22 Antworten Neueste Antwort am 09.05.2017 16:34 von berlin69er RSS

    Rücksendung Geräte "angeblich" nicht erfolgt! Neues Geschäftsmodell von sky?

    andreas0705

      Hallo,

       

      ich habe heute ein Schreiben erhalten, in dem ich darauf hingewiesen werde, dass "die Rücksendung folgender Geräte noch nicht erfolgt ist". Hierbei handelt es sich um zwei Festplatten. Ich bitte daher einen Moderator, sich darum zu kümmern.

       

      Hier nun einmal eine detailliertere Erläuterung zu dem Ganzen:

       

      Wir haben im April unseren Vertrag, nach vorheriger Kündigung, auf Grund eines guten Angebots verlängert. Zu diesem Angebot zählte der Tausch des Receivers nebst Festplatte der ersten Karte, sowie eine größere Festplatte für den Receiver der Zweitkarte. Versendet wurden die Geräte von sky an uns in zwei Paketen (an zwei unterschiedliche Adressen, aber das wäre eine andere Geschichte), welche am 07.04.2017 bei uns eingegangen sind.

       

      Am 10.04.2017 um 15:09 Uhr wurden von uns die "Altgeräte" per DHL an sky zurückgesendet. Hierbei wurden von uns auch zwei Pakete gepackt.

       

      In Paket 1 befanden sich der Sky-Receiver, nebst Festplatte der ersten Karte

      und in Paket 2 die ausgetauschte Festplatte der Zweitkarte (des Zweitreceivers).

      sky-Sendungsverfolgung-1.pngsky-Sendungsverfolgung-2.png

       

       

      In der nun von sky erhaltenen "Erinnerung" wird uns mitgeteilt, dass uns "wohl entfallen sei" die Geräte (2 Festplatten) zurück zu senden:

       

      sky-Erinnerung-Ruecksendung.jpg

       

      Das heisst also, aus Paket 1 ist der Receiver angekommen, jedoch die Festplatte nicht und Paket 2 ist erst gar nicht angekommen? Seltsam, wie aus einem Paket nur ein Teil angekommen sein soll und ein weiteres Paket gar nicht.

       

      Hat sky eine neue Geschäftsidee entwickelt, bei der nach dem Würfelprinzip immer wieder Kunden daran erinnert werden, ihre Geräte zurück zu senden, obwohl dies längst geschehen ist (wie hier im Forum immer wieder zu lesen ist), nur um ihnen diese dann in Rechnung zu stellen?

       

      Oder entlohnt sky die Mitarbeiter im Eingangspaketzentrum so schlecht, dass Diese zurück gesendete Geräte (Festplatten) entwenden, um sie zu verscherbeln?

       

      Schade, dass der Widerruf der Vertragsverlängerung nun nicht mehr möglich ist, denn solch eine Vorgehensweise wäre für uns ein Grund gewesen auf sky zu verzichten. Falls sky die Sendungsverfolgung als Beleg nicht ausreicht, so haben wir auch noch zwei Personen, die bei der Verpackung und Versendung der Geräte durch uns anwesend waren. Wir werden nicht einen Cent für angeblich nicht zurück gesendete Festplatten zahlen und ich bitte nun um schnellstmögliche Klärung.

       

      Ich weiss, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis ein Mod sich des Sachverhalts annimmt.