4 Antworten Neueste Antwort am 03.05.2017 16:44 von Nadine S. RSS

    Rückholangebot: Falsche Vertragslaufzeit

    andiwww

      Hallo, ich habe am 30.04. ein telefonisches Rückholangebot angenommen. Bis auf die Vertragslaufzeit ist auch alles richtig im Kundencenter eingetrsgen und auch per E-Mail bestätigt. Die Vetrrtagslaufzeit ist mit 12 Monaten angebeben. Telefonisch vereinbart waren allerdings 23 Monate.

      Für eine Korrekur wäre ich sehr dankbar.

       

      Gruß

      Andreas

        • Re: Rückholangebot: Falsche Vertragslaufzeit
          chouchou

          Bei mir genau dasselbe...am 30.04. Angebot angenommen für 2 Jahre und Bestätigungsmail für 12 Monate erhalten. Die Dame am Telefon hat mir sogar noch explizit mitgeteilt, dass mein Vertrag dann bis zum 31.03.19 läuft. Es ist mir vollkommen unverständlich, dass man bei so wenig Vertragsdetails (Preis, Laufzeit) noch was verkehrt machen kann. Wenn ich so arbeiten würde, würde mein Chef sich bedanken... Die kostenlose Nummer war natürlich aber schon gesperrt, so dass ich auch noch eine kostenpflichtige nutzen musste zur Änderung. Das alleine ist schon unverschämt. Vor 2 Jahren hatte ich genau dieselben Probleme, langsam glaube ich Sky verdient schön extra dazu für solche Anrufe und macht die Fehler absichtlich.

          Um es kurz zu machen, der Anruf hat aber genügt, der Vertrag wurde sofort umgestellt. Du kannst natürlich aber auch warten, bis sich hier ein Moderator meldet.

          Im Kundencenter steht jetzt bei mir eine zweijährige Laufzeit vom 01.06.17 bis 30.04.19...das kann zwar auch nicht stimmen, aber ich nehme an, das wird noch gerade gerückt, soll wohl häufiger vorkommen.

          • Re: Rückholangebot: Falsche Vertragslaufzeit
            Nadine S.

            Hallo andiwww.

             

            es tut mir leid, dass die Laufzeit nach der Vertragsverlängerung nicht stimmt. Lasse mir zur Klärung bitte Deine Kundennummer sowie zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum und den Namen der Bank zukommen.

             

            Anbei eine Hilfestellung: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

             

            MOD-EDIT: Laufzeit angepasst und Geräte versandt.

             

            @chouchou: es tut mir leid, dass es bei Dir ebenfalls zu Missverständnissen kam. Klasse, dass der der telefonische Kundenservice Dein Anliegen schnell klären konnte.

             

            Wenn Du den Vertrag zum 1. Mai 2017 angenommen hast, läuft dieser bis Ende April 2019. Es dauert einige Tage, bis die Anpassung im Online-Kundencenter erfolgt und die Bestätigung erhältst Du in den nächsten Tagen per E-Mail oder Post.

             

            Wenn Du es wünschst, dann verschaffe ich mir vorab einen Überblick. Dazu benötige ich auch die angeforderten Daten per Privatnachricht.

             

            Viele Grüße,
            Nadine

              • Re: Rückholangebot: Falsche Vertragslaufzeit
                chouchou

                Naja, den Vertrag habe ich aber am 30.04. verlängert. Und das auch ganz bewusst, da ich gerne März Kündiger sein möchte. Da sahen die Angebote für  Verlängerungen deutlich rosiger aus, als im April.

                Dass Sky mal wieder was verbockt hat, bleibt dann wieder am Kunden hängen... Zumal ich mittlerweile wirklich dazu neige, zu glauben, dass hier auch Vorsatz hintersteckt. Kann doch nicht sein, dass mir die Dame am Telefon sagt, dass mein Vertrag 2 Jahre läuft und am 31.03.19 endet und 15min später steht der Vertrag mit 1 Jahr im Kundencenter. Und das ist ja auch kein Einzelfall, soviel unfähige Mitarbeiter kann ein einzelnes Unternehmen doch gar nicht finden... Ja ups, alles aus Versehen und schnell das Vertragsende über Quartalsabschluss hinausgeschoben... honi soit qui mal y pense!

                Nichts für ungut Nadine, du kannst ja nichts dafür. Ihr dürft die Sachen nur geraderücken, wenn es dem Kunden auffällt.