9 Antworten Neueste Antwort am 04.05.2017 07:44 von m11-deluxe RSS

    Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver

    m11-deluxe

      Schönen guten Abend!
      Vorweg möchte ich sagen, dass dies mein erster Beitrag ist, ich bereits die Suchfunktion durchstöbert habe und hoffe, dass ich im richtigen Bereich bin.

       

      Ich habe seit kurzem einen neuen SKY UHD Receiver (Sky+ Pro). Des weiteren habe ich einen Yamaha RX-V375 Verstärker und einen Samsung UE40D6500 (kein Update verfügbar). Der Verstärker und das TV Gerät sind ca 5 Jahre alt.

       

      Bevor ich den neuen Sky+ Pro Receiver bekommen habe hatte ich einen älteren Receiver von Sky, womit alles ohne Probleme funktionierte. Nun mit dem neuen Modell habe ich Ton-Störungen, die ich wie folget versuche zu beschreiben:
      Alle ca 3 bis 10 Minuten "stottert" der Ton in unterschiedlicher "Stärke" für ca 5 bis 20 Sekunden (ab und zu länger). Das Bild ist nicht betroffen. Im Display des Verstärker sind folgende Kürzel zu lesen: "SW, L, R, SL, SR" Ich weiß nicht genau was das heißt, denke aber mal, dass es mit der Anordnung der 5.1 Lautsprecher zusammen hängt. Wenn der Ton Stört fangen diese Kürzel an zu flackern.

       

      Ich habe meine alte Smartcard behalten und mit dem neuen Receiver KEINE neue Smartcard bekommen. Könnten diese nicht kompatibel sein?

       

      Zum Abgleich: Am Yamaha Verstärker ist ebenfalls eine Playstation 4 angeschlossen, bei der Wiedergabe von Filmen über Blu Ray CDs ist der Ton i.o.

       

      Beim Streamen von Sky Boxsets über Sky on Demand sind keine Ton-Störungen vorhanden.

       

      Angeschlossen sind Sky Reciever (mit Sky beigefügtem HDMI Kabel) und PS4 am HDMI "IN" des Verstärker und der TV ist am HDMI "out".

       

      Was ich bereits versucht habe zur Problemlösung:

       

      1. HDMI Kabel von Sky Receiver zu Yamaha Verstärker getauscht (hat allerdings ein älteres Herstellungsjahr)

       

      2. Einstellung am Sky Receiver -> Service Menü -> Audio und Untertitel -> "Bevorzugtes Tonvormat" von Stereo in Dolby Audio geändert -> "Tonausgabe über HDMI" von Stereo in Dolby Digital (Plus) geändert.

       

      3. Ich habe ein optisches Kabel vom Sky Receiver in den Yamaha Verstärker angeschlossen. Hierzu noch eine Frage: Muss ich, wenn ja wie und wo (welches Gerät) muss ich umstellen, dass der Ton nicht über HDMI sondern über das optische Kabel vom Receiver zum Verstärker übertragen werden? Da ich nichts zum Umstellen gefunden habe hat sich der Ton auch nicht verändert.

       

      4. Ich habe am Verstärker folgendes umgestellt: Audio-Eingang von HDMI2 in AV1 geändert. Dies brachte jedoch keine Besserung des Tones.

       

      5. Ich habe den Sky Receiver mit einem HDMI Kabel (original von Sky) direkt an den TV angeschlossen. Der Ton war ebenfalls nicht in Ordnung.

       

      6. Festplatte ausgebaut, auf Geheiß eines Sky Mitarbeiters, keine Verbesserung.

       

      Ich bin mir nach allen meinen Tests fast vollständig sicher, dass es einen Fehler mit dem neuen Receiver gibt. Nun möchte der Sky Mitarbeiter mir einen Techniker schicken, welcher Kostenlos ist, bei einem Defekt eines Sky Gerätes. Ich wollte aber gern hier nochmal nachfragen ob jemand weiß, ob ich doch noch eine Einstellung testen kann. Denn der Techniker wird ja doch sehr teuer, wenn doch "nur" eine Einstellung falsch ist.

       

       

       

      Wäre cool, wenn mir jemand weiter helfen kann.

       

      Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend.

       

      MfG

        • Re: Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
          m11-deluxe

          Zusatz: Wenn ich das Kabel, welches vom Kabel-Anschluss kommt direkt an den TV anschließe ist der Ton ok

          • Re: Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
            Sanny G.

            Hallo m11-deluxe,

            bei Tonproblemen mit Anlagen etc. können wir keinen Support anbieten. Du schreibst jedoch, dass Du diese auch bei der direkten Verkabelung hast.

            - Gibt es hier einen Unterschied der Tonprobleme im Gegensatz zu der Verbindung über den Verstärker? (Länge/Zeitfenster)
            - Hast Du mal ein anderes HDMI-Kabel angeschlossen?
            - Hast Du schon einen anderen HDMI-Port ausprobiert?

            VG, Sanny

            • Re: Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
              diegugel

              Hallo m11-deluxe,

              ich habe ebenfalls diese kurzen Ton-Aussetzer (mit kurzem Ausfall der Boxenverbindung an meinem AV-Receiver). Jedoch nur beim Umschalten. Innerhalb der Sendungen kommt es mittlerweile nur noch ganz selten vor.

              Ich habe Samsung ue60ks7090 und einen Yamaha RX-V381.

              Habe auch schon verschiedene Kombinationen getestet.

              Abhilfe schafft nur ohne Sky Receiver oder in Sky Receiver die Einstellungen auf STEREO, aber wer will das schon

              Ich habe mittlerweile auch schon den 3. Sky UHD Receiver und bei allen die selben Probleme.

              Dazu gibt/gab es auch 2 Threads von mir.

              Ich möchte diesen Thread mit verfolgen, um zu sehen, ob eine Lösung gefunden wird.

              LG,

              dieGugel

                • Re: Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
                  m11-deluxe

                  Ich werde mich wieder melden, sobald ich einen neunen Receiver bekommen habe.

                   

                  MfG

                    • Re: Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
                      killamilla

                      Das Austauschgerät wird m.E. nach nichts an Deinem Problem ändern.

                       

                      Zu deiner Frage:

                      Muss ich, wenn ja wie und wo (welches Gerät) muss ich umstellen, dass der Ton nicht über HDMI sondern über das optische Kabel vom Receiver zum Verstärker übertragen werden?

                       

                      Der Ton wird receiverseitig parallel über beide Ausgänge übertragen. Die Einstellung musst du am Verstärker vornehmen.

                      Dort sollte es eine Möglichkeit geben, jedem HDMI (Bild)Eingang eine entsprechende Tonquelle zuzuweisen, d.h. entweder Ton auch über HDMI oder Digitalton per Optischem bzw. Koax-Eingang, je nachdem welche Anschlüsse der Verstärker anbietet, meist Beide.

                      Ich würde an Deiner Stelle zunächst testen wie sich die Box am optischen Ausgang verhält, d.h. ob es darüber auch zu Störungen bei dir kommt und falls es so ist, dabei mal beobachten, ob dies nur bei 5.1 Tonquellen der Fall ist.

                        • Re: Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
                          Sanny G.

                          Hi zusammen,

                           

                          ich zitiere mich einmal: "bei Tonproblemen mit Anlagen etc. können wir keinen Support anbieten. Du schreibst jedoch, dass Du diese auch bei der direkten Verkabelung hast."

                           

                          m11-deluxe schrieb zudem: "Heute Abend habe ich mir extra einen fast neuen Fernseher geliehen und das Problem besteht immernoch."

                           

                          Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass das Problem dann weiterhin besteht. Mir ist auch bewusst, dass die Toneinstellung unserer Hardware auf "Stereo" nicht die abschließende Lösung sein sollte.

                           

                          Es ist ja auch nicht unbekannt, dass es mit einigen TV-Modellen Probleme gab (vor einiger Zeit von z.B. Hisense und Phillips) und noch geben kann, weil sie (der Fernseher und der Sky+ Pro) nicht korrekt zusammen arbeiten. Bei den genannten konnte ein Update des Fernsehers Abhilfe schaffen. Alles befindet sich aber weiterhin in der Prüfung.

                      • Re: Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
                        m11-deluxe

                        Hallo,

                         

                        ich habe das Austauschgerät Gerät gestern eingerichtet und später am Abend die zweite Halbzeit des Champions League Spiels ohne Probleme sehen und hören können. Ich hoffe nun ist wieder alle i.o.

                         

                        MfG