9 Antworten Neueste Antwort am 16.05.2017 16:05 von Axel S. RSS

    Angeblich Geräterücksendung nicht erfolgt 2. Teil

    eagle1906

      Nachdem Sky mit Schreiben vom 02.05.2017 reklamierte, dass die Rücksendung von "Alt-Geräten" nicht erfolgt sei und ich nachwies, dass diese Geräte bereits am 12.04.2017 zum Versand gebracht wurden, stellte Moderator Axel S. am 06.05.2017 fest, dass Receiver und Festplatte am 15.04.2017 bei Sky eingegangen sind. Die Angelegenheit sollte damit für mich erledigt sein. Heute flattert mir ein Brief von Sky vom 08.05.2017 ins Haus, mit dem ich aufgefordert werde, die "Alt-Geräte" zurückzugeben. Langsam fühle ich mich verhohnepipelt. Weiss bei Sky die linke Hand nicht, was die rechte tut? Dass man von Sky keine Entschuldigung erwarten kann, ist mir schon lange klar. Aber wenn ein Mod schreibt, dass die Angelegenheit geklärt und erledigt ist, erwarte ich, dass ich nicht mehr in der Sache belästigt werde. Und als Belästigung empfinde ich das inzwischen. Sky erwartet von mir, dass ich pünktlich meine Beiträge zahle, jetzt erwarte ich von Sky, dass die Sache wirklich endgültig geklärt wird. Moderator übernehmen Sie.

       

      Trotzdem Gruß

      eagle 1906