3 Antworten Neueste Antwort am 12.05.2017 21:41 von Sanny G. RSS

    Hilfe zur Geräterücksendung

    dexter01309

      Jetzt ist es mir auch passiert. Ich habe Geräte zurückgesandt und nach wenigen Wochen den Beleg entsorgt. Das war äußerst dumm, aber im Nachgang nicht rückgängig zu machen. Ich habe schon oft Pakete versandt, aber noch nie hatte ich Probleme und nun das: Sky berechnet mir die Geräte. Das ist aber nicht alles. Vor wenigen Wochen kündigte der Eigentümer des Hauses den Kabelvertrag, so dass alle Mieter kein Fernsehprogramm mehr hatten. Somit viel für mich auch Sky flach. Eine Satellitenschüssel kam für mich nicht in Frage und Entertain auch nicht. Wir begnügen uns mit dem SMART-TV und dem Internet.

       

      Nun dachte ich, dass ich gleich alles an Sky zurückschicken kann, wenn es eh nur rumsteht. Also hab ich den gerade erst erhaltenen Sky+ Pro in einen Karton gepackt, den alten Receiver und die Festplatte direkt dazu, den Sky-Retourenschein aufgeklebt und ab dafür....das Resultat habe ich ja nun oben beschrieben.

       

      Die Internetrecherche hat ergeben, dass ich a) nicht der einzige Trottel bin, der seinen Beleg versemmelt und b) es scheinbar oft vorzukommen scheint, dass Geräte "nicht ankommen".

       

      Mir sind scheinbar die Hände gebunden, so dass ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

       

      Vielen Dank

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 3 Antworten