65 Antworten Neueste Antwort am 22.04.2017 16:07 von Nadine S. RSS

    Sky wechsle bei Umzug alles andere als einfach

    toto1973

      Hallo,

       

      ich bin seit längerem Umgezogen, doch so einfach wie Sky mit umziehen sollte wie es im Netz angepriesen wird, ist es nicht.

      Ich habe einen Skyvertrag mit der Empfangsart Satellit.Dies ist in der neuen Wohnung nicht möglich.Da wir uns für Vodafone IP TV entschlossen haben, dachten wir das der wechsel mit Sky dorthin einfach von statten läuft.Sky möchte nun, das wir unsere gekündigte Laufzeit (bis November) auf 12 Monate verlängern müßen, und das auch noch zu erhöhten Konditionen.Derzeit zahlen wir 26.50 Euro und sollen stattdessen über 40 Euro zahlen.Ich habe schon mehrfach den Sky Kundendienst kontaktiert, jedoch nie eine professionelle Hilfe geschweige denn eine klare Aussage erhalten, wo man solche Entscheidungen nachlesen kann.Wo kann ich nachlesen das sich die  Vertragslaufzeit zu diesen Konditionen ändert wenn ich Umziehe und Sky über Satelliten nicht empfangen kann?Gibt es da nicht auch ein Sonderkündigungsrecht?Nicht sogar ein Sonderkündigungsrecht bei derartiger Preiserhöhung?derzeit kann ich ich Sky gar nicht empfangen, weil ich mit diesem tollen Angebot nicht Einverstanden bin, zahle aber schön brav weiter.Wäre Klasse, wenn sich mal jemand melden könnte der Ahnung von der Materie hat.Übrigens hat der letzte Mitarbeiter einfach aufgelegt, nachdem ich mehrfach fragte an welche Abteilung oder Mitarbeiter ich mich mit meinem Problem wenden kann.Alles andere als Professionell.Insgesamt war der gesamte Telefonische und auch schriftliche Austausch mit Sky eine glatte 6.Jeder beruft sich auf das von mir nicht hinnehmbare Angebot, aber ohne jegliche Begründung oder Verweis.Entweder kommt das übliche "Ja wir kümmern uns, oder ein Fachberater wird sich melden, oder oder oder.Ich habe es langsam satt für eine Leistung zu bezahlen, die mir Vorenthalten wird.