11 Antworten Neueste Antwort am 07.05.2017 10:15 von sonic28 RSS

    Sky+ Pro Receiver Auflösung

    soad1987

      Warum kann man beim neuen Sky+ Pro Receiver die Auflösung nicht auf "automatisch" stellen und den Fernseher das skalieren übernehmen lassen? Ging doch beim alten Receiver auch und macht ehrlich gesagt auch keinen Sinn diese Option zu entfernen...

      Problem ist einfach, dass auf vielen Sendern mit unterschiedlichem Ausgangsmaterial gesendet wird (ÖR in 720p ; Sky in 1080i).

      Also muss man theoretisch beim Senderwechsel ständig den Receiver umstellen, da der Skalierer vom Receiver nicht viel taugt.

        • Re: Sky+ Pro Receiver Auflösung
          ibemoserer

          Warum diese Funktion abgeschafft wurde die native Auflösung zu benutzen weiss nur Sky aber eine zufriedenstellende Antwort wird es wohl nicht geben.

           

          Sky wird sagen das viele Kunden sich beschwert haben das die Umschaltzeiten des Receivers sehr lange sind wenn zwischen Sendern mit verschiedenen Auflösungen geschaltet wird.

           

          Die meisten Leute lassen den Receiver so eingestellt wie er ist und deshalb wurde wohl diese gute Funktion abgeschafft.

           

          Ich hatte auch den alten Sky+ Recevier auf nativ (automatisch) stehen und mir in der Senderliste die Sender nach der Auflösung eingerichtet dadurch hatte ich nur wenige Umschaltungen zwischen den Auflösungen.

           

          Ich habe jetzt am sky+Pro den Recevier auf feste 2160p und 8 bit Farbtiefe eingestellt weil mit meinem Sony 65XD8599 bei manchen Sender das Bild etwas rotstichig war wenn ich den Receiver auf die vom TV angeratene Farbtiefe PQ gestellt habe. Da ich nicht noch mit den Farbräumen und den einzelnen Farbtönen rumspielen wollte bleibt der Receiver auf festen 2160p und 8 bit Farbtiefe stehen.

           

          Die Automatische Auflösung und Farbtiefe bringt eh nichts weil es bei Sky gar keine Inhalte mit einer Farbtiefe von 10 bit gibt.

           

          Nur wenn es handshake Probleme des Receivers mit dem TV über den HDMI Kabel gibt sollte man wohl besser auf " automatisch"stellen ( was aber auch nicht immer hilft).

          • Re: Sky+ Pro Receiver Auflösung
            Sanny G.

            Hallo soad1987,

            die Einstellung auf "Bevorzugte Auflösung" bei dem Sky+ Pro über den Punkt „HDMI-Bildanpassung“ ist quasi das "Automatisch" der HD-Receiver bzw. Sky+ HD-Festplattenreceiver von Sky.

            Hast Du diese Einstellung aktuell eingestellt?

            Gruß, Sanny

              • Re: Sky+ Pro Receiver Auflösung
                sonic28

                Hallo Sanny G.,

                 

                du schreibst folgendes:

                die Einstellung auf "Bevorzugte Auflösung" bei dem Sky+ Pro über den Punkt „HDMI-Bildanpassung“ ist quasi das "Automatisch" der HD-Receiver bzw. Sky+ HD-Festplattenreceiver von Sky.

                Glaube ich nicht ganz, denn darüber wird festgestellt, was der Fernseher als beste Auflösung im Angebot hat und der Sky+ Pro Receiver stellt sich darauf ein und rechnet dann den Fernsehsender in diese Auflösung hoch, falls dieser in einer niedrigeren Auflösung ausgestrahlt wird. Bei "Automatisch" vom Sky+ Receiver hat der Sky+ Receiver geschaut, in welcher Auflösung der TV Sender sein Fernsehbild abstrahlt (ARD HD in 720p bzw. RTL HD in 1080i etc.) und hat dann das Bild daraufhin in dieses Auflösung umgestellt, also für jeden Sender neu in genau die Auflösung, die der Fernsehsender gerade verwendet. Das hat aber einen Nachteil: Beim umschalten von einem Sender zum anderen kann es gut und gerne die eine oder andere Sekunde länger dauern.

                 

                Gruß, Sonic28

                  • Re: Sky+ Pro Receiver Auflösung
                    Sanny G.

                    Ich habe ja geschrieben: "quasi". Der Sky+ Pro zieht sich darüber natürlich die bestmögliche Auflösung. Man muss diese also nicht so einstellen, dass er immer genau das Format nimmt, wenn z.B. etwas in 720p gesendet wird.

                      • Re: Sky+ Pro Receiver Auflösung
                        ibemoserer

                        Der Sky+Pro stellt keine native Auflösung dar wie der Sender sendet sondern rechnet die Auflösung auf 2160p hoch.

                         

                        Ein Receiver den ich auf nativ umstellen kann wird dann von meinem Fernseher hochgerechnet der es wohl in meinem Falle besser macht als der Sky Receiver.

                         

                        Aber ist schon gut ich will da keine große Diskussion anfangen.

                         

                        Aber quasi gesehen ist es ein kleiner Rückschritt gegenüber dem Sky+ Receiver.

                        • Re: Sky+ Pro Receiver Auflösung
                          sonic28

                          Hallo Sanny G.,

                           

                          du schreibst folgendes:

                          Man muss diese also nicht so einstellen, dass er immer genau das Format nimmt, wenn z.B. etwas in 720p gesendet wird.

                          Geht beim Sky+ Pro Receiver sowieso nicht, weil es beim Sky+ Pro Reciver den Punkt "Automatisch" nicht gibt. Wer beim Sky+ Pro Receiver immer die gleiche Auflösung sehen will, die der angezeigte Fernsehsender ausstrahlt (z. B. ZDF HD in 720p oder Sat.1 HD in 1080i etc.), der müsste dann jedesmal manuell im Service-Menü die Bildauflösung daraufhin umstellen. Dazu müsste man auch wissen, in welcher Auflösung der Fernsehsender gerade sendet. Wer das nicht weiß, weil es nirgends angezeigt wird, ist dann außen vor.

                           

                          Deswegen finde ich die Einstellung "Automatisch" bei der Bildauflösung vom altbewährten Sky+ Receiver praktischer, weil dort macht es der Sky+ Receiver vollautomatisch von selber. Er schaut in welcher Auflösung der Fernsehsender das Bild ausstrahlt und stellt die Bildauflösung auf diesen Wert ein und schickt es so an den Fernseher, dass dieser es in der gleichen Auflösung auch wieder gibt.

                           

                          Wäre schön, wenn die Einstellung "Automatisch" auch beim Sky+ Pro Receiver mit einem der nächsten Updates wieder kommt. Aber so, dass UHD 4K Sender, die kein HDCP 2.2 verwenden (d. h. auch auf einem Full HD Fernseher zu sehen sind) auf das maximale was der Full HD Fernseher darstellen kann (z. B. 1080p), runtergerechnet werden.

                           

                          Gruß, Sonic28

                      • Re: Sky+ Pro Receiver Auflösung
                        ibemoserer

                        Nein,  das ist es quasi sicher nicht.

                         

                        Bei der automatischen Auflösung der Sky+ Receiver konnte man die native Auflösung ( die tatsächliche Auflösung der Sender) automatisch anzeigen lassen.

                         

                        Was der Sky+Pro macht ist die Auflösung auf 2160p festzulegen und es wird immer die Auflösung vom Receiver hochgerechnet.

                         

                        Wenn man einen guten Fernseher hat und es vom Fernsher machen lässt bei der nativen Auflösung kann dies die Bildqualität durchaus nochmal anheben da ein Mittelklasse TV besser umrechnet als der Sky+Pro.

                         

                        Leider wurde diese Funktion beim Sky+Pro weggelassen was ich schade finde.

                         

                        edit: gerade gesehen das sonic28 das auch schon geschrieben hat. aber jetzt bleibts auch stehen