15 Antworten Neueste Antwort am 18.02.2018 10:45 von diegugel RSS

    neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver

    diegugel

      Hallo,

       

      habe seit ca. 1-2 Wochen (momentan nur 2-3 mal an den Wochenenden) das Problem gehabt, dass nach Einschalten des Receivers der Ton zwar ging, aber nur schwarzes Bild oder Fehlermeldung am Fernseher aufpoppte "HDMI-4 wurde/konnte nicht erkannt werden".

       

      Nach kurzem ausschalten und wieder einschalten war alles wieder in Ordnung --> ich musste also kein Reset oder vom Strom nehmen durchführen.

       

      Ebenso hatte ich einmal das Problem, dass die WLAN Verbindung gekappt war, konnte ich aber wieder einrichten.

       

      Zusätzlich hatte ich folgendes Problem und dies macht mir ein wenig mehr Sorgen:

      Meine Einstellungen am Sky Receiver 2160p (10MBit PQ) (war ganze 2 Wochen auch so eingestellt) hatte sich einfach verändert in "automatische Auflösung" (oder so ähnlich). Nachdem sich das Bild um einiges "verschlechtert" hatte, habe ich dies in den Einstellungen überprüft und die "Änderung" so vorgefunden.

      Habe es nun wieder auf 2160p (PQ) abgeändert und mit zurück-Taste gespeichtert (hat mir mal IbeMoserer so geschrieben).

       

      Meine Frage nun: ist es normal, dass Einstellungen sich einfach ändern? Mit was kann das zusammenhängen?

       

      Meine Konfiguration:  

      SKY UHD Receiver mit HDMI an AV-Receiver Yamaha RV-V381 (HDCP2.2 Eingang, schleift HDR und BT.2020 mit durch) über HDMI (HDMI 2.0a/b und ACR) an Samsung ue60ks7090, Einstellungen HDR+, 2160p

      Reihenfolge einschalten: erst Sky, dann AV-Receiver, dann Fernseher

       

      PS:

      Das mit den Tonproblemen (Tonaussetzer) beim Rumzappen und zwischendurch besteht noch immer (nicht mehr ganz so häufig), aber da ist ja SKY schon dran --> denke aber dass es hierzu keinen SW Update gibt, sondern gewartet wird, bis im Herbst der Sky-Q kommt? --> wäre schön da auch eine Aussage zu bekommen.

      SoD habe ich lange nicht mehr getestet, muss mal prüfen, ob da auch noch das Bild stehen bleibt (und dann auch der Ton) und dann wieder weiterläuft...

       

      Danke,
      dieGugel

        • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
          Sanny G.

          Hallo diegugel,

          bezüglich der Bildeinstellungen schaue bitte einmal hier: https://community.sky.de/thread/38953

          Wegen der Tonprobleme: Treten diese auch auf, wenn Du eine direkte Verkabelung vornimmst, also ohne den AV-Receiver? Denn einen Support können wir bei der Verbindung mit anderen Geräten nicht vornehmen.

          Des Weiteren wird nicht der Sky Q eingeführt, sondern der Sky+ Pro erhält ein Sky Q-Update. Wann dies soweit ist, steht noch nicht fest. Auch ob und/oder wann das nächste Softwareupdate bei dem Sky+ Pro kommt, kann ich Dir leider nicht beantworten.

          Du schreibst noch zusätzlich, dass einmal die Internetverbindung weg war. Nach dem Start aus dem Deep-Stand-by kann es vorkommen, dass die Verbindung zwischen dem WLAN/LAN und dem Gerät nicht aufgebaut wird. Abhilfe kann geschafft werden, wenn der Energiesparmodus deaktiviert wird.

          Gruß, Sanny

            • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
              diegugel

              Hallo Sanny,

               

              zwecks den Ton Problemen siehe auch Treat: Tonausfall beim rumzappen und ab und zu Pixelfehler/Bildstörungen

              Ich hatte schon damals direkt an Fernseher den Sky Receiver angestöpselt und da waren auch die Ton-Probleme. Ebenso hatte ich auch mal die SAT-Kabel direkt am Fernseher ohne Sky Receiver angestöpselt und da waren keine Ton-Probleme (Ton-Einstellung ebenso Dolby Digital Plus und DTS), ebenso dann noch über AV Receiver - auch keine TonProbleme, nur sobald ich den Sky Receiver dazwischen stöpsel (direkt Fernseher oder über AV Receiver).

              Ebenso hatte ich den Sky Receiver schon 2x tauschen lassen --> so zusagen habe ich den 3. Sky Receiver.

              Aber es hat sich ja schon um einiges verbessert --> nur noch beim zappen ins nächste Programm (egal welche Sender) 2-3 mal 1/10 Tonaussetzer. Während der Filme/Sport Sendungen kommt es selten vor, dass es zwischendurch einfach mit Tonaussetzern anfängt. ... man/frau gewöhnt sich so an einiges

               

              Für die Bildeinstellung wäre 2160p (PQ) richtig, weil mein Fernseher und AV Receiver alles unterstützen. Was mich nur gewundert hatte war, dass die Einstellungen nach ca. 1 Woche sich einfach verändert hatten, was ich nicht wollte. Aber gut, ich werde es weiter beobachten.

               

              Das SoD Thema hat sich erledigt, habe gestern 2 Folgen angeschaut und überhaupt keinerlei Probleme festgestellt.

               

              Zwecks WLAN Verbindung: ich habe den Energiesparmodus von 0.00 Uhr bis 9.00 Uhr eingestellt, weil ja Nachts EPG Update, etc. läuft. Ich habe gedacht, dass ich das so einstellen solle? Ich kann aber natürlich auch den Energiesparmodus komplett de-aktivieren --> hat dies sonstige Nachteile?

               

              LG,

              dieGugel

                • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                  Sanny G.

                  Danke für Deine Erläuterungen.

                   

                  Wie man ja bei https://community.sky.de/thread/38953 sieht, ist die Einstellung mit "10 Bit" noch nicht 100%ig ausgereift, wenn ich mal so einfach ausdrücke. Auch in der Bedienungsanleitung des TV dies mit notiert wurde, ist die technische Umsetzung teilweise nicht gegeben. (Über https://www.golem.de/news/der-grosse-ultra-hd-blu-ray-test-teil-1-4k-filme-verzeihen-keine-fehler-1701-125435-2.html gibt es einen Artikel zu den Problemen zw. UHD-Geräten und Fernsehern.) Somit ist die Anpassung auf "2160p“ und „8Bit“ vorerst die Lösung für den Sky+ Pro - auch in Verbindung mit Tonproblemen. Bei vielen muss es aber leider auf "1080p" eingestellt sein, damit es keine Probleme gibt. -> Alles befindet sich aber noch in der weiteren Analyse, sieh z.B. https://community.sky.de/thread/39113

                   

                  Zusätzlich noch zu den Tonproblemen: Du schreibst: "(Ton-Einstellung ebenso Dolby Digital Plus und DTS)" Hast Du mal den Ton auf "Dolby Digital" oder "Gemäß Endgerät (EDID)" eingestellt? Kommen die Probleme auch, wenn Du "Stereo" aktiviert hast?

                   

                  Nochmals wegen der Internetverbindung: Ja, bitte stelle den Energiesparmodus einmal aus und beobachte es. Ggf. stelle mal eine feste IP-Adresse ein.

                    • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                      diegugel

                      Mmhhhh....Grrr.... --> na ja gut, aber verstehe einer diese Logik --> da wird seitens IT eine neue SW zur Verfügung gestellt und man/frau kann diese nicht richtig nutzen? --> da verwundert mich der "schwarze Humor" in einigen Treads nicht

                       

                      Hallo Sanny,

                       

                      a) Energiesparmodus habe ich de-aktiviert

                          --> WLAN Verbindung werde ich über die nächsten 2 Wochen mal checken

                      b) Bildeinstellung habe ich auf 2160p 8bit(SDR) eingestellt. Zudem einen SW Update von Samsung durchgeführt, da gab es einen zwecks Bildaussetzer/schwarzer Bildschirm im RGB Modus (diesen nutze ich nicht).

                      Auf 1080p will ich nicht, werde es aber für die Tonaussetzer mal testen

                          --> es wird die nächsten 2 Wochen geprüft, ob es zwischendurch mal wieder beim Start zu Fehlermeldung am Fernseher (HDMI nicht verfügbar) oder schwarzen Bildschirm kommt.

                      c) Tonaussetzer: momentan nur beim rumzappen. 1x würde ich ja beim Umschalten noch verstehen, aber 2-3x kurz hintereinander ist schon komisch. Beim AV-Receiver verschwinden dann auch kurz die Signale der Boxen. Sporadisch auftretende Tonaussetzer während einer Sendung hat sich jedoch schon die letzten paar Wochen um einiges verbessert, dies kommt nur noch ganz selten vor. Einstellungen auf Dolby Digital oder gemäß Endgerät (EDID) haben keinerlei Verbesserung gebracht. Nur Einstellungen auf STEREO beheben den Fehler -- aber sorry, bei meiner Surround 5.1 Anlage will ich kein STEREO haben. Ebenso finde ich es verwunderlich dass alle SKY Sportkanäle und BULI Kanäle (SD und HD) in STEREO eingestellt sind und bei jedem über die Info Taste erst auf DD umgestellt werden muss (mal am Rande genannt). Ich hatte zwar schon mal getestet ohne AV-Receiver direkt am Fernseher und hatte jedoch die selben Probleme. Nichts desto trotz werde ich kommendes Wochenende nochmal verschiedene Konfigurationen (ohne AV-Receiver, SKY direkt am Fernseher, ohne SKY nur SAT Kabel direkt am Fernseher, etc.) durchtesten und mich melden.

                         --> melde mich hierzu nach dem Wochenende

                       

                      Anbei mal die Übersicht, was mein Fernseher und AV-Receiver alles an Signalen verarbeiten/durchschleusen kann.

                       

                      LG,

                      dieGugel

                       

                      Fernseher:

                      Samsung-TV_unterstuetzte-Aufloesung-für-UHD-Eingangssignale.jpg

                      AV-Receiver:

                      AV-Receiver_HDMI-Signalkompatibilitaet.jpg

                      AV-Receiver_Technische-Daten.jpg

                        • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                          diegugel

                          Hallo Sanny,

                           

                          zu b) habe auf 1080p und 8bit umgestellt. Führe ich aber "Werkseinstellung über das Bootloader-Menü durchführen (Reset-Taste gedrückt halten)" wird mir vom Receiver vorgeschlagen laut Fernseher die 2160p (PQ) zu verwenden. Dies habe ich aber nun nicht gemacht laut Deinem vorgeschlagenen Tread zwecks der 10bit Probleme. Ich lasse weiterhin 1080p mit 8bit (SDR).

                           

                          zu c)

                          Sky Receiver vom AV-Receiver getrennt und direkt am Fernseher angeschlossen. Fernseheinstellungen auf DD und TV-Lautsprecher umgestellt -->  Ebenso Probleme beim Umschalten (2 kurze Tonaussetzer direkt nach dem Umschalten).

                          Sky Receiver getrennt vom Fernseher, SAT Kabel direkt am Fernseher angeschlossen (ebenso Einstellung DD) --> keine Probleme mit Tonaussetzer

                          --> zusätzlich dann AV-Receiver mit Fernseher verbunden und Ton-Ausgabe über AV --> ebenso keine Probleme mit Tonaussetzer

                           

                          a) und b) sind meinerseits gelöst --> werde es zwar überwachen und hoffe, wenn 10bit geht dies von Euch zu erfahren.

                           

                          c) scheint mir eine Art Signalverarbeitungsproblem zu sein vom Sky Receiver, aber solange nur beim Umschalten die 1-2 Tonaussetzer vorkommen (innerhalb von 1-2 Sekunden erledigt) kann ich damit leben (als Clubberin -1.FCN- ist die Leidensfähigkeit gut erprobt).

                          Wichtiger war, dass nicht ständig in unregelmässigen Abständen einfach bei einer laufenden Sendung diese Tonaussetzer vorkommen, was Ende November/Dezember/teilw. Januar die Regel war (egal ob Sky Sender oder nicht) und wirklich nervig.

                           

                          Dann könnte meines Erachtens auch dieser Tread von Dir geschlossen werden.

                           

                          LG und Danke,

                          dieGugel

                            • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                              Sanny G.

                              Danke für Dein ausführliches Feedback.

                              Schließen werde ich den Thread aber nicht, da ja für Dich keine abschließende Lösung vorhanden ist.

                              Es wird sicherlich noch das eine oder andere Update geben. Dann kannst Du ja hierüber Bericht erstatten und musst keinen neuen Thread erstellen. ;)

                          • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver

                            Hallo, ist die hier vor 10 Monaten angesprochene Problematik noch aktuell, oder hat hier eine Weiterentwicklung zur Einstellung 2160p 10 Bit PQ stattgefunden ?

                              • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                                Sanny G.

                                Hi zimmemic,

                                 

                                wenn die Einstellungen auf „bevorzugte Auflösung“ vorgenommen wird, sollte das beste Ergebnis der Bildauflösung eigenständig hergestellt werden. Dennoch muss ich Dir bzw. Euch mitteilen, dass Sky aktuell kein 10Bit - HDR sendet. Wie ja schon geschrieben, entwickelt sich dieses "Format" erst noch. Ein wann oder wie weit kann ich Dir/Euch nicht mitteilen.


                                VG, Sanny

                                  • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver

                                    Hallo, Danke für die Antwort, meinte jedoch die Problematik, das bei vielen nur die Einstellung 1080p problemlos läuft, obwohl das Fernsehgerät Uhd mit HDR und 60Hz problemlos abspielt. Apple 4K oder UHD Player.

                                    Habe immer wieder Signalausfälle, heute beim Spiel jedoch nicht obwohl es auf bevorzugte Auflösung also 2160p und 10 Bit PQ steht.

                                      • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                                        Sanny G.

                                        Wie Du ja siehst, hatte sich hier bisher keiner mehr dazu gemeldet. Wenn es nun mit dieser Einstellung lief, ist es doch schön. Es ändert aber nichts daran, dass es Probleme geben kann, weil Sky nicht in 10 Bit sendet. Somit hilft halt leider vorerst nur die Einstellung auf "bevorzugte Auflösung" oder "1080p" mit "8 Bit".

                                          • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver

                                            Naja nur weil auf diesen Thread Monate keiner mehr geantwortet hat, heisst dies sicherlich nicht das Ich der einzige mit dem Problem bin. Ja heute ist es mal gelaufen, aber morgen sind die Probleme wieder da.

                                            Der Receiver läuft stabil bei 1080p und 10bit PQ, aber das ist ein UHD Receiver !

                                            Ich kaufe ja auch kein Stück Rinderfilet, und bin zufrieden wenn Ich nen Hähnchenschlegel bekomme.

                                            Man fühlt sich als Kunde da leider ein wenig veralbert.

                                              • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                                                herbst

                                                Die Häufigkeit der Meldungen stellt durchaus einen Indikator dar. Ab zwei (täglich) ist massenhaft.

                                                • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                                                  diegugel

                                                  Hallo zimmemic,

                                                  ich hatte mir neue SAT-Kabel kaufen müssen, weil die mein Kater beschädigt hatte (mit Abknick-Schutz und noch besser abgeschirmt). Hatte dann ab ca. Juni/Juli wieder auf 2160p PQ wieder eingestellt, für die grellen extremen Farben noch ein paar andere Einstellungen am TV selbst (hat mich wahnsinnig Zeit gekostet), TV selbst auch auf 2160p PQ und seit dem keinerlei Aussetzer oder Umstellungen seitens des Sky Receivers. WLAN Verbindung mit Energieoptionen stabil seit dem SW Update im Oktober 2017 und ebenso keinen schwarzen Bildschirm mehr. Jedoch noch diese 2-3 kurzen Tonaussetzer beim zappen, die waren immer noch da.

                                                   

                                                  Ich habe seit dem 2. Januar dann auf IPTV der Telekom umgestellt und kann keinerlei Aussagen und Prüfungen hinsichtlich des Sky Receivers durchführen, da dieser zurückgesendet wurde.

                                                  Nur für mich und dem Media-Receiver prüfe ich gerade nur noch dieses Fehlerbild "Flackern - Neuer Sky UHD Receiver" in Verbindung mit:

                                                  Auszug aus Thread "Bekannte Fehlerbilder Sky+ Pro"

                                                  Flackern - unter bestimmten Umständen sichtbar: Möglicherweise ist dies eine schwer vermeidbare Folge des Watermarking-Verfahrens, welches beim Sky+ Pro zum Einsatz kommt. Da es sich hierbei um eine neue Technologie handelt, gibt es ohne Frage noch Optimierungspotenzial, um Effekte dieser Art künftig zu vermeiden.

                                                  Dieses Thema wurde zwar an anderer Stelle schon einmal aufgegriffen - der Vollständigkeit halber nehme ich es nochmals auf: Das sichtbare Rauschen in dunklen Szenen betrifft nicht nur den Sky+ Pro, sondern ist auch auf dem Sky+ sowie Geräten anderer Hersteller zu sehen. Mögliche Ursachen sind u.a. die Encodierung der Inhalte sowie die Datenraten, mit denen sie ausgespielt werden.

                                                  Für Streaming-Inhalte bringt das Sky+ Pro-Update nun Unterstützung für 1080p-Streaming mit 6 Mbit mit, vergleichbar zum Sky+.

                                                  --> zu testen bei The Accountant, ab Minute 5 oder 7 oder so...

                                                  Tonaussetzer beim umschalten habe ich nicht mehr.

                                                   

                                                  LG,

                                                  dieGugel

                                  • Re: neue Probleme mit Sky+ Pro UHD Receiver
                                    ibemoserer

                                    Das hört sich doch alles nach einem "handshake" Problem zwischen Fernseher und Receiver an wenn kein HDMI Signal gefunden wird oder sich die Einstellung der Auflösung ändert.

                                     

                                    Wenn du ein gutes HDMI Kabel hast und dein HDMI Eingang am TV HDCP 2.2 kann sollte es eigentlich funktionieren. Aber wie das ist wenn ein AV Receiver dazwischen geschaltet ist weiss ich auch nicht. Da gibt es dann noch eine Fehlerquelle mehr.

                                     

                                    Sind die Störungen auch noch da wenn du den AV Receiver mal ganz weglässt?

                                     

                                    Ob es jetzt an deinem TV oder dem AV Receiver oder am Sky Receiver liegt muss man halt rausfinden.

                                     

                                    Da du den Sky Receiver bereits zweimal hast tauschenl assen ist ein Defekt vom Receiver wohl auszuschliessen.

                                     

                                    Das heisst aber nicht da doch der Receiver nicht der Übeltäter ist.

                                     

                                    Nur das rauszufinden wird nicht so einfach sein. images7.jpg