2 Antworten Neueste Antwort am 18.04.2017 08:19 von Ulrike R. RSS

    Sky Abo Probleme nach Vertragsupgrade

    merx742

      Hallo zusammen,

       

      ich habe seit Anfang Januar ein Problem mit meinem Sky-Account und bin ratlos über das weitere Vorgehen. Folgenden Verlauf gab es bisher:

       

      Es gab bis zum 02. Januar 2017 ein Sky-Angebot meinen Vertrag für 5€ mehr auf Sky Entertainment upzugraden. Zusätzlich sollte ich das Cinema Paket für 6 Monate gratis zu meinem Abo freigeschaltet sein. Mein bisheriges Abo hat mich 46,49€ gekostet (Welt, 2 Pakete, Zweitkarte, HD, HD+). Das erste was mich stutzig machte war die Abbuchung anfg Februar von über 81€. Ich hätte 51,49€ erwartet. Nachdem ich im Kundencenter feststellte das auch die Zweitkarte nicht mehr in meinem Vertrag auftauchte und das Cinema-Paket nicht wie versprochen freigeschaltet war, kontaktierte ich Sky.

       

      Es wurde ein Fehler bei der Umstellung gemacht der behoben werden soll. Das zuviel abgebuchte Geld soll ich erststtet bekommen. Ich wurde mit der Bitte abzuwarten vertröstet. Bis Anfang März ist leider nichts weiter passiert, und es wurde zu meiner Überraschung wieder zu viel Geld abgebucht. diesmal 66,49€. Bei weiteren Telefonaten zuletzt Ende März wurde mir wieder versichert das das Problem an die Spezialisten der Technik weitergegeben ist und die sich kümmern. Leider ist auch nach dem Gespräch Ende März gar nichts passiert und Anfang April wurde wieder 66,49€, also 15€ zu viel abgebucht.

       

      Seit ein der Umstellung Anfang Januar könnte ich nicht einen Tag das Cinema-Paket schauen und es wurden mit ca. 60€ zu viel abgebucht. Hat jmd. einen Tipp zum weiteren Vorgehen oder kann mir ein Offizieller hier helfen? Kann es wirklich mehrere Monate dauern meinen Vertrag zu "reparieren"?

       

      Schöne Ostern noch an die, die alles gelesen haben

       

      Grüsse

      Heiko B.