6 Antworten Neueste Antwort am 26.06.2017 21:17 von hackysack RSS

    Umzug von Sat auf Kabel, bald Glasfaser

    hackysack

      Hallo,

      und zwar ziehen wir demnächst um. Aktuell Empfangen wir unser TV-Signal über Sat. In der neuen Wohnung ist keine SAT Anlage vorhanden, aber Kabelnetz. Der (noch)-Mieter hatte mal Kabel Deutschland, guckt aber aktuell über T-Home sein TV Programm.

      Aktuell wird in dem Gebiet unseres neuen Wohnortes allerdings Glasfaser ausgebaut und wir erhalten auch einen Glasfaseranschluss.

      Über diesen kann man beim anbieter auch Kabeltv buchen! Kann ich dann über diesen einfach einen SKY Kabelreceiver anschließen und Sky ganz normal empfangen?

      Weiß nur nicht was ich in der Übergangszeit machen soll, bis die Leitungen fertig verlegt sind. Möchte ja nicht auch Internet, TV verzichten.

      Was könnte da eine vernünftige Übergangslösung sein um auf Internet und sky nicht zu verzichten?

        • Re: Umzug von Sat auf Kabel, bald Glasfaser

          Du buchst Telefon+ Internet bei deinem Kabelanbieter und wenn verfügbar, buchst du TV (Glasfaseranschluß) dazu.

          In Sachen Sky kannst du bis dahin mit Sky- Ticket über die Runden kommen (Sky Ticket - Filme, Serien und Sport online ansehen).
          • Re: Umzug von Sat auf Kabel, bald Glasfaser
            hackysack

            So ich habe bereits für die neue Wohnung den Anschluss ans Glasfasernetz beantragt. Der Ausbau ist noch ingange und dauert laut Aussage der Firma noch bis Anfang 2018. Aber es kann immer noch was dazwischen kommen Wetter etc.

            Nun habe ich bereits Übergangsweise ab Einzugsdatum bis der Glasfaseranschluss fertig ist Intetnet und Telefon von der Glasfaserbetreibergesellschaft erhalten, der dann mit Fertigstellung des Glasfaseranschlusses erlischt.

            Nun fehlt nur noch TV, das können sie nicht anbieten...

            Will die Zeit über auch nicht auf SKY verzichten, da zahle ich ja auch montalich meinen Beitrag. Aus dem Grund muss ich wohl, da ja keine SAT Anlage existiert und übergangsweise extra eine Schüssel anzuschaffen auch blöd wäre, einen 24 monatigen Vertrag mit Vodafone abschließen und dort dann bis Glasfaser fertig ist, darüber TV gucken. Kostet 8,99€ monatlich!

            Was meint Ihr oder habt ihr noch andere Vorschläge?

              • Re: Umzug von Sat auf Kabel, bald Glasfaser
                berlin69er

                Hast du einen echten Glasfaser Anschluss bis ins Haus? Oder kommt der von VF und ist in Wirklichkeit ein normaler Kabelanschluss?

                Wenn du für den Kabelanschluss nichts über die Miete bezahlst, kommen auf die 8,99€ noch mal 10€ für den Anschluss drauf!

                Wenn VF Kabel bei dir verfügbar ist, dann wird es sicher auch ein "normaler" Kabelanschluss sein, kein "echter" Fiber.

                  • Re: Umzug von Sat auf Kabel, bald Glasfaser
                    hackysack

                    Den echten Glasfaseranschluss habe ich beantragt. Echtes Glasfaser wird derzeit bei uns von einem Regionalen Unternehmen ausgebaut und vertrieben, da habe ich zugeschalgen (TV, Internet und Telefon). Aber das Echte Glasfaserkabel wird vorraussichtlich erst Anfang 208 ins Haus gebracht! Derzeit geht nur das normale Kupferkabel ins Haus.

                     

                    Der jetzige Mieter guckt TV über T-Home, hat aber mal Kabel Deutschland besessen und es ist soweit noch alles dafür im Haus vorhanden. Deshalb die Frage ob ich mit dann für 8,99€ monatlich. Vodafone ins Haus holen soll, bis Anfang 2018, damit ich SKY gucken kann oder gibt es noch andere günstige alternativen? Denn bei Vodafone bin ich ja min. 24monate gebunden! Die 10€ wären einmalig für den Anschluss oder auch monatlich?

                      • Re: Umzug von Sat auf Kabel, bald Glasfaser
                        berlin69er

                        Wenn du nichts über die Miete für das Kabel bezahlst kommen die 10€ monatlich drauf...

                          • Re: Umzug von Sat auf Kabel, bald Glasfaser
                            hackysack

                            Ich habe mal auf vodafone.de unsere baldige Anschrift eingegeben, dort wird mir angezeigt, dass bei uns DSL zur verfügung steht, somit kann ich keinen reinen TV Anschluss beantragen, so wie ich das richtig sehe.

                            Wir mieten uns ja auch ein EFH keine Wohnung, der Eigentümer sprach vom Kabelanschluss aber hat da wohl was verwechselt.

                            Da wir ja aber einen Glasfaserantrag gestellt haben, der Anfang 2018 realisiert wird, die Überlegung ob ich überbrückungsweise eine kleine Sat-Schüssel anschaffe und draußen auf der Terasse aufstelle (Campingschüssel). Und so den SKY Receiver einspeise!?