzbetreiber).

                                                                           

                                                                          Puuh...wegen Sky von 25Mbit auf 50Mbit erhöht...

                                                                          Damit kannst Du 2 UHD-Streams parallel laufen lassen, Sky zieht mit 4MBit(!) aus dem Netz, egal wie viel da anliegt.

                                                                           

                                                                          Das Problem liegt üblicherweise an der mangelnden Stabilität des Datenstroms (was in 95% der Fälle weniger die Schuld der Leitung als die Empfindlichkeit des Receivers/der Stream-Software ist).

                                                                           

                                                                          Folgendes gilt in erster Linie für den Sky+ Receiver, viele sagen, der Sky+ Pro läuft per WLAN stabiler(!):

                                                                           

                                                                          Wenn Du ein LAN-Kabel verwendest versuch mal die Portgeschwindigkeit auf 100Mbit zu verringern.

                                                                          Bei FritzBoxen! müsste das gehen unter "Heimnetz/Übersicht/Netzwerkeinstellungen" und dort dann am Anschluss des Receivers nicht den "Powermode" (1GBit), sondern den anderen Ethernet-Modus mit 100Mbit auswählen.

                                                                          Ist keine Garantie, dass es wirklich besser wird, aber oft hat es geholfen.

                                                                          Bei mir läuft der Receiver mit 100Mbit-LAN an einer 120Mbit-Leitung nahezu stabil mit wenigen Ausnahmen (und dann hängt er sich meistens im Standbild auf, aber "ruckelt" und "pixelt" nicht).

                                                                            • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                              larsen

                                                                              mthehell schrieb:

                                                                               

                                                                              ...Das Problem liegt üblicherweise an der mangelnden Stabilität des Datenstroms (was in 95% der Fälle weniger die Schuld der Leitung als die Empfindlichkeit des Receivers/der Stream-Software ist)...

                                                                              Bei mir läuft der Receiver mit 100Mbit-LAN an einer 120Mbit-Leitung nahezu stabil mit wenigen Ausnahmen (und dann hängt er sich meistens im Standbild auf, aber "ruckelt" und "pixelt" nicht).

                                                                              Also die Empfindlichkeit des Receivers; da haben wir ja die Lösung. So sieht es auch bei mir idR aus. Daß manche Filme sich auf Standbildbasis fortbewegen. Leider bleibt da auch der Text auf der Strecke.

                                                                               

                                                                              Bevor ich überhaupt meine beiden Threads eröffnet hatte, habe ich querbeet gelesen und gesucht, ob andere ähnliche Probleme haben. Da hat sich für mich folgendes Bild ergeben:

                                                                               

                                                                              Sky bietet zwar ein tolles Angebot auf höchstem Niveau an, hat aber offenbar nicht die technischen Voraussetzungen, das auch dem Kunden weiterzugeben. Je mehr Kunden darauf zurückgreifen umso eher liegt das System auf der Nase. Laienhaft ausgedrückt: tolle Sender auf Internet- ua. Basis; aber veraltete Leitungen, oder Geräte, die den Datenstrom nicht verkraften. Bei manchen Sachen habe ich auch gelesen, daß die Geräte auf bestimmte Sachen ausgerichtet sind, aber die Technik noch nicht soweit ist.

                                                                               

                                                                              Ansonsten ist mein Eindruck jener, daß die Fachleute hier zwar sehr bemüht sind, aber letztendlich läuft es dann doch darauf aus, daß ein Techniker in's Haus kommen muß. So ist es auch bei mir. Bin gespannt, was dabei rauskommt?!

                                                                               

                                                                              Tja; von Sky-Box hatte ich gar nichts. Das ärgert mich schon, da ich für ein Angebot zahle, daß ich nicht nutzen kann.

                                                                               

                                                                              VG

                                                                              • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                                maus13

                                                                                Danke erstmal für die Information.

                                                                                Ich habe die gleich ausprobiert und es zeigten sich kleine Verbesserungen also nicht solange Störungen

                                                                                und auch kein  stehenbleiben des Bildes aber leider war  das Ergebniss am nächsten Tag wieder dahin.

                                                                                Es kamen wieder  Störungen  Bildfüllend auch mit  stehenbleiben also nervend,ich muss sagen das

                                                                                ich überfordert bin.Ich erde es mal über Wlan versuchen obwohl ich es schonmal vor längerer Zeit versucht hatte.

                                                                                Wenn das auch nicht geht werde ich wohl bei Sky aussteigen habe bereits gekündigt.

                                                                                Wlan ist 2,5mtr.entfernt

                                                                            • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                              larsen

                                                                              So; den frühesten Technikertermin hatte ich für heute erhalten!

                                                                              Und es lief genau so ab, wie ich es mir gedacht hatte. Keine 5 Minuten und die Sache funktionierte.

                                                                              UUUUNNNNDDDD jetzt kommt es:

                                                                               

                                                                              Lt. dem Techniker dauert es locker 24 Stunden, bis das ganze in etwa funktioniert. Aber bis das ganze wirklich rund läuft,

                                                                              sollte man durchaus ---- wie lange wohl rechnen?!

                                                                               

                                                                              2 Tage?

                                                                              4 Tage?

                                                                              5 Tage?

                                                                               

                                                                              Nein: 1 Woche!

                                                                               

                                                                              Ein Schelm, der sich bei der langen Wartefrist auf den Termin etwas böses denkt?!

                                                                               

                                                                              Ich bin ein geduldiger Mensch, aber eine Woche habe ich bestimmt nicht auf irgendetwas gewartet. Da habe ich zwischendurch immer wieder neu herumprobiert. Das sollte man schon irgendwo erwähnen. Ich habe nochmals nachgesehen, von so einer langen Wartezeit habe ich nichts gelesen.

                                                                               

                                                                              Auch, wenn man bemüht war, mir hier zu helfen, habe ich doch sehr lange Sky eingeschränkt und Sky-Box & SOD gar nicht nutzen können, aber bezahlt.

                                                                               

                                                                              Jetz kann ich aber auch noch den Technikerbesuch bezahlen.

                                                                               

                                                                              Naja; der Techniker kann nichts dafür. Die anderen wissen es nicht und wer bezahlt den ganzen Spaß?!

                                                                               

                                                                              Ach ja; ich hatte mich auch für dieses Zwei-Kabel-Dings interessiert. Das hörte sich hier so kompliziert an, daß sowohl der MOD als auch ich der Ansicht waren, daß es das nicht wirklich bringt. Soll angeblich doch einfacher gehen. Nebenbei lasse ich auch noch Antenne usw. überprüfen usw. usf.. Kommt auf ca. 500,00 - 600,00 extra. Also;  SKY sollte eine Provision verlangen.

                                                                               

                                                                              Und so nebenbei; bzgl. dieser Stecker zum Verstärken hat der Techniker abgewunken.

                                                                               

                                                                              Auf der einen Seite bin ich momentan froh, daß es funktioniert, andererseits bin ich ein wenig "verschnupft".

                                                                               

                                                                              Ich bin neugierig, wie lange das ganze rundläuft. Naja; anfangs Juli wird dann auch noch das mit dem Zwei-Kabel usw. gemacht.

                                                                               

                                                                              VG

                                                                              • Re: Sky on Demand / Internet zu langsam
                                                                                larsen

                                                                                DER ABSOLUTE KRACHER:

                                                                                 

                                                                                NACHDEM ALLES FUNKTIONIERT; HAT MAN MEINE KÜNDIGUNG ANGENOMMEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                                                                                 

                                                                                KOSTEN 49,90

                                                                                + 620;00

                                                                                WO HABE ICH WANN GEKÜNDIGT????

                                                                                 

                                                                                NÄHERES

                                                                                 

                                                                                Man hat meine Kündigung angenommen!!!!!!!!!!!!!

                                                                                 

                                                                                 

                                                                                HOCHACHTUNGSVOLL