1 Antwort Neueste Antwort am 17.10.2015 18:52 von Jessika W. RSS

    Falsche Sky-Abrechnungen

    markuse

      Hallo liebes Forum,

       

      da ich nun schon seit geraumer Zeit Probleme mit meinen Sky-Abrechnungen habe, bin ich heute auf einer Google-Suche auf diese Plattform aufmerksam geworden und hoffe nun, hier eine Lösung zu finden.

       

      Ich beginne von Anfang an: Ich habe mir im August 2014 das Sky-Bundesliga-Paket geholt. Alles lief wie geplant und bestellt und ich war sehr zufrieden. Im Laufe der Saison habe ich gemerkt, dass mir viel zu häufig die Zeit fehlt, am Wochenende das Paket zu nutzen, ich aber häufig an Wochentagen gerne Europapokal gucken könnte. Also rief ich beim Kundendienst an (im Mai 2015) und fragte nach, was man da machen könnte. Die Antwort war, dass innerhalb der ersten 12 Monate der Wechsel des Pakets von Sky Bundesliga zu Sky Sport problemlos möglich und kostenlos wäre. Ich war mit der Antwort zufrieden, wollte mir aber noch Bedenkzeit lassen und das Ende der Bundesligasaison abwarten. Dies teilte ich der Mitarbeiterin am Telefon mit. Sie sagte, ich könnte ja schon das Sportpaket dazunehmen und sollte ich meine Meinung ändern, das ganze widerrufen bzw. einfach nach Saisonende das Bundesligapaket kündigen. Man muss dazu sagen, was und vor allem wie sie es sagte klang einleuchtend, also willigte ich ein.

       

      Und nun begann das Chaos.

       

      Ich bekam eine erste Abrechnung für beide Pakete im Mai 2015 in Höhe von 55,53€, die im Juli 2015 abgebucht wurde, zuvor bezahlte ich 24,90€. Aus der Aufschlüsselung der Abrechnung wurde ich überhaupt nicht schlau. Da gab es jede Menge Gutschriften, Gebühren und alles überhaupt nicht nachvollziehbar. Ich widerrief sofort die Buchung schriftlich innerhalb von 14 Tagen. Ich hatte für ca. 10 Tage beide Pakete parallel, nutzte das Sportpaket in der Zeit gar nicht. Außerdem habe ich diese Vereinbarung widerrufen. Das Geld gab es nicht zurück.

       

      Seit dem wird nun jeden Monat von Sky eine Rechnung von 37,49€ abgebucht. In der Aufschlüsselung steht, ich hätte zwei Pakete (Sport + Bundesliga).

       

      Unter "Mein Abonnement" ist zu lesen, dass ich nur Sky-Sport beziehe, desweiteren sind dort meine Gebühren für Juli bis Oktober mit 19,49€ und ab 01.11. mit 25,99€ pro Monat veranschlagt.

       

      Ich habe mich zunächst monatlich bei der Kundenhotline gemeldet. Der Fehler im System wurde mit bestätigt und mir wurde mitgeteilt, das Problem ist an die Rechnungsabteilung weitergegeben worden, im nächsten Monat erhalte ich die Gutschrift. Dies passierte 3 Monate in Folge nicht. Auf einen Brief, in dem ich die zuviel geleisteten Zahlungen zurückverlangte, erhalte ich seit 4 Wochen keine Antwort.

       

      Wie ich hier im Forum gelesen habe, ist das kein Einzelfall.

       

      Kann man da noch etwas tun oder sollte ich das Lastschriftverfahren kündigen, abgebuchte Zahlungen sofern möglich zurückziehen und einen Anwalt einschalten?

       

      Viele Grüße